Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Halfmoon

RCLine Neu User

  • »Halfmoon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Albstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. August 2005, 12:28

Suche Thermik Elekto Segler

Hallo,
Ich möchte nun da ich mit nurflüglern und Parkflyern schon einige erfahrung gesammelt habe mir noch einen Elektro segler mit recht guten Thermikeigenschaften zulegen!
Könnt ihr mir da was empfehlen? Auf was muss ich da alles achten?
Preisliche vorstellung: Bis 150 Euro wenns mehr werden sollte könnte ich das auch noch einrichten musss aber nicht sein denn ein neuer Sender Steht auch schon auf der einkaufsliste!
Liebe grüße Dany
Perfekt ist nur derjenige der seine Fehler zugibt!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. August 2005, 12:47

Schau mal da:
http://aff-cnc.de/aff/ger/callistic.html
Der Callistic steht bei mir schon lange aufm Zettel ;)

Halfmoon

RCLine Neu User

  • »Halfmoon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Albstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. August 2005, 14:12

Hallo,
Ja die callistic sieht schon recht nett aus!
Also bisher habe ich den Easy glider Electric und die callistic!
Bisher tendiere ich zur callistic.
Welches Sendermodell könnt ihr mir empfehlen?
lg Dany
Perfekt ist nur derjenige der seine Fehler zugibt!

4

Mittwoch, 31. August 2005, 15:22

Hallo Dany!

Nimm die MC 12 oder MX 12 von Graupner!

Gruß Wilfried

5

Mittwoch, 31. August 2005, 15:33

wieso, fliegt die besser als andere fernsteuerungen??? :evil:

zum flieger auch mal hier stöbern:
www.ostflieger.de

pstoehr

RCLine User

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. August 2005, 17:51

RE: Suche Thermik Elekto Segler

Hi Dany,

schau Dir doch auch mal den Chinook von Robert Schweißgut an. Ich bin inzwischen ein absoluter Fan dieses Fliegers!
Selbst bei wenig Thermik fliegt er super und wenn die Thermik etwas stärker ist, kann sogar ich stundenlang Thermiksegeln.

Man liest sich
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

Halfmoon

RCLine Neu User

  • »Halfmoon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Albstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. August 2005, 18:03

Okay,
Ist von euch schon mal einer mit der rakia auf der ostfliegerseite geflogen?
Und kann mir jemand was zur Graupner thermik Sport sagen? Die allerdings wie alle graupner modelle etwas zu teuer wäre!
Sender hatte ich schon vorher die mx 12 im auge die werd ich dann wohl nehmen!
LG Dany
Perfekt ist nur derjenige der seine Fehler zugibt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halfmoon« (31. August 2005, 18:18)


8

Mittwoch, 31. August 2005, 19:17

ich habe nur die teile von helios, stella und orel zwecks motorisierung in der hand gehabt:
ich fand die klasse verarbeitung überzeugend und das geld auf jeden fall wert.
schön leicht und sehr sauber gebaut.

da diese modelle nach allem was mir bekannt geworden ist, prima fliegen, sollte das auch für die kleine ausführung zutreffen.

über den helios haben der Mü und der michi hier schon berichtet, zum orel muß es was vom uli ballhaus geben.

Halfmoon

RCLine Neu User

  • »Halfmoon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Albstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. August 2005, 19:30

Hallo,
Ich würde einen mx 12 Sender nehmen und die Easy glider!
Der sender kostet in ebay 85 euro gibts den wo noch günstiger zu haben?
Ich werde mal im Suchen topic mal nach ner easy glider schauen allerdings denke ich dass ich mir noch zusätzlich die callistik kaufen werde!
Liebe grüße und vielen Dank

Aso falls jemand bessere ideen hat ich habe bald geburtstag und danach natürlich geld übrig!
Perfekt ist nur derjenige der seine Fehler zugibt!

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. August 2005, 20:12

Hallo Dany,

such' Dir vorher einen MX12-Sender-Besitzer und spiel' mal mit dem Sender e weng programmieren. Dann mach' gleiches mit der Cockpit von Multiklex und eventuell dem Futaba FC18 (?)

