Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Juli 2010, 10:43

RJX Kopf T-rex 500 >>> Spiel in den Blatthaltern

Hallo zusammen,
bin hier auf dem FBL gebiet recht neu und habe mal eine Frage:

Ich habe mir jetzt auf Empfehlen einen RJX Kopf für den 50er gekauft.
Nach dem Zusammenbau habe ich aber radiales Spiel in den Blatthaltern festgestellt, auf jeden Fall mehr als beim original Align Paddelkopf.

Ist halt ein bisschen meine Sorge dass ich keinen Boomstrike bekomme, da der Kopf ja sowieso einiges tiefer liegt als Standartmäßig von Align vorgesehn.

Ist das normal und wie kann ich das Spiel verringern??
Zentralstück wackelt nicht und an sonsten ist die Qualität einwandfrei..

Tante Edit als Anmerkung: habe die RJX Blattlagerwelle mit den grünen Trueblood Dämpfern verbaut. ;)

Grüße
Fabi
T-rex 4life 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kohlfa« (11. Juli 2010, 11:08)


Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Juli 2010, 21:19

RE: RJX Kopf T-rex 500 >>> Spiel in den Blatthaltern

hatten wir heute auch bei guidogs RJX Kopf festgestellt, kann man sehr schön mit Scheibchen (6mm Bohrung) ausgleichen, gibts in verschiedenen Dicken (Dünnen :D )
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

bladecx

RCLine User

Wohnort: MTK

Beruf: kfz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Juli 2010, 22:58

Hy Fabi, habe letztens auch bemerkt das ich minimal die beiden Blatthalter sozusagen gegeneinander verdrehen kann wenn ich von oben die blatthalter beim RJX gegeneinanderdrücke.. (hoffe du weisst was ich meine)))
Denke sollte genau dasselbe sein wie bei deinem Kopf...
Ausser evtl. mal ganz feine Paßscheiben zu versuchen ist mir auch noch nichts in den Sinn gekommen um diesen kleinen Schönheitsfehler abzuändern.

Aber im Flug merke ich nicht den kleinsten Mangel am Kopf, habe den Kopf auch im untersten Loch und Boomstrike würde ich ma aussschliessen.
Habe übrigens die align blw, align drucklager und Kbdd 90er Dämpfung genommen.
Ich denke ich lass es so, fliegt super seit 30 flügen ca, spiel wurde auch nicht mehr od. ähnliches.
Gruß Marc
[SIZE=1]T-Rex 500 CF,Roxxy960, Scorpion1600kv,Fs 555,Savox 1290, RJX Kopf,Beast [/SIZE]
[SIZE=1] T-Rex 450 :Hs 65hb, Roxxy 940-6, Scorpion 2221-8 , Fs 550cds,TT, RJX Beast
FF7
[/SIZE]

enedhil

RCLine User

Wohnort: Erfurt / Thüringen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Juli 2010, 23:56

Ich hatte auch ein leichtes Spiel im RJX-Kopf. Ich habe daraufhin die Original-Align-Blattlagerwelle, die Original-Align-Drucklager und die KBDD Dämpfung (hart, orange) verwendet. DAs Spiel ist merklich weniger geworden, aber noch nicht 100% weg. BoomStrikes brauchst du aber nicht zu befürcheten. Da ist noch genug Platz.

BTW: Wo bekommt man denn solche Distanzscheiben?

Ich hab nun leider auch mehr Vibrationen am Heli. Beim Hoch- und Runterfahren der Drehzahl hab ich einen Resonanzbereich, wo sich der Heli richtig aufschaukelt. Auch im Flug sieht man an der Heckflosse, das er mehr vibriert als vorher. Ich denke, das liegt an der härteren Dämpfung, aber sicher bin ich mir nicht. Neu BLW und HRW hab ich meinem T-Rex 500 schon verpasst. Die Vibs sind aber immer noch da. Hat jemand ne Idee, woran das noch liegen könnte? Blätter (Blattschmied GCT Ultra FBL) sind natürlich sauber gewuchtet und Spurlauf stimmt auch.
Gruß
Stefan
[SIZE=1]
T-Rex 550 FBL
FMS Giant P51D Mustang
Parkzone F4U Corsair
MPX Blizzard
Hype MX-2

[/SIZE]

bladecx

RCLine User

Wohnort: MTK

Beruf: kfz

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Juli 2010, 00:10

Hy enedhill, habe lustigerweise den kopf genauso wie du mit align und kbdd teilen aufgebaut, und auch die GCT Fbl Latten drauf. Woher deine Vibs kommen kann ich dir leider nicht sagen. Ich hatte nach der Umstellung auf Fbl aber auch mal Drehzahlen von 2300U/pm im Flug geloggt ohne das was wackelte.
Schätze da könnte man mit dem minimalen Spiel an der Blw. noch weiter runter gehen.
Hast du mal alle Schrauben am Heli kontrolliert, nicht das sich nur die Schrauben von der Heckabstützung oder landegestell usw. gelösst haben und leichte vibs verursachen. Beim an und auslaufen mit ausgerichteten Blättern wackelt es bei mir nur wenn ich die blätter zu fest/locker hatte..

