Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

luxemburger

RCLine User

  • »luxemburger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steuerparadies Luxemburg

Beruf: dipl. Buchhalter

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juni 2004, 10:55

Antrieb für Mini elektro Ellipse

Hallo alle beisammen!

Da ich mir vor kurzem jetzt den elektro-Rumpf für meine Mini-Ellipse gekauft habe, wollte ich mir nun einen Antrieb für jene suchen.
Preislich gesehen ist (fast) kein Thema,bin auf einen brushless Motor aus,
nur weiß ich nicht so recht welche kombination Motor,Getriebe,Propeller ich wählen soll? ???

Warte mal auf eure Vorschläge! :shy:

Ampf

RCLine User

Wohnort: Linsengericht

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juni 2004, 13:33

Hier, http://torcman.de/ , findest du eine Aussenläufervariante unter "Praxisbeispiele"
MFG Andi :ok:

luxemburger

RCLine User

  • »luxemburger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steuerparadies Luxemburg

Beruf: dipl. Buchhalter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juni 2004, 14:11

Hmm...sieht nicht schlecht aus,hab' nur mal den Preis geschaut...da überleg ich's mir nochmal.. :D
Hat keiner eine Ahnung,welche Hacker Kombination ich hier drin fliegen könnte so mit einer 11x8 Latte?

Ampf

RCLine User

Wohnort: Linsengericht

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juni 2004, 17:32

Hi,

auf der HP von Euromodell werden verschiedene Antriebskombinationen vorgestellt.
Dabei ist auch ein hacker B20 mit Getriebe.
Musst ein bisschen suchen, bei der beschreibung des modells ist glaub ich ein Link zu dieser Seite.
MFG Andi :ok:

gog

RCLine User

Wohnort: D - 54636

Beruf: faules Studentenpack

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Juni 2004, 20:06

hallihallo,

ich bin auch gerade dabei ein E-MiniEllipse zu bauen, habe mich für das Kontronik-Drive-set 200 entschieden (Fun400+4,2Getriebe+Smile45Regler)
ist meiner Meinung nach eine Kombination mit sehr gutem Preis-leistungsverhältnis!
mit ne 12x8" CamCarbon erwarte ich ca. 14m/s senkrecht bei ca 40 A.
das ist so die humane version...

brutal wirds bei nem Hacker B40-6s mit entsprechender untersetzung, dann sind aber auch schon 1950faup pflicht, da die Amps schon in den Hotlinerbereich rein gehn und Steigraten von 30m/s kein thema sind.. allerdings ist die ME nicht dafür konstruiert, sondern sollte als segler gesehen und gebaut werden (es gibt bessere Hotliner).. ansonsten wäre der Hacker B40-8s auch 'n guter Kompromiss (wird ja auch von Euromodell bzw. Hacker empfohlen..)
nen B20 find ich etwas zu schwach, sicherlich ist sie damit auch ausreichend motorisiert, und kommt ordentlich hoch, aber das geht mehr in richtung thermikschleicher und auch dort gibts dafür wiederum besere modelle...
die ME ist ein Allrounder und sollte auch einen passenden Antrieb bekommen!! (nichtüberpowert aber auch nciht zu wenig)

mhm, was gibts noch zu sagen... ein lehner is natürlich noch feiner, aber da kenn ich mich net so aus in den Typenbezeichnungen.. Maximalgröße des Löffels ist 12,5"... die vorgeschlagene 11"-latte schöpft die Möglichekeiten nicht aus..12x8" ist heir wohl Standard!

Gruß, Georg :ok:
( X ) <--- Bitte hier Nagel einschlagen um Ihren Monitor zu zerstören.

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juni 2004, 08:34

Zitat

Original von gog
...
mit ne 12x8" CamCarbon erwarte ich ca. 14m/s senkrecht bei ca 40 A.
das ist so die humane version
...

...
allerdings ist die ME nicht dafür konstruiert, sondern sollte als segler gesehen und gebaut werden (es gibt bessere Hotliner)
...


