Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Samstag, 8. November 2014, 17:41

Sodele. Die Servos sitzen.
War ein Kampf die Muttern mit meinen Wurschtfingern zu plazieren. ==[]
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


182

Samstag, 8. November 2014, 17:42

Das mit dem Gewicht anpassen habe ich schon gesehen! Auf der Seite von Hacker ist eine tolle Tabelle, in der das ungefähreGewicht zum Wind steht. Ist bestimmt auch eine Erfahrungssache und kommt auch sicherlich auf den Flugstil drauf an, wieviel man dann verwendet. Gibt es denn eine Art Ausgangspunkt mit dem man bei so 2- bis 3 Bft starten kann. Weniger Wind hat es kaum bei mir und wenn es mal weniger hat, dann dürfte das mehr an Gewicht doch nix ausmachen, oder? Ich denke das so 1200- bis 1400 Gramm Abfluggewicht recht wenig sind, wenn ich die Tabelle so ansehe...
Gruß Markus :w

183

Samstag, 8. November 2014, 18:27

Je nach Wind- und Wetterverhältnissen ist es notwendig, dass das Gurtzeug des Modell-GS in dem die Pilotenpuppe Robin sitzt mit Zusatzgewicht aufballastiert wird. Besonders bei den Segler- und Motorrucksackvarianten ist das Zusatzgewicht sehr wichtig. Je stärker der Wind, desto höher sollte das Gewicht sein. Dadurch wird die Flächenbelastung erhöht und der Schirm wird weniger anfällig gegen Klapper. Gleichzeitig erhöht sich die Fluggeschwindigkeit und es kann besser gegen den Wind geflogen werden. Bei zu geringem Gewicht lässt sich der Schirm nicht mehr gut kontrollieren, es kann nicht mehr vorwärts geflogen werden und der Schirm wird klappanfälliger in Turbulenzen.
Deshalb folgende Grundregel
wenig Wind = wenig Gewicht
viel Wind, starke Thermik und Turbulenzen = viel Gewicht
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

184

Samstag, 8. November 2014, 18:37

@ Datschge

Stimmt das das Du Modllegleitschirme selber gebaut hast?
lass doch mal was sehen ;)

Ich bin gerade... in der Planugsphase... die ich Möglichst Kurz halten will.
Das ziel ist 3-4m Spannweite und Allraound mit Auftrieb.

Villeicht machen wir eien Thred auf brzuglich bauen wos mal ans eigemachte geht.

Oder ist alles geheim? :evil:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

185

Samstag, 8. November 2014, 18:41

So, jetzt steh ich gerade gewaltig auf dem Schlauch.

Das Gurtzeug hat 4 Loecher fuer die 4 langen Motor Schrauben.
Dazu dann noch zwei oben fuer die Verschraubung des Buegels.

Soweit klar.

Aber wenn ich das nun so montiere gibt es keinerlei Loecher wo ich an die Servos dran komme.

Mal ganz davon abgesehen das das Gurtzeugs nur sehr streng ueber den Sitz geht.

Wo ist mein Denkfehler???
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


186

Samstag, 8. November 2014, 19:01

Zur Verdeutlichung zwei Bilder.

Die Servos sind in etwa da wo ich die zwei Kreise eingezeichnet habe.

Bin ratlos.
»Thomas_R.« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild1.jpg
  • bild2.jpg
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


187

Samstag, 8. November 2014, 19:11

Ganz Easy.....das Gurtzeug gehört unter dem Bügel, so wie es aussieht hast du es oben drüber gezogen, also erst Gurtzeug anziehen und dann Bügel festschrauben ==[]
Sind die Servo auch mit den "Hörnern/Verzahnung" oben?
Dann passt das auch mit dem Nachbarn............äh mit den Servolöchern ;)
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

188

Samstag, 8. November 2014, 19:18

Das Gurtzeug ist unter dem Buegel. :w
»Thomas_R.« hat folgendes Bild angehängt:
  • bild3.jpg
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


189

Samstag, 8. November 2014, 19:30

Habs. :w

Beim festziehen des Buegels hats wohl etwas Stoff vom Gurtzeug eingeklemmt. Nun passt es. :ok:


Fertig angezogen. :D
»Thomas_R.« hat folgendes Bild angehängt:
  • bild4.jpg
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (8. November 2014, 19:40)


jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

190

Samstag, 8. November 2014, 20:26

Hallo,
ich lese hier sehr interessiert mit, und bin irgendwie froh daß ich mich für die ARTF Variante entschieden habe ;) . Allerdings sind die Probleme bis jetzt ja eher geringfügig, und für euch Modellbauprofis keine wirkliche Herausforderung.

Was mir dann heute noch aufgefallen ist, ist die Tatsache daß es z.Z. in der Bucht deutlich mehr Angebote für Schirme gibt als sonst. Schon irgendwie seltsam. Scheint gerade zu boomen.

