Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

321

Dienstag, 25. November 2014, 07:14

....BTW, gibt es bei den Modell Para eigentlich auch einen "Beschleuniger" um Geschwindigkeit aufzunehmen (Anstellwinkel ändern) ?
Mein Kollege, selbst echter Parapilot, sagte, sein Schirm habe sowas, um Fahrt aufzunehmen.
Hi Andreas,

Ralph hat grundsätzlich recht, bei den Modellgleitschirmen vor allem die mit Doppelsegel wird der Beschleuniger verbaut, allerdings sollte er nicht "nur" die A-Leinen sondern entsprechend dem Profil ebenfalls die B-Leinen nach unten ziehen, nur dadurch wird der Anstellwinkel bei guter Profiltreue verändert. Durch das Betätigen dieser Vorrichtung wird die „Kappennase“ über beide Ebenen nach unten gezogen. Der kleinere Anstellwinkel zur anströmenden Luft bewirkt durch den sinkenden Luftwiderstand neben der erhöhten Vorwärtsgeschwindigkeit ein stärkeres Sinken sowie eine erhöhte Dynamik des Schirms bei Luftturbulenzen. Die Gefahr von Einklappern steigt hierbei.


Der große Vorteil ist, das du bei den Doppelsegel-GS nicht jedesmal das Gewicht ändern musst, sobald du in den Wind fliegst und merkst die Fahrt reicht nicht.....Beschleuniger rein und schon geht es wieder vorwärts :)
Gerade Hochleister wie der Astral und derAstral-V von Hacker setzen diese Möglichkeit der Steuerung/Profilveränderung deutlich um.

Der Beschleuniger dient nicht um insgesamt schneller zu fliegen, sondern gerade bei wechselnden Winden angepasst zu reagieren und schneller von einen Thermikschlauch zum nächsten zu kommen, gerade bei Gegenwind ;)

Beim Singelskin ist das eine andere Sache, hier haben wir kein so perfektes Profil (Profilunterseite) wie bei den Doppelseglern, bei Nutzung eines Beschleunigers ist nur ein geringes Maß an Beschleunigung möglich, ansonsten klappter über die gesamte vordere Front ein, da ja im Segel kein Druck/Gegendruck aufgebaut werden kann, eben nur ein Segel
:(


Dort erreiche ich Vorwärtsfahrt, bei höheren Windgeschwindigkeiten, hauptsächlich durch Zuladung/Gewicht. Vorteil des Singelskin, sehr einfach zu starten und bei Klappern öffnet er sich leichter, da er keinen Innendruck, wie bei den Doppelseglern aufbauen muss ==[]
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

SOLARFAKE

RCLine Neu User

Wohnort: Hanau

  • Nachricht senden

322

Dienstag, 25. November 2014, 07:36

Guten Morgen Udo'

das ist perfekt erklärt von Dir - sehr hilfreich, kurz und treffend!

Ich finde Deine Aussage interessant gar beim Modellschirm die B-Leine 'mit' zu beschleunigen,
hab ich im RC-Parabereich so noch nie gehört/gesehen.

Darf ich mal erfahren, wie Du das mechanisch an den
RC-Schirmen umsetzt -je ein Servo für A bzw. B
oder wie kann man das bewerkstelligen ??

Würde das gerne mal an meinem Pulse 1.4 ausprobieren ;-)

Schönen Tag'

Matthias
www.youtube.com/user/xSOLARFAKEx
www.MONASTORIA.de
http://rcparaglidingforum.de

323

Dienstag, 25. November 2014, 07:52

Morgen Matthias,


ist eigentlich recht einfach, verbinde die A-Gurte mit den B-Gurten.....einer Leine die beide Gurte verbindet und zwar so, wenn der A-Gurt gezogen wird nimmt er bei entsprechender Länge der Leinenverbindung den B-Gurt mit.
Sagen wir du ziehst die A-Gurt um 1 cm, so sollte z.B. auf halben Weg sich die Verbindungsleine spannen, so das der B-Gurt mitgenommen wird um ca. die Hälfte (1/2 cm).