Hmm, 14m/s senkrecht ist also Segler (und auch noch Human) und kein Hotliner. Irgendwie lebe ich in der falschen Welt! :evil: :dumm:

PS: Ich dachte immer ein Segler segelt und wird nur mit dem Motor vor dem Absaufen gerettet oder mit dem Motor in den ersten Bart reingeschoben oder mit dem Motor auf 300m gehoben um das dann abzuheizen, aber jeder wie er mag.

PPS: Die MiniElipses die ich bis jetzt gesehen habe waren immer ohne Motor und haben sich am Hang echt sehr gut gemacht. Schön brav zwischen Bananas und Mini Dragons rumgejagt.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (9. Juni 2004, 08:36)


luxemburger

RCLine User

  • »luxemburger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steuerparadies Luxemburg

Beruf: dipl. Buchhalter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Juni 2004, 10:06

Ich glaub was passendes gefunden zu haben hier im Forum:

Guckst du hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=58356&sid= :)

Georges

gog

RCLine User

Wohnort: D - 54636

Beruf: faules Studentenpack

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Juni 2004, 22:48

der fun400-28 is eindeutig nicht scharf genug! da kannste dann zwar mit 8 Zellen bis zu 10 Min den Motor auf "Vollgas" laufen lassen, aber mit 100 bis 150 W/kg macht das nicht wirklich Spaß...

will das Angebot jetzt nicht schlecht machen, aber das ist halt meine persönliche meinung... was sagen die anderen dazu?

ps.: die 13x8 passt netmehr drauf..
( X ) <--- Bitte hier Nagel einschlagen um Ihren Monitor zu zerstören.

luxemburger

RCLine User

  • »luxemburger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steuerparadies Luxemburg

Beruf: dipl. Buchhalter

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juni 2004, 14:06

Ach so,ok,dann schau ich mich mal weiter um, nichts für Ungut! :)

hugo555

RCLine User

Wohnort: Wr. Neustadt, Österreich

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juni 2004, 19:11

Hallo Georges,

also ich kann dem Holger eigentlich nur recht geben - die ME ist in erster Linie ein Segler und kein Hotliner.
Ich flieg die Mini Elli seit ca 1 Jahr als Segler am Hang und in der Ebene als E-Segler mit genialen Thermik Eigenschaften.
Als Motorisierung hab ich einen Hacker B20-15L 4:1 an 10 Kan 1050 mit einer 12X8 LS.
Steigleistung kann ich nicht genau sagen - aber ich komm damit in ca 20 sek. auf ca 200 m und kann dann mit etwas Thermik oft 20-30 min segeln. Danach kommt dann das spassige Höhenvernichten mit Speedflug, Rollen, Loopings usw.
Also wenn du mich fragst ist die ME mit dem Kontronik-Drive-Set 200 oder dem Hacker B20-15L 4:1 sicher mehr als ausreichend motorisiert - aber über Geschmack lässt sich nicht streiten.
P.S.: Der TM280-15 14pol, 15w ist sicher auch nicht schlecht

LG
Hugo

luxemburger

RCLine User

  • »luxemburger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steuerparadies Luxemburg

Beruf: dipl. Buchhalter

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Juni 2004, 19:20

Also was ich suche ist einfach eine gute Motorisierung, um auf Höhe zu kommen, um danach etwas Thermik zu schnüffeln.
Ich erwarte jetzt keine Hotliner eigenschaften,dafür habe ich andere Modelle (Sirius,Selection).
Wenn der Fun 400 Antrieb ausreicht um schneller an Höhe zu gewinnen als mit einem Speed 400 auf Getriebe bin ich schon sehr zufrieden.
Gilt dein Angebot den noch Georg? :O

Georges

gog

RCLine User

Wohnort: D - 54636

Beruf: faules Studentenpack

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Juni 2004, 19:45

welches Angebot bitteschön?

@ Hugo: natürlich ist die ME mit nem B20 auch ausreichend motorisiert (zumal bei 10 zellen), aber senkrecht is damit wohl nicht drin, oder? (soll jetzt nicht heißen, dass ich das belächeln würde, sondern nur mal interessehalber)
@Georges: von nem Fun400 kann man sogar EINIGES mehr erwarten als von nem Speed400 :D

Gruß, Georg :ok:
( X ) <--- Bitte hier Nagel einschlagen um Ihren Monitor zu zerstören.

hugo555

RCLine User

Wohnort: Wr. Neustadt, Österreich

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Juni 2004, 19:52

@ Georg:
Senkrecht geht mit dem Hacker sicher nicht - da hast Du vollkommen recht.
Ich würde mal so ca 45 Grad schätzen ???