Und noch was, es ist toll zu sehen wie sich der Fred hier entwickelt. Da sind doch tatsächlich innerhalb kurzer Zeit einige neue Para Piloten geboren :ok:

Ich bin ernsthaft am überlegen ob ich im nächsten Jahr im September mit nach Damüls gehe. Kenne die Gegend zwar nur im Winter, und war auch noch keine Minute in der Luft, aber reizen würde mich das schon.
Gruß Jürgen

191

Samstag, 8. November 2014, 20:29

Und die Elektronik kommt naechste Woche drann wenn mein Sender wieder da ist.
8)

Alles in allem ist der Zusammenbau sehr gut beschrieben. Man darf sich nur nicht so bloed anstellen wie ich und wirklich an einigen Stellen keine zu dicken Finger haben.
:ok:
»Thomas_R.« hat folgendes Bild angehängt:
  • bild5.jpg
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


192

Samstag, 8. November 2014, 21:33

Bin aufen Geburtstag schaut unter YouTube Daniel steinhilb da findet ihr das ein oder andere Video


Grüße Daniel
So in meim Hangar stehten folgende Schirme
Rally 2,6 Hochleister
Prisma Hochleister
Astral V1 Hochleister
R10 Hochleister
Race 2 Hochleister
Free Anfänger
Sunt 3.0 V1 Anfänger


Grüße Daniel :ok:

193

Samstag, 8. November 2014, 21:55

@Daniel:

Dann feier mal schön! :prost:

@Thomas:

Bist nicht allein, hatte heute auch ein Brett vor'm Kopf. Gibt halt auch solche Tage... ;)
Was hast du für Servos verbaut?
Gruß Markus :w

194

Samstag, 8. November 2014, 22:07

Jungs, was läuft hier schief ?
Manuel Nübel steckt einen 5000er Hacker in seinen Free - und das ohne Robin !!!
Schaut Euch das Video an !
Gibt es nun Änderungen am Sitz und wenn ja, warum ?
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Beast 60E

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig-15 (hängt im Büro)

195

Samstag, 8. November 2014, 22:09

Ich hab jetzt mal die Standard para-rc drauf. Mal sehen wie die sich so machen.

Mal kurz ein bisheriges Fazit zum Bausatz:

Generell: tlw. ganz schoene Fummelei

Positiv: Sehr gut dokumentiert

Negativ: Zu viele unterschiedliche Schrauben. Was man da an Werkzeug braucht ist schon der Hammer. Bei den Schrauben fuer die Servos hat ein Torx T-10 bei mir am besten gepasst. Ob das so gewollt ist hab ich nicht mehr weiter ueberprueft. Ging halt damit. Ansonsten:
- Inbus 2mm
- Inbus 1,5mm
- Kreuzschlitz
- Ringschluessel 5,5mm
- Maulschluessel 5,5mm
- Fuer die M2 Muttern hab ich dann eine kleine Zange genommen. Da war ich es leid. ;)
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


196

Samstag, 8. November 2014, 22:13

Jungs, was läuft hier schief ?
Manuel Nübel steckt einen 5000er Hacker in seinen Free - und das ohne Robin !!!
Schaut Euch das Video an !
Gibt es nun Änderungen am Sitz und wenn ja, warum ?
Hab eben mal 2 3s 2200 uebereinander reingepackt. Das geht auch jeden Fall. nebeneinander wuerden drei gehen. Uebliche Abmessungen.
Hab leider keine Ahnung wie gross die 5000er sind.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


197

Samstag, 8. November 2014, 22:25

Hab eben mal den hier rausgesucht.
http://www.gensace.de/gensace-5200mah-11…ttery-pack.html

106*34*42 mm geht locker.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


198

Samstag, 8. November 2014, 22:43

Hier mal Bilder mit drei 2200 3s1p


Gewicht in dem Ausbauzustand 1460g wenn man es so machen wuerde.

Mit einem echten 5000er dann wohl rund etwa 100g weniger. Entspr. auch dann in etwa 2 x 2200er mit Y- Kabel.

Regler, Empfaenger und Prop machen beim Gewicht nicht mehr viel aus.
»Thomas_R.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3x2200-3s1p-auf.jpg
  • 3x2200-3s1p-zu.jpg
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (8. November 2014, 22:48)


199

Samstag, 8. November 2014, 22:57

Geht also doch ! (?)
Für mich wàre interessant den passenden Deal zwischen Akkukapazität und Zusatzgewicht zu finden um damit ein max. an Motorlaufzeit in Verbindung mit einer möglichen Auflastung zu finden.
Die Masse von Messing ist ja deutlich höher als die eines Lipos.
Muss wohl mal etwas rechnen....kann mir mal jemand den Free ohne Schirm und Lipo wiegen ?
....dann kann man rechnen wie weit man mit einem Lipo an das max. Gewicht inkl. Gurtzeug kommt.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Beast 60E

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig-15 (hängt im Büro)

200

Samstag, 8. November 2014, 23:05

Hattest blos oben die Lipos von den Gewichten abziehen muessen. ;)

Sind rund 1kg.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.