Die Verbindungsleine im gleichen Abstand ca. 1/2 cm unter den Leinenschlössern (Oberkante wo dein Gurt zu den Leinen übergeht) befestigen ==[]
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

SOLARFAKE

RCLine Neu User

Wohnort: Hanau

  • Nachricht senden

324

Dienstag, 25. November 2014, 08:20

Hee klasse'

ja klar macht Sinn :wall: und vorallem ist dann der Anstellwinkel fließend und nicht so kantig, als wenn immer nur die A-Leine runtergezogen wird.

Macht sich bestimmt auch positiver in der Gesamtflugeigenschaft bemerkbar - coole Sache :dumm: Merci'




:applause: 8) :applause:
www.youtube.com/user/xSOLARFAKEx
www.MONASTORIA.de
http://rcparaglidingforum.de

ralph.h

RCLine User

Wohnort: birstein

Beruf: schlosser

  • Nachricht senden

325

Dienstag, 25. November 2014, 10:55

oder a-ebene über umlenkrolle wie bei deiner acro steuerung (flaschenzug) und b-ebene direkt anlenken
dann gehen beide stufenlos und mit konstantem verhältnis---ist bei den manntragenden auch so gemacht nur das da auch c noch dabei ist

grüsse ralph
immer eine handbreit luft unterm kiel :D :D :D und grüsse ralph

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ralph.h« (25. November 2014, 11:04)


326

Dienstag, 25. November 2014, 11:14

oder a-ebene über umlenkrolle wie bei deiner acro steuerung (flaschenzug) und b-ebene direkt anlenken
dann gehen beide stufenlos und mit konstantem verhältnis---ist bei den manntragenden auch so gemacht nur das da auch c noch dabei ist

grüsse ralph
Meiner Meinung nach mit der Umlenkrolle für Modell-GS zu aufwändig :dumm: ....unten beim kleinen Bild, sieht man recht schön die grüne Verbindungsleine (Nr.6) zwischen den Gurten.....dort werden alle Ebenen entsprechend gezogen/verkürzt außer natürlich der Letzten :ok:




*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

327

Dienstag, 25. November 2014, 18:21

Hacker Modell-GS COOL auf der Messe Bamberg

Wie ich erfahren habe sind die Videos in Bamberg vor der Eröffnung beim Training gedreht worden, deshalb das spärliche Publikum :dumm:

Das Video vom neuen COOL ....größer als der FREE und kleiner als der FLAIR



RC-COOL
1,7m² ausgelegte Fläche
300cm ausgelegete Spannweite
Zellen: 19
Leinen: Kevlar mit Inlineverspleißungen
Farbe: lime/weiß
Hochleister SingleSkin mit genialen Gleiteigenschaften. Sehr gut in der Thermik und beim Soaren. Obwohl sehr groß mit 1,7m² und Spannweite 300cm ist der COOL mit sehr wenig Gewicht zu fliegen. Kann mit gleichem Gewicht wie der Free mit Metallsitz geflogen werden, ca 1400g. Das Gleiten und Thermikfliegen liebt der Cool. Er ist aber trotzdem sehr wendig und voll acrofähig. Super sicher und stabil. Durch aufballastieren wird Geschwindigkeit gewonnen. Starkwindtauglich.





