Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Freitag, 5. Juni 2009, 15:06

Meintest du Variante 2 oder? Das Teil rausschneiden, und dann einfach am Rand eine Naht machen ?



fs.krause

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

182

Freitag, 5. Juni 2009, 15:15

genau Lukas dass Stück Rausschneiden wie in v2 du brauchst auf dem Stück keine Naht nachen das hält auch so durch das Rippstoppgewebe
Gruß Frank

183

Sonntag, 7. Juni 2009, 13:45

Also das nähen ist alles andere als einfach.
Bei den äußeren Teilen 1-3 ist es verdammt schwierig das man die Teile so hinbekommt. Wie habt ihr das gelöst? Ich bekomms einfah nicht hin!

Philipp Ruckstuhl

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

184

Sonntag, 7. Juni 2009, 19:19

Ich hab geklebt....hält immernoch bestens...UHU Powerkleber schwarz gelbe tube :nuts:

185

Montag, 8. Juni 2009, 08:58

Naja kleben ist mir zu unsicher. Würde es gerne nähen.
Aber die Formen sind etwas blöd zum nähen.

Wie habt ihr das gelöst mit der Nähemaschine?

186

Montag, 8. Juni 2009, 22:06

Oberseite ist mal zusammen genäht :)

187

Dienstag, 9. Juni 2009, 00:41

Ich versuche noch einmal zu beschreiben, wie die äußeren Enden des Schirms vernäht werden.
1. Die Rippen und die Verbindungselemente werden zuerst in die Oberseite eingenäht. Das sollte kein Problem sein.
2. Dann wird auf die Außenseite der Oberseite die Außenseite der Unterseite gelegt. Das Innere ist jetzt Außen und bei den Segmenten eins und zwei wird der linke oder rechte Rand des Schirms und die die Vorderkante zusammengenäht.
3. Jetzt wird der zusammengenähte Außenbereich umgekrempelt und die Rippen zwei und drei können innen an der Unterseite festgenäht werden.
4. Jetzt die anderen Rippen an der Unterseite annähen inklusive Rippe drei auf der anderen Außenseite des Schirms.
5. Dann diese Außenseite umkrempeln, so dass die Innenseiten nach Außen zeigen und die Vorderseite zwischen Rippe zwei und drei zunähen.
6. Dann wieder umkrempeln und Innen Rippe zwei an der Unterseite innen festnähen.
7. Jetzt wieder umkrempeln - ist nur noch das letzte Segment, und vorne und links bzw. rechts außen zunähen.
8. wieder umkrempeln - der Schirm ist jetzt am linken und rechten Rand jeweils von innen genäht und geschlossen.
9. Jetzt nur noch die Hinterkannte umnähen - fertig.

Ich hoffe, dass es diesmal verständlich war. Demnächst stelle ich noch einige Bilder davon ein.

Grüße und Erfolg für Euch alle!!

188

Freitag, 12. Juni 2009, 13:27

ah ok jetzt versteh ich die Sache schon etwas besser danke :)

Ober und Unterseite habe ich bereits fertig. Jetzt fehlen nur noch die Rippen :)

189

Montag, 15. Juni 2009, 18:48

Ich hab noch nen echten PARAGLIDE Schirm im Packsack daliegen.
Hab mir den als STOFF-Spender geholt.
Hab ien paar Bahnen aufgetrennt aber jetzt die Näherei aufgegeben.

Also gegen ein Gebot in Wendelstein bei Nürnberg abholbar...

Grüße

190

Montag, 15. Juni 2009, 19:00

Aufgeben gibts nicht :)

Was hast dir preislich vorgestellt ?

191

Dienstag, 16. Juni 2009, 11:38

Hab nicht ganz aufgegeben.
Ich hab mir im Winter nen Schirm bei Padalec gekauft ;-)

Die, die an dem Gleitschirm interessiert sind und sich hier Material raustrenn wollen, Sollen mir ein Angebot via PN machen...

Grüße

192

Sonntag, 21. Juni 2009, 22:13

will den schirm keiner mehr?
Dann geb ich den in die Bucht

193

Montag, 22. Juni 2009, 13:53

Ich habe nun die Ober und Unterseite bereits fertig.

Aber bei den Rippen, da bin ich mir einfach nicht sicher.
Ich habe mal eingezeichnet wie ich mir das gedacht habe.
Ist das so richtig ?

Irgendwie ragen die V-Elemente so weit nach vorne.
»der__Luki« hat folgendes Bild angehängt:
  • grafik.jpg

fs.krause

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

194

Montag, 22. Juni 2009, 17:15

Hallo Lucas,
schau dir im Zeichenprogram einfach mal die 3D ansicht deines Schirms an da siehst du dass die Vorderkante wesentlich stärker gewölbt ist als die Hinterkante
es ist also normal dass das so weit nach vorne kommt
noch besser siehst du es im Program wenn du unter Ansicht die Aktion Hide top skin aktivierst da siehst du deinen Schirm ohne Obersegel und kanst die V-zellen und Rippen wunderbar sehen
Viel Spaß beim nähen
Gruß Frank
ps für die Leinen schau einfach mal bei einem Anglerbedarfladen rein die haben manchmal Restposten an Leinen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fs.krause« (22. Juni 2009, 17:21)


195

Montag, 22. Juni 2009, 17:34

Hallo,

danke für die Info, das mit HIDE TOP Skin war ein heißer TIP da sieht mand as wirklich gut.
Leider sieht man dort keine Markierungen, aber es müssten die Markierungen sein die ich eingezeichnet habe auf der Skizze oben oder?

Schnur hab ich bereits eine gefunden. Sehr günstig und Top Qualität!

Grüße

fs.krause

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

196

Dienstag, 23. Juni 2009, 07:39

wenn du gute und günstige Bezugsquellen hast lass es uns wissen
schau noch mal ins program und wähle in Ansichten die 3D-Qualität für Gitternetzlinien aus ich glaub da sind die Belastungslinien gut zu sehen
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fs.krause« (23. Juni 2009, 07:44)


197

Dienstag, 23. Juni 2009, 08:24

Hm leider nein. Ich habe mal einen Screenshot gemacht wie das bei mir aussieht.
Die unteren kann man noch eher erkennen durch die Leinen, aber oben ist es schwierig zu erkennen wo da nun was ist.

Bezugsquelle poste ich heute abend, habe ich Zuhause. Ist aber sehr günstig. Ca. 9 EURO für 270 m Schnur Stärke und Farbe frei wählbar.
»der__Luki« hat folgendes Bild angehängt:
  • Linien.jpg

fs.krause

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

198

Dienstag, 23. Juni 2009, 16:41

Hallo Lucas,
wenndu die ansicht drehst hast du die Punkte der Krafteinleitung genau in der Spitze der großen Dreiecke
Gruß Frank

fs.krause

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

199

Dienstag, 23. Juni 2009, 16:41

Hallo Lucas,
wenn du die Ansicht drehst, hast du die Punkte der Krafteinleitung genau in der Spitze der großen Dreiecke
Gruß Frank

200

Dienstag, 23. Juni 2009, 17:50

hmm so ganz versteh ich nicht wo du meinst.

Ich hab jetzt bunde kreise eingezeichnet.

rot ist mir halbwegs bekannt wo das hingehört, aber oben bei grün bzw. gelb bin ich mir nicht sicher, welche Punkte ich da nehmen muss.

Kannst du mir in einen SCreenshot das vl. einzeichnen ??

DANKE!
»der__Luki« hat folgendes Bild angehängt:
  • grafik.jpg