Grüße
Hugo

14

Donnerstag, 10. Juni 2004, 20:00

Hi Georges,

Ruf doch einfach den Hr. Reisenauer an. Erzähl ihm was Du Dir vorstellst und er wird Dir den genau richtigen Antriebsstrang verkaufen. In bester Qualität mit Lehner-Motor und Reisenauer Getriebe. Und den richtigen Regler bekommst Du auch von ihm.
http://www.reisenauer.de/

mfg

Tom

luxemburger

RCLine User

  • »luxemburger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steuerparadies Luxemburg

Beruf: dipl. Buchhalter

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Juni 2004, 20:08

@Georg

War ne Verwechslung.. :shy:

@Thomas

Danke für den Tipp
Ich fahr nächste Woch mal im Modellbau Geschäft vorbei, der hat viel von Reisenauer auf Lager,werde mich mal erkundigen.
Ich habe einen Speed 480 Race mit Reisenauer Getriebe auf meinem Little Star von X-Modells,das geht nicht schlecht,dacht nur bei der Elli an etwas was ein Stückchen mehr pepp hat.Die Ellipse wiegt doch deutlich mehr als der Little Star, und der kommt schon nur so stetig voran.

Georges

Matze S.

RCLine User

Wohnort: Backnang (nähe Stuttgart)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. September 2004, 17:49

Hallo zusammen,

das Thema ist zwar schon etwas älter aber bevor ich einen neuen Thread aufmach frag ich lieber hier mal.

Also werd vielleicht auch so ne MiniElli Elektro kaufen.
Welcher Motor ist denn geeignet um nahezu senkrecht zu steigen.
Dabei lege ich viel wert, dass er nicht zu schwer wird denn er soll ja auch noch Thermikfliegen.
Ausserdem würd mich interessieren welche Servos ihr verwendet.
Viele Grüße
:w

Ich habe kein Problem mit Drogen .... aber ohne 8)

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. September 2004, 11:59

Ich hab (oder hatte) den Lehner 1020 mit Reisenauer Getriebe und einer 10x6 Latte an 8 700AR Zellen und damit geht´s sehr flott nach oben (nicht ganz senkrecht) und man kommt so auf 850g Gewicht und damit kann man noch prima kurbeln.
Die Akkus sind wohl nicht mehr zeitgemäß, aber gehen echt gut.
Leider ist meine schöne Elli mittlerweilre gestorben, den Antrieb hab ich aber noch und würd ihn auch verkaufen (bin mit dem Seglerrumpf eingeschlagen, Elektrorumpf mit Antrieb noch ok).

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cumulunimbus« (16. September 2004, 16:05)


Matze S.

RCLine User

Wohnort: Backnang (nähe Stuttgart)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. September 2004, 19:54

hallo,

sorry stefan aber ich bin nicht so der Fan von Gebrauchten sachen.Aber danke für das Angebot.

Was kosten denn die von euch vorgeschlagenene Antriebe?

Hat jemand ein paar Bilder? Oder sogar ein Video?
Viele Grüße
:w

Ich habe kein Problem mit Drogen .... aber ohne 8)

Matze S.

RCLine User

Wohnort: Backnang (nähe Stuttgart)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. September 2004, 17:53

könnt ihr eure akkus eigentlich wechseln oder bleiben die fest im Flieger
Viele Grüße
:w

Ich habe kein Problem mit Drogen .... aber ohne 8)

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. September 2004, 21:22

Akku wechseln ist bei mir mit sanfter Gewalt möglich (8 Zellen N700AR als Würfel) aber nicht nötig.Die NiCd sind in ca 20 Min voll und ein Flug geht kaum unter 15 Minuten, da mach ich gerne eine Pause zum Nachladen.

Stefan