Als Amigonachfolger macht sich der Riser von SIG nicht schlecht, schau hier . Sinnvoller hingegen scheint mir der große Riser 100 zu sein, der kost' auch ned soo viel mehr, bei Deinen ausgerufenen 150.- ist der locker drin. Ähnliches gilt für die Spreisslflieger von Lenger.de und auch die anderen vom Himmlischen. Gut, der Easyglider macht sich relativ gut bei der Konfrontation mit dem Springbaum, aber Thermikfliegen ist da halt nicht wirklich möglich. Ansonstne kann ich mich Peter Stöhrs Aussage zum Schweißguten Flieger anschließen, bei mir ist's halt der ungepfeilte Little Big Wing.

servus,
Patrick

WroDo

RCLine User

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. August 2005, 22:39

Hallo Herr Qban!

Zitat

such' Dir vorher einen MX12-Sender-Besitzer und spiel' mal mit dem Sender e weng programmieren. Dann mach' gleiches mit der Cockpit von Multiklex und eventuell dem Futaba FC18 (?)

Als Amigonachfolger macht sich der Riser von SIG nicht schlecht, schau hier . Sinnvoller hingegen scheint mir der große Riser 100 zu sein, der kost' auch ned soo viel mehr, bei Deinen ausgerufenen 150.- ist der locker drin. Ähnliches gilt für die Spreisslflieger von Lenger.de und auch die anderen vom Himmlischen. Gut, der Easyglider macht sich relativ gut bei der Konfrontation mit dem Springbaum, aber Thermikfliegen ist da halt nicht wirklich möglich.


1. Kann es sein, dass wir uns schon früher mal gelesen haben? Fahrtwind/MAUS?

2. FC-18: Du meinst vermutlich die FX-18

3. Riser 100: Der hats mir auch ungemein angetan. Soll viel taugen kost gerade rund 80 Euros ohne Antrieb. Wenn mein EG-E im Eimer ist, kommt der Riser 100 her!

4. EasyGlider: Habe ich einen und bisher keinen Flug gehabt, in dem ich in der Ebene durch Thermik gestiegen wäre (ca. 10 Flüge bisher)

Gruss, Heiko

12

Donnerstag, 1. September 2005, 07:50

Hallo Dany

Du hast ne PN.

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. September 2005, 09:00

Sawwas Heiko,

Zitat


Hallo Herr Qban!


Ja, die Domain kuban.de ist halt schon seit Jahren besetzt, wenn sie auch die ersten derer leer war. Andere TLDs waren bei Eröffnung von qban.de noch nicht so wirklich erhältlich/für mich bezahlbar.

Zitat


1. Kann es sein, dass wir uns schon früher mal gelesen haben? Fahrtwind/MAUS?


Klar doch. Hier z.B.

Zitat


2. FC-18: Du meinst vermutlich die FX-18


Ja.

Der Popcornstreit findet immer zwischen Graupner und Multiplex statt, Futaba kennt irgendwie keiner so wirklich ;-)

Zitat


3. Riser 100: Der hats mir auch ungemein angetan. Soll viel taugen kost gerade rund 80 Euros ohne Antrieb. Wenn mein EG-E im Eimer ist, kommt der Riser 100 her!


Ich hab' gerade derer zwei bestellt, einer davon ist aber schon faktisch wieder weg. Beim Hölleinpreis wird für mich die Luft schon e weng eng, er ordert sicher größere Stückzahlen und kriegt einen besseren EK. Ich will aber nicht wie Andi "Hobbyshop" Ritter werden und gar ned mehr zum fliegen, spielen und basteln kommen.

Zitat


4. EasyGlider: Habe ich einen und bisher keinen Flug gehabt, in dem ich in der Ebene durch Thermik gestiegen wäre (ca. 10 Flüge bisher)


Ein richtiger Thermiksegler ist der nicht, übrigens auch der Riser nicht, auch wenn er dem schon recht nahe kommt. Bevor F3J "F3J" hieß, war das eine typisch amerikanisch-englische Fliegerklasse, der Riser 100 ist die Unterkante dessen, was da vor 15 Jahren abging, quasi ein "Taschen-Thermiksegler". Die Kampfamigos wie Paragon, Bird of Time, die diversen Algebras bis 4m SPW ohne QR (!) sind doch noch mal eine Klasse größer, wurden aber von den rechnenden Österreichern und Deutschen mit ihren F3Bs, die später variiert wurden, einfach in ihrem eigenen Gebiet weggefegt.

