Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Juli 2005, 22:29

Probleme mit Butterfly bei Dragon !!! Hilfe!!!!!!

Hallo,

ich habe mit meinem E-Dragon das Problem das er beim setzen der Butterflystellung als Landehilfe sich stark aufbäumen will obwohl ich schon 1,5 mm tief beigemischt habe und damit jede Landung zur Zitterpartie wird.
Wieviel tiefe habt Ihr eingesellt und wie sind eure Ausschläge oder woran kann es noch liegen ?


Gruf Gerhard

2

Sonntag, 3. Juli 2005, 23:10

Na wenn 1,5mm nicht reichen versuchs mal mit 2,5 bzw 3 mm. Ich habe Modelle die verlangen 5mm Tiefenebeimischung....

P.S. Habe keinen Dragon, müsste meinen Kollegen mal fragen.....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

ThomasH

RCLine User

Wohnort: D-71254 Ditzingen

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Juli 2005, 07:09

Hallo Gerhard

Ich fliege auch den Dragon und habe jetzt die Dichtlippen an den Wölpklappen extra noch gekürzt das ich noch mehr Butterfly ausschlag hinbekomm. Meine Querruder gehen 25mm nach oben und die Wölbklabben 33mm nach unten bei der Butterflystellung( :evil: Butterflystellung :nuts: glaub muß mal mit meiner frau reden ob sie die kennt :evil: ) ( Sorry laut gedacht haha).

Und dabei habe ich gut 2,5mm Tiefenruder zu gemischt das er sich nicht aufbeumt wenn man aus schneller fahrt die Klappen setzt.

Also du mußt wirklich einfach mehr Tiefenruder dazumischen.

Die Programmieranleitung beim Dragon soll ja nur als richtwert dienen wurde mir gesagt. Erfliegen muß man das immer so wie man es selber möchte.

Gruß Thomas
T-Rex 250
T-Rex 500 V-Stabi
T-Rex 600
T-Rex 600Nitro V-Stabi
Èrwin XL