Ps: Bei den Fbl latten musste ich gar nichts nachwuchten, ich denke gerade bei niedrigen Drehzahlen machen sich ungleischwere Blätter eher durch wackeln/schütteln bemerkbar.
Gruß
[SIZE=1]T-Rex 500 CF,Roxxy960, Scorpion1600kv,Fs 555,Savox 1290, RJX Kopf,Beast [/SIZE]
[SIZE=1] T-Rex 450 :Hs 65hb, Roxxy 940-6, Scorpion 2221-8 , Fs 550cds,TT, RJX Beast
FF7
[/SIZE]

6

Montag, 12. Juli 2010, 13:20

danke für die Antworten,
habe gestern abend auch unabhängig von dem Thread mal eine distanzscheibe verbaut ca 0.2-0.3mm (abgeschliffene U-Scheibe, habe nichts dünnes in der Stärke gefunden)

Auf beiden Seiten hatte die Scheibe geklemmt, habe jetzt nur auf einer Seite eine Scheibe eingebaut, meint ihr dass deshalb Vibs entstehen können?
die Scheibe hat ja absolut kein Gewicht und wen ich da an den unsymmetrischen Outrage Kopf denke..)

Fabi
T-rex 4life 8)

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Juli 2010, 18:30

Hi,

also unsymetrischer Kopf bzw nicht mittig sitzende BLW schlägt wirklich böse.
Da würde ich keine Kompromisse eingehen!

Vibs beim Hochlaufen/Ausdrehen sind meist zu fest/zu locker angezogene Blätter. Einfach mal ein bisschen testen, bis es aufhört.
Grüße,
Fabi

enedhil

RCLine User

Wohnort: Erfurt / Thüringen

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Juli 2010, 19:30

Ich werde mal noch ein bisschen mit dem Sitz (fester oder lockerer) der Blätter in den Blatthaltern spielen und schauen, obs besser wird.

Schrauben sind alle fest. Einzige Möglichkeit ist noch, das die Heckrotorwellen nen Schlag hat oder das Heckabtriebsritzel einen weg hat. Letzteres ist nämlich noch das erste und hat schon so manchen Crash hinter sich. Lager sind aber alle soweit in Ordnung. Ich hab übrigens nen T-Rex 500 GF noch mit Riemenheck. Allerdings hat er die Metalllagerböcke aus dem ESP und auch das Alu-Heck (komplett bis auf Heckblatthalter).

Die GCT Ultra FBL musste ich übringens auch nicht wuchten, die sind von Werk schon feingewuchtet, wie bei Blattschmied eigentlich üblich. Kontrolliert hab ich es aber trotzdem. Ich kann aber keinen großen Unterschied zu den SAB RedDevil 430mm feststellen. Das kann aber auch an meinen eingeschränkten Flugkünsten liegen. Ich fliege normalerweise mit 2500 U/min und übe mich in Kunstflug hin zu leichtem 3D (wenn man es so nennen kann).

Aber eine Distanzscheibe nur auf eine Seite machen, würde ioch tunlichst vermeiden. Das gibt Vibs ohne Ende. Bedenke bitte, das selbst 2-1g bei 2500 U/min kräftig nach aussen ziehen und eine Unwucht ins System bringen.
Gruß
Stefan
[SIZE=1]
T-Rex 550 FBL
FMS Giant P51D Mustang
Parkzone F4U Corsair
MPX Blizzard
Hype MX-2

[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »enedhil« (12. Juli 2010, 19:37)


Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Juli 2010, 22:41

Meinen RJX Kopf für den 500er habe ich heute auch fertig montiert, ein Blatthalter liess sich schwieriger drehen als der Andere, gefiel mir garnicht. Habe dann nachdem ich die Blatthalter getauscht habe und dasselbe festgestellt hatte, den Collar Ring am Dämpfungsgummi rumgedreht, dann war super. Warum auch immer? keine Ahnung, egal! Spiel ist 0, so bin ich happy. Werde das ganze morgen mal montieren und das Beast proggen.
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Juli 2010, 20:25

Darf ich mal was zwischenfragen? :shy:

1) Wo habt ihr den RJX Kopf her?

2) Reicht die original T-rex 500 Kopfdämpfung aus oder brauche ich neue?

Habe vor den 500er FBL zu baun :)
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

azscout

RCLine Neu User

Beruf: siebdrucker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Juli 2010, 08:14

Hab bei meinen 500 die schwarzen gummi+Hülse verbaut.Steinhart aber fliegt tadellos damit,..

mfg azscout :tongue:
Voodoo 600,Plettenberg,Jive 100,AC3X
700 er wird noch gesucht!! ;)

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Juli 2010, 14:44

Zitat

Hab bei meinen 500 die schwarzen gummi+Hülse verbaut.Steinhart aber fliegt tadellos damit,..


Ist das die original Dämpfung? Ich kann mich gar nich an Hülsen erinnern :nuts:
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

13

Montag, 19. Juli 2010, 16:36

ja ist ne schwarze Hülse die standartmäßig beim 500er Baukasten dabei ist fürs Zentralstück.