Trotzdem kann man auch mit den Easyglider mal ein Bärtchen nutzen, ich hab's vor zwei Wochen erst gesehen. Für eine Schaumwaffel ist der ein erstaunlich guter Segler, auch von den Flugeigenschaften her. Er fliegt recht eigenstabil, hat aber dennoch QR verpaßt bekommen, damit die fünfzig Jahre alte und trotzdem dumme Meinung, daß ein QR-Modell nix für Anfänger sei, endlich mal wegkommt. Auch die sind im Anmarsch ;-)

servus,
Patrick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrickk« (1. September 2005, 09:10)


Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. September 2005, 12:15

Zitat

Original von Patrickk[...] hat aber dennoch QR verpaßt bekommen, damit die fünfzig Jahre alte und trotzdem dumme Meinung, daß ein QR-Modell nix für Anfänger sei, endlich mal wegkommt.


:ok:
Der Teil gefällt mir am besten! ;)
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. September 2005, 13:07

Natürlich kann man mit dem Easy Glider im Flachland Thermik fliegen, wo ist das Problem?
Ich hab ein Vario drin und wenn man mal oben ist dann braucht man den Motor kaum noch.
Ich steig nur immer so ab 250m Höhe aus der Thermik aus da es dann mit der Erkennbarkeit stressig wird.
Klar geht z.B. mein Super Fips deutlich besser, aber das sind auch zwei völlig unterschiedliche Flieger.

Stefan

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. September 2005, 18:39

Die MX-12 hat en "Stoppuhrproblem" wenn ihc das richtig in Erinnerung hab. Musst mal suchen ;)
Gruß
Matthias

WroDo

RCLine User

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. September 2005, 21:44

Hi Patrick,

Zitat


Ja, die Domain kuban.de ist halt schon seit Jahren besetzt, wenn sie auch die ersten derer leer war. Andere TLDs waren bei Eröffnung von qban.de noch nicht so wirklich erhältlich/für mich bezahlbar.


Ich kenne das Problem. Ich wollte wurst-wasser.de und .org. Und wer hatte das reserviert? Ne kanadische Firma. Säcke. (Reserviert, ungenutzt - theorethisch hätte ich bei der ICANN was einlegen können...aber das verspricht deutlich mehr Stress als Erfolg. So wurde es wurst-wasser.net)

Zitat


Klar doch. Hier z.B.


Da sag ich nur: http://www.wurst-wasser.net/cgi-bin/wurs…t/wiki.pl?About


Zitat


Der Popcornstreit findet immer zwischen Graupner und Multiplex statt, Futaba kennt irgendwie keiner so wirklich ;-)


:-))) *handheb* http://www.wurst-wasser.net/cgi-bin/sauw…i.pl?HeikosFX18

Zitat


Ich hab' gerade derer zwei bestellt, einer davon ist aber schon faktisch wieder weg. Beim Hölleinpreis wird für mich die Luft schon e weng eng, er ordert sicher größere Stückzahlen und kriegt einen besseren EK. Ich will aber nicht wie Andi "Hobbyshop" Ritter werden und gar ned mehr zum fliegen, spielen und basteln kommen.


:-)

Zitat


Ein richtiger Thermiksegler ist der nicht, übrigens auch der Riser nicht, auch wenn er dem schon recht nahe kommt. Bevor F3J "F3J" hieß, war das eine typisch amerikanisch-englische Fliegerklasse, der Riser 100 ist die Unterkante dessen, was da vor 15 Jahren abging, quasi ein "Taschen-Thermiksegler".


Wobei mir ja gerade die 2.5m mit dreiteiliger Fläche gefällt. Hat ja nicht jedern Truck :-)


Zitat


Trotzdem kann man auch mit den Easyglider mal ein Bärtchen nutzen, ich hab's vor zwei Wochen erst gesehen. Für eine Schaumwaffel ist der ein erstaunlich guter Segler, auch von den Flugeigenschaften her.


