Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 4. Juni 2005, 15:42

Nase kürzen, geht das?

Hallo,

nein hier geht es nicht um eine Schönheitsoperation an mir, sondern un einen
kleinen Umbau meines E-Seglers.
Kurz, ich möchte den Getriebemotror durch einen brushless Direktantrieb
ersetzen. Da die Nase etwas zu schmal ist passt er nicht rein.
Ich müsste die Nase um ca 2 cm (Gesamtlänge 1m) kürzen damit das passt.
Darf ich das ohne dass die Flugeigenschaften darunter leiden und das
Teil anschliessen nimmer richtig fliegt?
Dank für eure Tips.

Gruß
Claus-Dieter

2

Samstag, 4. Juni 2005, 16:17

Hallo Claus-Dieter,
klar geht das, aber pass auf ob dann die Latte die du verwenden willst
noch passt.
Nicht, dass Diese dann im angelegten Zustand bereits hinter der Nasenleiste der Flächen ist, sonst gibts beim Motoralaufen Kleinholz.

Gruß Peter

3

Samstag, 4. Juni 2005, 17:31

das hauptproblem wird die erhaltung der schwerpunktlage sein.

es gibt möglichkeiten, auch ohne die nase weiter zu kürzen, was ja auch die mögliche luftschraubengröße weiter reduziert.
z.b. solltest du mal hier lesen:

www.powerditto.de/engerrumpf.html
www.powerditto.de/engerrumpf2.html

4

Sonntag, 5. Juni 2005, 12:04

Vielen Dank für die Antworten. An das mit der Luftschraube hatte ich
nie gedacht. In der Tat ein wichtiger Sicherheitshinweis.