Liefertermin ....hoffentlich bald ;)
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windsack BY« (25. November 2014, 18:27)


328

Dienstag, 25. November 2014, 19:27

Und aus Bamberg noch der neue große FLAIR exklusive.........den will ich haben, sobald er lieferbar ist :nuts:

*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

329

Dienstag, 25. November 2014, 19:43

Moin in die Runde,
Vielen Dank der Erklärung bzgl. Beschleuniger :ok:
Ich glaube ich komme am FlyPerfect oder Workshop im Süden nicht mehr vorbei ;)
Wird zwar eine Fahrt durch die Republik aber ich denke das sich das mehr als lohnt :prost:
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Beast 60E

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig-15 (hängt im Büro)

330

Dienstag, 25. November 2014, 20:13

Workshop im Süden

Wann? Wo?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


331

Dienstag, 25. November 2014, 22:18

Hey Andreas
Das Lohnt sich auf jedenfall tagsüber schön fliegen tips holen und abend bei gemütlicher runde zusammen sitzen das ein oder andere Bier trinken und weiter fachsimpeln
ist einfach super mit den Jungs.
grüße daniel
So in meim Hangar stehten folgende Schirme
Rally 2,6 Hochleister
Prisma Hochleister
Astral V1 Hochleister
R10 Hochleister
Race 2 Hochleister
Free Anfänger
Sunt 3.0 V1 Anfänger


Grüße Daniel :ok:

332

Mittwoch, 26. November 2014, 05:50

Moin Daniel

....so sehe ich das auch :)
Das "Astra" (kein Schirm, die Biermarke ;) ) lasse ich aber besser hier oben - diese wird fast immer von südlichen Regionen verschmäht
und man muss die volle Kiste wieder zurückschleppen. :D
Aber wird sicher auch Ohne ein Spaß.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Beast 60E

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig-15 (hängt im Büro)

SOLARFAKE

RCLine Neu User

Wohnort: Hanau

  • Nachricht senden

333

Mittwoch, 26. November 2014, 06:15

Beschleuniger Verbindung von A- und B-Gurt

Morgeeen Udo und Ralph'

mich lässt der Gedanke, die Sache mit dem B-Gurt leicht mitzubeschleunigen auch beim Modellschirm nicht los.

Nur mache ich mir Gedanken, dass ja während des Fluges
die A,B, C Gurte leicht auseinandergehen/hängen um das obtimale Schirmflächenprofil zu gewährleisten.

Ist es nicht so, dass man das im ruhenden Zustand bei der Verbindung der A-B-
Gurte berücksichtigen sollte d.h.
lt. meiner Vorstellung;
- einmal das benötigte Spiel für den Flugzustand PLUS
die Bsp. gewünschte B-GurtBeschleunigung von 0,5 cm

??? grübel Grüße Matthias
www.youtube.com/user/xSOLARFAKEx
www.MONASTORIA.de
http://rcparaglidingforum.de

334

Mittwoch, 26. November 2014, 07:14

....Ist es nicht so, dass man das im ruhenden Zustand bei der Verbindung der A-B-
Gurte berücksichtigen sollte d.h.
lt. meiner Vorstellung;
- einmal das benötigte Spiel für den Flugzustand PLUS
die Bsp. gewünschte B-GurtBeschleunigung von 0,5 cm

??? grübel Grüße Matthias
Morgen Matthias,

genau so ist es, du musst auf jeden Fall die Spreizung der Gurte im Flug mit berücksichtigen :ok:
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

SOLARFAKE

RCLine Neu User

Wohnort: Hanau

  • Nachricht senden

335

Mittwoch, 26. November 2014, 07:40

Ok' - soweit - so gut,

nun geht es daran dieses Spreizmaß zu ermitteln,
werde mir dazu mal'n paar Videos aus der RC-Schirmperspektive anschauen um einen ungefähren Abstand herauszufinden.

Evtl. auch mal den Schirm einfach offen von Oben festhalten bzw. aufhängen.

... und dann einfach mal ausprobieren 8)
www.youtube.com/user/xSOLARFAKEx
www.MONASTORIA.de
http://rcparaglidingforum.de

336

Mittwoch, 26. November 2014, 09:34

Ok' - soweit - so gut,

nun geht es daran dieses Spreizmaß zu ermitteln,
werde mir dazu mal'n paar Videos aus der RC-Schirmperspektive anschauen um einen ungefähren Abstand herauszufinden.

Evtl. auch mal den Schirm einfach offen von Oben festhalten bzw. aufhängen.