Preis/Leistung finde ich auch unschlagbar. Mit der Thermik fehlt mir eh noch die Erfahrung. Schaumermal. Ansonsten haben wir hier im Schwarzwald ja noch Hänge :-)

Zitat


Er fliegt recht eigenstabil, hat aber dennoch QR verpaßt bekommen, damit die fünfzig Jahre alte und trotzdem dumme Meinung, daß ein QR-Modell nix für Anfänger sei, endlich mal wegkommt. Auch die sind im Anmarsch ;-)


Eigenstabil: Die Ohren werde ich bG mal wegbügeln :))

QR: Völliger Unsinn NICHT mir einem QR zu beginnen. Ich habe mit dem ES angefangen, würde mir aber auch den EG zutrauen. Vondemher: QR auch für Anfänger!

Apropos: Cool: Mal kein vollquottel.

Yours, Heiko

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

18

Freitag, 2. September 2005, 00:41

Zitat

Zitat

Ein richtiger Thermiksegler ist der nicht, übrigens auch der Riser nicht, auch wenn er dem schon recht nahe kommt. Bevor F3J "F3J" hieß, war das eine typisch amerikanisch-englische Fliegerklasse, der Riser 100 ist die Unterkante dessen, was da vor 15 Jahren abging, quasi ein "Taschen-Thermiksegler".

Wobei mir ja gerade die 2.5m mit dreiteiliger Fläche gefällt. Hat ja nicht jedern Truck :-)

Hat der nicht ne 2teilige Fläche?

Zitat

QR: Völliger Unsinn NICHT mir einem QR zu beginnen. Ich habe mit dem ES angefangen, würde mir aber auch den EG zutrauen. Vondemher: QR auch für Anfänger!

Der einzige grund, warum es immer heißt, das Anfänger kein QR haben sollen ist, dass die gern mal voll in die Knüppel greifen. Mit SR gibt das nen Spiralsturz, der bei ner eigentstabilen Anfängergurke aufhört, sobald das Ruder wieder in der Mitte steht. Mit QR liegt man bei gleichem Fehler schnell mal auf dem Rücken, was für Anfänger oft schwer zu beherrschen ist.
Wenn ein erfahrener Modellflieger dabei ist und/oder der Anfänger Simulator bzw Manntragende Erfahrung hat, dann geht QR problemlos, weil er weiß bzw. gesagt bekommt, dass man das QR loslässt/zurücknimmt, wenn man in der Kurve drin ist.

Zitat

vollquottel
Das'n das ??? Neue Form von Volltrottel ???

Matthias
Gruß
Matthias

wiko

RCLine User

Wohnort: -Büdingen (Hessen)

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. September 2005, 08:16

Servus,

schau dir den super Fips von CHK mal an.
Liegt in der deiner Preisklasse.
Ich hatte mit den Fliegen von Herrn Kraus bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht.
Gute Verarbeitung, leicht, gute Flugleistungen.

Gruß

Wiko

WroDo

RCLine User

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

20

Freitag, 2. September 2005, 08:30

Zitat

Original von Matthias R
[

Zitat


Der einzige grund, warum es immer heißt, das Anfänger kein QR haben sollen ist, dass die gern mal voll in die Knüppel greifen. Mit SR gibt das nen Spiralsturz, der bei ner eigentstabilen Anfängergurke aufhört, sobald das Ruder wieder in der Mitte steht. Mit QR liegt man bei gleichem Fehler schnell mal auf dem Rücken, was für Anfänger oft schwer zu beherrschen ist.


Hmm, dafür gibts ja auch gutmütige und sehr eigenstabile QR-Flieger wie den EG - aber schon klar: Es gibt viel mehr H/S-Modelle als QR-Modelle die Einsteigerfreundlich sein (eigenstabil).


Zitat

Neue Form von Volltrottel ???l


http://www.sockenseite.de/usenet/vollquottel.html

Quoten ist die Kunst, NUR die Teile einer vorangeangenen Mail zu quoten, auf die man sich beziehen will. Und dann pro Antwort ein Quote. Typisch bei mir im Büro:

Ich schreibe ne Lange Mail, sie wird zu 100% gequotet und *unten* drangehängt. Und dann stehen die Antworten (mehrere) drüber. Die Frage ist dann immer, worauf ist was die Antwort. Und vor allem. warum fehlt da eine? Und dann das nächste Problem: Wenn so ein Dialig 2-mal hinunhergegangen ist, ist er nicht mehr lesbar. Alte Hasen, die z.B. noch das MAUS-Netz kennen, haben das noch anders gelernt....

Puha. Offtopic. Wenn Du mehr wissen willst -> pn.

Heiko