Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CrashChris

RCLine User

  • »CrashChris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzwald, da wo es im Winter weiss ist

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. April 2005, 13:38

Frage zu Schränkungen bei SAL/ DLG

Es geht um einen Apache von Staufenbiel.

Um ein wenig in F3K hineinzu schnuppern, habe ich mir den recht günstigen Apache bei Staufenbiel geholt.

Beim Begriffeln der Flächen ist mir aufgefallen, dass diese scheinbar eine positive (?) Schränkung haben.
Absicht oder Verzug? ???

Bisher kannte ich immer nur negative Schränkungen, d.h. wenn ich die Wurzelrippe auf ein gerades Baubrett drücke dass die Endleiste aufliegt, hat die Endleist im Randbogenbereich Abstand zur Auflagefläche.

Wer kann mir Tipps geben?

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. April 2005, 14:09

ja, da sieht man, warum der so günstig ist... 8(
schränkung falsch rum macht keinen Sinn, es ist auch mit Sicherheit keine Absicht... Der Sinn ist, dass die Strömung zuerst innen abreißt, dann evtl. außen, dazu benötigt man innen einen größeren Anstellwinkel, bzw. außen Schränkung. wenn du das Modell dann überziehst, kippt es erst später über die Fläche ab, so wurde mir das früher erzählt...

bei der Rippenfläche kannst du es ja geradebügeln

CrashChris

RCLine User

  • »CrashChris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzwald, da wo es im Winter weiss ist

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. April 2005, 14:23

Aufgrund des Preises bin ich schon zu Kompromissen bereit.
Also meinst du auch, dass dort nur ein Verzug hineingebügelt wurde?
Dann werde ich mal das Bügeleisen anheizen :evil:

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. April 2005, 11:29

ich denke, das kommt durch die lagerung, evtl lag die Fläche schief im Karton oder Temperaturunterschiede... Rausbügeln sollte gehen. Die meisten SALs haben keine Schränkung, evtl nur ein bisschen in den letzten cm außen (da streitet man noch über Sinn und Unsinn)...