... und dann einfach mal ausprobieren 8)
Montiere halt eine Cam die die Gurte filmt, auf dem Gurt ein 1cm breites Klebeband als Vergleichsmaß und anschl. eine Runde fliegen.
*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> schena gruas Udo

Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Gleitschirm meine Seele. www.rcparaglidingforum.de :shine:

SOLARFAKE

RCLine Neu User

Wohnort: Hanau

  • Nachricht senden

337

Mittwoch, 26. November 2014, 10:04

Oder so Udo,

hab mir schon mal meine Vids angesehen. Das dürfen kaum viel mehr als 1cm Spreizmaß sein und dann eben noch die ca. halbe Zulänge von A-Gurt dazu addieren.

Ansonsten werde in mal'n Maßband zwischen A- u d B-Leine mitfliegen lassen unter Beobachtung der Kamera :nuts: Kann nur etwadauern - ich werde berichten ;)
www.youtube.com/user/xSOLARFAKEx
www.MONASTORIA.de
http://rcparaglidingforum.de

338

Mittwoch, 26. November 2014, 20:44

Hallo Matthias
Also ich nehme bei meinen Eigenbauten meine Eigenen Gurte. einfach so Nähen das wenn man die a-ebene runterzieht die B-Ebene nach ca 1cm mitgenommen wird. Schau dir mal die Tragegurte von Melchior an der hat welche mit Beschleuniger er hat es da genauso gemacht. kann dir mal bilder zeigen von meinen R10 Tragegurte wenn du sie sehen willst.

grüße daniel
So in meim Hangar stehten folgende Schirme
Rally 2,6 Hochleister
Prisma Hochleister
Astral V1 Hochleister
R10 Hochleister
Race 2 Hochleister
Free Anfänger
Sunt 3.0 V1 Anfänger


Grüße Daniel :ok:

SOLARFAKE

RCLine Neu User

Wohnort: Hanau

  • Nachricht senden

339

Mittwoch, 26. November 2014, 22:26

Hallo Daniel'

vielen lieben Dank für Deinen Hinweis. Jetzt wo Du Melchchiors Gurtzeug erwähnst -ja klar da bin schon mal drüber gestolpert, hatte mir es seiner Zeit nur nicht genauer angeschaut.

Das mit dem selbst Nähen ist natürlich die schönste Sache um sich
eben genau passend was Eigenes zu basteln -wenn man's drauf hat.
Ich hätte da ja gar ne Näherin an meiner Seite sitzen ;) , wobei Sie aber
bislang nur Ihre Schmuckstücke näht - aber das wäre dann auf jeden Fall auch ne Option.

Ich würde mich sehr über Bilder deiner selbstgenähten Gurte freuen!
Wenn ich arbeitsbeding nächste Woche die Zeit finde werde ich das mal angehen


@Ralph' Deine Idee die B-Leine einfach über das hintere Servohornende
am Beschleunigerservo zu befestigen finde als sehr schlau
- und wiedereinmal ganz easy gelöst. ... vielleicht hast Du ja mal die Tage
Zeit es Deinem Eigenbau auszuprobieren und zu berichtenkönnen da

sind Viele gespannt drauf :D Das Beschleunigerservo müsste dan halt auch gut was ab können.


Viele Grüße an Alle'


Matthias
www.youtube.com/user/xSOLARFAKEx
www.MONASTORIA.de
http://rcparaglidingforum.de

340

Mittwoch, 26. November 2014, 22:37

So hier nun ein video vom Sontag mit meinem eigenbau Liegegurtzeug viel Spaß

Grüße daniel

https://www.youtube.com/watch?v=8oxRBrz-TuE&feature=youtu.be
So in meim Hangar stehten folgende Schirme
Rally 2,6 Hochleister
Prisma Hochleister
Astral V1 Hochleister
R10 Hochleister
Race 2 Hochleister
Free Anfänger
Sunt 3.0 V1 Anfänger


Grüße Daniel :ok: