Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chorge

RCLine User

  • »Chorge« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Juni 2010, 21:02

Nachdem ja nun das Firmwareupdate auf beastx.com verfügbar ist, hab ich mich gleich an das aufspielen gemacht...
Läuft problemlos, aber man sollte drei Dinge beachten:

1. COM Port ggfls. manuell auswählen (war bei mir z.B. der Fall)
2. UNBEDINGT das MicroBeast KOMPLETT neu einlernen, wenn es aus der ersten Generation stammt!!!!!! Bei mir waren ALLE Parameter wieder verändert, und ein Flug hätte 1000% zum Absturz geführt, da z.B. Roll invertiert war... Ist zwar so auch beschrieben, aber ich wollte nur nochmal DRINGLICH darauf hinweisen!
3. Die Heckempfindlichkeit MUSS neu erflogen werden, und sollte initial niedriger als bislang gewählt werden.

Jetzt muss nur endlich der DRECKSREGEN hier im Allgäu aufhören - dann könnte ich die neue Firmware testen. Mal abgesehen davon, dass ich am WE leider eh Sa/So arbeiten muss... *heul*
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

bogser

RCLine Neu User

Beruf: Hab ich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Juni 2010, 21:25

Hättest was gescheites gelernt, müsstest am WE nicht arbeiten. ;)
Werde auch gleich mal updaten, und berichten.

PS: Ich hab frei am WE.
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen. Dann bitte ich um Verzeihung ;)
T-Rex 700E V-Stabi - Prôtos 500 V-Stabi - T-Rex 600 ESP MB in Hughes 500E

Unsere HP

Chorge

RCLine User

  • »Chorge« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Juni 2010, 06:34

Regnet ja eh...
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Juni 2010, 06:55

Microbeast Software und Info gibts hier
http://www.beastx.com/forumdisplay.php?13-PC-Software
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Juni 2010, 07:05

Microbeast Software -Erfahrungen, Tipps und Tricks

Hallo zusammen,
bevor es im anderen Thread untergeht...
http://www.beastx.com/forumdisplay.php?13-PC-Software

Hier gibts die Software und Hinweise was zu beachten ist !!
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Juni 2010, 23:06

RE: Microbeast Software -Erfahrungen, Tipps und Tricks

Momentan ist die SW ein Update.
Wie wir heute feststellen konnten funktioniert das Update einwandfrei !
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Juni 2010, 11:19

Hi
wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, dann resultiert aus der neuen Sensorverabrbeitung doch vllt auch ein besseres Flugverhalten oder?
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Juni 2010, 12:53

also wenn es wirklich beeser fliegen sollte, dann lohnt es sich doch sicher die 15 Euro fürs Interface zu bezahlen oder?
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Juni 2010, 13:55

Zitat

Original von Supra42
also wenn es wirklich beeser fliegen sollte, dann lohnt es sich doch sicher die 15 Euro
fürs Interface zu bezahlen oder?
MfG Nick


Wenn man es denn auch bestellen könnte. :shake:
Im Shop wird es zwar für 30€ gelistet, man kann es aber nicht in den Warenkorb legen. :wall:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

r0sewhite

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Juni 2010, 14:23

Ich wüsste augenblicklich nicht, was es am Flugverhalten des Microbeast bezogen auf meinen T-Rex noch zu verbessern gibt. Ich kann es nur als perfekt beschreiben. Einzig die Unterstützung von Spektrum-Satelliten wird ein triftiger Grund für ein Update sein. Das spart doch massig Kabelei im Bauch des Kleinen.
Grüße, Tilman



satsepp

RCLine User

Wohnort: Bayern, Bayerisch Eisenstein

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Juni 2010, 14:36

ich habe auch beschlossen nicht hoch zu rüsten, selbst die derzeitige Spektrum Minilösung (wenn Sie denn mal kommt) mit nur einem Satelliten ist mir zu unsicher, ich will 2 haben, einen horizontal und einen vertikal ausgerichtet, mit gutem Abstand zueinander um immer guten Empfang zu haben.

Mein Beast fliegt absolut super, besser kann es kaum werden, warum sollte ich das ändern?

Sepp
Verein : MFC-Zell
Hangar: Einige 450er, Voodoo 600 + TDR mit SK720
Motto : PITCH OR DIE
Videos : Videos

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Juni 2010, 17:20

Zitat

Original von satsepp
Mein Beast fliegt absolut super, besser kann es kaum werden, warum sollte ich das ändern?

Genau so sehe ich das auch. Ich wüsste nicht, was da noch besser gehen soll!
Und bevor ich das jetzt Update und dann habe ich erst irgendwelche Probleme, lasse ich lieber alles wie es ist, obwohl ich sogar ein Interface habe.

Lg. Jürgen
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Juni 2010, 18:04

Es gibt Fälle bei denen eine Heckdrift nach einiger Zeit festzustellen ist. Hier hilft das Update...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

wave81

RCLine User

Wohnort: Beselich

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Juni 2010, 19:00

Ab wann ist die aktuelle Firmware eigentlich schon werkseitig drauf ? Warte ja noch auf mein zweites Beast ???
Gruß
Henrik

Blade mSR
Blade mCP x (in froher Erwartung)
Gaui EP200 V2, rigid, 4 Blatt, Microbeast
KDS 450 SV
DX8

Steve1

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Juni 2010, 07:16

Hi,

ich habe mir das Firmwareupdate aufgespielt.
Leider musste ich hinterher alles neu einstellen, da ich noch die erste Firmwareversion hatte.
Fliegen konnte ich wegen dem schlechten Wetter noch nicht.
Was mir allerdings schon negativ aufgefallen ist, die mir jetzt endlos erscheinende Initialisierungszeit (Spektrum sei Dank :angry: ).
Hier würde ich mir eine spezielle Firmware für Futaba/Hitec… ect. mit schnellerer Initialisierungszeit wünschen.
HK450Pro(TT) Microbeast :D ,Copter-X 450SE V2, Copter-X 500SE,Copter-X Black Angel Microbeast :evil: :evil: ,HM4#3 B, HK250 Microbeast,Gaui 330XS FPV controlled by Hitec Aurora 9 , Futaba T10CG , GY-520,KDS 900,Jazz,Jive,YGE......

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Juni 2010, 08:53

Mein Beast sollte im Laufe der kommenden Woche verschickt werden, dann kann mein 250er endlich abheben ;)

Zitat

mit nur einem Satelliten ist mir zu unsicher

Also ich muss sagen, dass ich mich auf die Satelliten-Funktion sehr freue, da ich damit Platz und Gewicht sparen kann. Für den 250er sollte ein Satellit locker ausreichen. Ich fliege einen Eigenbau-Trikopter mit Mikrokopter Elektronik. Der ist fast nur aus CFK und müsste daher extrem abschatten. Ich hatte bisher Null Probleme und bin in Entfernungen geflogen, in denen man den 250er schon bei 1/5 der Strecke nicht mehr gesehen hätte...

Bei großen Helis würde ich natürlich auch auf Sicherheit setzen, aber für einen 250er wäre, wenn sie schon funktionieren würde, die Satellitenversion optimal.

wave81

RCLine User

Wohnort: Beselich

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:37

Wann werden die Adapterkabel eigentlich verfügbar sein ?
Gruß
Henrik

Blade mSR
Blade mCP x (in froher Erwartung)
Gaui EP200 V2, rigid, 4 Blatt, Microbeast
KDS 450 SV
DX8

Chorge

RCLine User

  • »Chorge« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Juni 2010, 19:26

Ich hab das Firmware-Update aufgespielt, da ich mir ein noch besseres Heck erhoffe - hier sind ja Änderungen eingeflossen. Derzeit ist die Gratwanderung zwischen leichtem wegbrechen und wimmern im Speedflug ja sehr eng. Zudem hoffe ich, dass das leichte Nickwippeln beim Speedflug meines 450ers mit den neuen Algorithmen verschwindet.
Die lange Initialisierungszeit läßt sich aller vorraussicht nach mit der PC-Software einstellen, so das Nutzer mit vernünftigen Anlagen bereits in der Luft sein können, während Spektrum-Jünger noch am Boden warten dürfen... *g* Nein, im ernst - sieht so aus, als ob das wirklich einstellbar sein wird demnächst. Auf DMA, ähnlich wie beim V-Stabi, dürfen wir uns mit der PC-Software auch freuen!
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

Mc-12

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Auszubildender Elektroniker

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Juni 2010, 22:29

Die Microbeasts der ersten Welle sollten auf jeden Fall upgedatet werden.

Warum das Update aufgespielt werden sollte könnt ihr hier lesen
Gruß aus Niedersachsen

SeMc

feat:
CopterX 450 AE V2 :heart: (Spartan ds760+FS550BB CDS)
HK-500GT :heart: (AR9000, Microbeast+(3x)DS510 +SH-1257MG, Jazz 55-10-32 und CC 10A BEC, RJX Blätter)
Graupner Mc-19(+Spektrum 2,4GHz)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mc-12« (20. Juni 2010, 22:29)


r6fn

RCLine User

Wohnort: Neuwied

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:09

Wenn jemand im Raum Koblenz/ Mayen/Neuwied das Update braucht kann sich derjenige melden, dann updaten wir das schnell.

Ich habe das Update grade gefahren und alle Einstellungen sind gleich geblieben (2te Serie)
Gruss Sebastian

T-Rex 250, T-Rex 600 Nitro Pro, Mc-19 mit Jeti Duplex