Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Logopel

RCLine User

  • »Logopel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Marburg / Hessen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Juni 2005, 22:07

Störungen beim Excel Competition 3

Hallo

nun hat es auch mich nach 10 Jahren Fliegerei erwischt. Ich habe nun meinen ersten Flieger mit dem ich Empfangsprobleme habe - ein Excel Comeptition 3 mit folgenden Komponenten:
Empfänger DS24
Servos (Querruder) HS 81MG
Servos (V-Leitwerk) HS 81
Motor MEGA 22/30/3
Regler Jeti Advance 70 OPTO plus
Luftschraubengröße 11" x 6"
Stromaufnahme ca. 45A
Akku 10 GP Zellen 2,2Ah NiMH

Mein Sender ist eine MC-24 mit der ich bisher keine Probleme habe.
Nun habe ich wenn ich ein Reichweitentest mache extreme Störungen wenn ich den Motor laufen lasse und ca. 40 meter vom Flieger entfernt bin. Dort hatteich bisher mit keinem Flieger probleme.
Die Antenne verläuft direkt aus dem Flieger und ist zum V-leitwerk gespannt. Alle Kabel sind so kurz wie möglich gehalten und kurz vor dem Empfängerhabe ich Ferritkerne für die Querruder, das Kabel zum Regler und das BEC Stromversorgungskabel ist ebenfalls mit einemFerritkern ausgestattet. Kennt vielleicht jemand dieses Phänomenbzw woran es liegen könnte?
Weiß echt net mehr weiter... Regler und Empfänger habe ich schon getauscht (vorher war ein BEC regler drin und ein C17 jedoch mit demselben effekt).
Heute hatte ich so eine Störung im Flug (ohne laufenden motor) das der sich um 180 gedreht hatund plötzlich aufm Rücken lag :-( Zum Glück war ich rund 50 meter hoch und konnte das alles noch abfangen weil der richtung Boden dabei schoss.
Erstmal bleibt der Flieger nun unten bevor ich den Aufgrund einer Störung verliere. Schade... da gibtman 700 euro aus für einen super Flieger mit Brushless und einen DoppelSuper Empfänger - und dann sowas...

Wäre für jeden guten Tip dankebar.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Astra65« (19. Juni 2005, 11:39)


2

Donnerstag, 16. Juni 2005, 19:16

Hallo,

wo hast Du denn im EC-3 den DS24 untergebracht?

So ein Teil bekommst Du doch eigentlich nur vorn im Cockpit zwischen den Kabeln unter!?

Gruß,
Joachim

Logopel

RCLine User

  • »Logopel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Marburg / Hessen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Juni 2005, 21:52

Zitat

Original von Trainer5LG
Hallo,

wo hast Du denn im EC-3 den DS24 untergebracht?

So ein Teil bekommst Du doch eigentlich nur vorn im Cockpit zwischen den Kabeln unter!?

Gruß,
Joachim


Habe den Empfänger hinten im Rumpf wie laut anleitung hinter die Servos eingebaut. Bilder habe ich übrigens auch:
http://astra65.as.ohost.de/html/modellbau/ec3.htm

Der DS24 ist dieser quadratische kleine DoppelSuper Empfänger