Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juli 2004, 10:43

Banana von thommys als Hotliner mit E-Antrieb?

Hi,

wer hat eine und wäre sonett und berichtet über die Fluggeigenschaften.

Wie schnell wird sie im Vergleich zum Opus, Focus...

Danke!

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

Matze S.

RCLine User

Wohnort: Backnang (nähe Stuttgart)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Juli 2004, 19:29

RE: Banana von thommys als Hotliner mit E-Antrieb?

Hallo,

von welcher Firma ist denn der Focus?
Hab nämlich schon viel über ihn gehört aber jedoch nie den Herseller.

Viele Grüße
Viele Grüße
:w

Ich habe kein Problem mit Drogen .... aber ohne 8)

3

Dienstag, 27. Juli 2004, 01:47

Focus von www.aerosportbecker.de

Opus von http://www.paf-flugmodelle.de/Service/ue…htSeglerGFK.htm

Zur Banane kann ich leder noch nicht viel sagen. Ausser dass es ein gefummel der 1.Güte ist dort 6 Servos unter zu bringen.....

Kollega baut gerade eine Banane als E/Segelversion auf.....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

4

Dienstag, 27. Juli 2004, 03:16

Ob Banana oder Focus,
darueber wurde schon ausgiebig im Nachbaruniversum (RC Network) diskutiert.
Auch wenn einige Fragen dort unbeantwortet blieben.

Ich hab 2 x den Focus (mit /ohne WK) und brauch deshalb keine Banana (hoechsten wenn ich mal Hunger zwischendurch hab).

Gruss
Thomas
Gruss
Thomas


:ansage: fliegt ihr schon oder optimiert ihr (immer) noch :w

Thommys

RCLine User

Wohnort: Owen-Teck

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Juli 2004, 08:13

Hallo Ralph,

Hallo

Zitat

Original von Ralfi

Zur Banane kann ich leder noch nicht viel sagen. Ausser dass es ein gefummel der 1.Güte ist dort 6 Servos unter zu bringen.....
Kollega baut gerade eine Banane als E/Segelversion auf.....


Das mit dem Gefummel kann ich nicht nachvollziehen, bei der E-Version kommen Servos und Empfänger auf ein Brettchen und werden nach hinten in den Rumpf geschoben. Noch einfacher als bei der Seglerversion der Banana kann es ja wohl kaum gehen. Durch die Abziehschnauze mit Innenboot kommt man an alle Komponenten einfach ran.
Ein großer Unterschied zum Beispiel zu dem Focus, den ich hatte.

Klar, in Großseglern kommt man einfacher ran, aber verglichen mit Modellen entsprechender Größe, ist das bei der Banana sehr einfach.

Gruß
Thommy
Thommys Modellbau

6

Dienstag, 27. Juli 2004, 14:16

Zitat

Original von Thommys
Hallo Ralph,

Hallo

Zitat

Original von Ralfi

Zur Banane kann ich leder noch nicht viel sagen. Ausser dass es ein gefummel der 1.Güte ist dort 6 Servos unter zu bringen.....
Kollega baut gerade eine Banane als E/Segelversion auf.....


Das mit dem Gefummel kann ich nicht nachvollziehen, bei der E-Version kommen Servos und Empfänger auf ein Brettchen und werden nach hinten in den Rumpf geschoben. Noch einfacher als bei der Seglerversion der Banana kann es ja wohl kaum gehen. Durch die Abziehschnauze mit Innenboot kommt man an alle Komponenten einfach ran.
Ein großer Unterschied zum Beispiel zu dem Focus, den ich hatte.

Klar, in Großseglern kommt man einfacher ran, aber verglichen mit Modellen entsprechender Größe, ist das bei der Banana sehr einfach.

Gruß
Thommy


Klar hat man in der Banane Platz. Bin derzeit etwas "verwöhnt" vom 3,20M Segler meines Neffen. Da geht es geräumiger zu. Über die Qualität der Banane lässt sich net streiten. Im E-Rumpf wird es allerdings etwas "luftleerer".
Ich denke dass viele Modellflieger sich scheuen vor ZU VIEL Gehirnschmalz den man vor dem Bau evtl investieren muss. :D
Die Segelerversion ist recht easy vom aufbau her. Das stimmt. Finde es allerdings reizend pervers in eine 1,5 m Fläche 4 Servos zu verstecken. ;)
Mal sehen. Die Banane steht auf jeden Fall auf der Wunschliste recht weit oben..... 8)

so long......
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralfi« (27. Juli 2004, 14:18)


Thommys

RCLine User

Wohnort: Owen-Teck

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Juli 2004, 19:35

Hallo Ralph,

nachdem ich nun meine E-Banana einige Zeit geflogen habe, kann man 2 Dinge sagen.
1. Ein Vierklappenflügel ist nur für landen auf engstem Raum vorteilhaft, und
2. Das VLW kann in den allermeisten Fällen mit nur einem Servo für Höhe angesteuert werden. Nur wer bei schwächsten Bedingungen zwischen HLGs mit kämpfen möchte, der solte das VLW mit Seite (also 2 Servos) ansteuern.

Für den Einsatz als Hotti oder Hangfräse reichen 3 Servos.
Dann kann man nämlich auch einen normalen BEC-Regler verwenden.

gruß
Thommy
Thommys Modellbau

Aladin

RCLine Neu User

Wohnort: München

Beruf: Dipl. Ing. Versorgungstechnik

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Juli 2004, 21:34

Hallo


@Ralph

das mit dem ,,Gehirnschmalz,, hätte ich jetzt gerne genauer von Dir erklärt :D :O :D

konnte zb. Yves Banana am Hahnenmoos bestaunen und gerade von dem ,Platzangebot, im Rumpf war ich überrascht 8( (Im Gegensatz zu meinem FOCUS) von den Flugleistungen sowieso.


Gruss Aladin :D

9

Mittwoch, 28. Juli 2004, 00:53

Zitat

Original von Aladin
Hallo


@Ralph

das mit dem ,,Gehirnschmalz,, hätte ich jetzt gerne genauer von Dir erklärt :D :O :D

Gruss Aladin :D


Ich sach nur ARF-Piloten.... ;) Heute mittag koffen, heute Abend fliegen---- Dann 4 Wochen verschlimmbessern..
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D