Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

steiges

RCLine User

  • »steiges« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Linz

Beruf: Verwaltungsangestellter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 16:01

Erfahrungen mit dem Omei v. Jamara ?

Hallo

Da ich nun meinen Twin Star gut behersche würde ich mir gene den Omei Kaufen (99€).
Er sollte ein wenig schleller zu fliegen sein als der Twini bzw. auch besser Segeln können. Die Flächenverbindungen sind ja angeblich nicht so toll, (leichter kunstflug ?)

Hat jamand einen Omei ?
Kann man anhand der untenangeführen Daten etwas sagen ?
Reicht ein 600 Motor ?

Würde ihn mit 8 Zellen (NICHT MEHR !!) fliegen

danke Topspeed


Beschreibung:

Der Omei besticht durch sein Design, seine überzeugende Leistung und vor allem durch sein problemloses Flugverhalten. Das Modell ist gut beherrschbar in jeder Fluglage. Auch rasantes Fliegen ist mit dem Omei gut möglich.

Empfohlenes Zubehör:
Elektromotor Venti 600: Best.Nr. 13 0590
Klappluftschraube 8,5x6: Best.Nr. 17 0250
Flugakku SunPower 7N: Best.Nr 14 8031
Flugregler Digi 30: Best.Nr 08 1413

Lieferumfang:
- GFK-Rumpf weiß eingefärbt
- Tragfläche in konventioneller Rippenbauweise bespannt
- Quer- und Höhenruder-Servos sind bereits vormontiert (nur bei Best.Nr. 02 3901)
- getönte Kabinenhaube
- alle zur Montage erforderliche Zubehör

empf. VK 119,- Euro


Bemerkungen:

Technische Daten:
Spannweite: ca. 1900 mm
Länge: ca. 1026 mm
Fläche: ca. 29 qdm
Gewicht: ca. 730 g
RC: 3 Kanal/3 Servos
Motor: 600 Venti
Profil: Airfoil, RC-15 modified


http://shop.lindinger.at/productdetail.a…P%3D20%26SP%3D0

Dominik_

RCLine User

Wohnort: nähe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 20:19

www.suchfunktion.de

Aber bis auf die Aussagen im AmiForum hab ich auch noch keinen Bericht zu gesehen.
Das Problem mit der wohl doch nicht so teilbaren Tragfläche, bzw. dass man sie halt einteilig und mit Glas oder Kohle verstärkt bauen sollte, hat mich allerdings vom Kauf abgehalten.

8Zellen direkt sind wohl eine Glaubensfrage. Geldbeutel-Optimal jedenfalls soll ja ein 3,5 bis 4 zu 1 Getriebe an nem 600er Klasse Motor sein, wo dann ja meist 8 Zellen genommen werden.
Habe das selber an einem Dymond Raven (170 Spannweite, 1300 Gramm rum), wo mir das vollkommen reicht. Zwar nicht senkrecht und extrem aber nach so 20-30 Sekunden reicht die Höhe zum Spass haben. Ist ja auch kein wirklich Hotliner.

Wenn man jedoch alles neu kauft (Motor/Getriebe/Regler), würd ich eher in Richtung Brushless, evntl. Axi 2820/10 oder 2826/10 gehen, kostet auch nicht so viel mehr.

Grüsse
Dominik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Deathi« (20. Oktober 2004, 20:39)