Hat die Hülse jemand in einem RJX Zentalstück mit den Trueblood Dämpfern verbaut oder meint ihr dass nur die grünen Gummis ausreichend für 3d mäßigen Flugstil sind?

Grüße
Fabi
T-rex 4life 8)

azscout

RCLine Neu User

Beruf: siebdrucker

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Juli 2010, 19:51

Die schwarzen Gummi welche beim RJX-Kopf dabei waren sind noch einen Tick härter als die originalen.Flieg selbst noch kein 3D aber mit Hülse und grüne Gummis ist das auf jeden Fall ausreichend zum bolzen.Vorausgesetzt die richtigen Blätter drauf.Hab zB. die Edge Blätter drauf welche neutraler und
weicher im Anschrechverhalten sind als die Align Latten welche doch ne Ecke
agressiver und direkter sind ,...

fg azscout :tongue:
Voodoo 600,Plettenberg,Jive 100,AC3X
700 er wird noch gesucht!! ;)

enedhil

RCLine User

Wohnort: Erfurt / Thüringen

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. Juli 2010, 20:30

Zitat

Original von a.schauder
Darf ich mal was zwischenfragen? :shy:

1) Wo habt ihr den RJX Kopf her?

2) Reicht die original T-rex 500 Kopfdämpfung aus oder brauche ich neue?

Habe vor den 500er FBL zu baun :)


Ich hab meinen RJX-Kopf vom bösen Hobby-Chinesen. Hat mich umgerechnet ca. 50€ gekostet (inkl. Versand und Steuern). In Dtl. bekommst du ihn bei http://hurrican24.com

Du brauchst die schwarzen Dämpfer mit Hülse aus dem Origanal-Baukasten. Ohne Hülse dürfte es zu weich sein. Du kannst alternativ aber auch die schwarzen Gummies von RJX oder die KBDD (in Orange) oder die grünen Trueblood ohne Hülse oder oder oder...

Bei FBL kommt es darauf an, den Kopf so hart wie möglich zu dämpfen (und trotzdem so weich, das keine Vibs entstehen). Eine zu weiche Dämpfung lässt die Steuerung durch das FBL-System ungenauer werden. Wichtig in diesem Zusammenhang ist ein exaktes Auswuchten der Blätter, da du sonst Vibs reinbekommst, die sich bei härterer Dämpfung noch stärker auswirken.

Ansonsten hat der RJX-Kopf den Vorteil, das du die Original-Gestänge vom T-Rex nehmen kannst, wenn du den Kopf in der niedrigsten Position einbaust. Ein wenig Anpassung in der Länge ist aber trotzdem notwendig. Länge die Anlenkungen von den Servos zur TS so ab, das bei Montiertem Kopf die TS-Mitnehmer am Kopf parallel zueinander stehen, bei Knüppelmitte. Die Anlenkung von der TS zu den Blatthaltern bringst du dann so auf Länge, das du 0° Ptich hast bei Knüppelmitte. Um den Pitchwinkel beim FBL-Heli exakt einstellen zu können, hat sich die BevelBox (mal nach goggeln) bewährt. Kostet zwar etwas (besonders, wenn man noch die HAlterung dazu nimmt), aber das ist es wirklich wert. Wenn du das MIcrobeast einsetzen solltest, musst du nämlich bei der Einstellung des zyklischen Regelweges genau 6° zyklischen Pitch einstellen. DAs wird mit ner herkömmlichen Pitchlehre eher schwer, besonders, da du keine Paddelstange zum anvisieren mehr hast.
Gruß
Stefan
[SIZE=1]
T-Rex 550 FBL
FMS Giant P51D Mustang
Parkzone F4U Corsair
MPX Blizzard
Hype MX-2

[/SIZE]

radix10

RCLine Neu User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. Juli 2010, 21:59

Bei Align Kopfdämpfungen, gibt es ein Set wo zwei Distanzscheiben (Messing Farbe) dabei sind. Die hab ich dazwischengepackt, kein Spiel mehr im Kopf geht super
Grüße

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. Juli 2010, 14:16

Huhu Leute :w

ich habe jetzt auch einen RJX Kopf auf meinem T-rex 500, villeicht ist heute Abend Erstflug :w




Grüße :w
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

bladecx

RCLine User

Wohnort: MTK

Beruf: kfz

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. Juli 2010, 14:37

Na denn viel Spass ;)
Ps: Habe mein Spiel in den Blatthaltern beim RJX Kopf wegbekommen indem ich die 4 Lager in den Blatthalter gegen die von Align getauscht habe.
Gruß
[SIZE=1]T-Rex 500 CF,Roxxy960, Scorpion1600kv,Fs 555,Savox 1290, RJX Kopf,Beast [/SIZE]
[SIZE=1] T-Rex 450 :Hs 65hb, Roxxy 940-6, Scorpion 2221-8 , Fs 550cds,TT, RJX Beast
FF7
[/SIZE]

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. August 2010, 18:21

Zitat

Na denn viel Spass


:ok: :D :D Den hab ich bei jedem Flug, geht so dermaßen geil die Kiste!

Das mit den Lagern werde ich im Hinterkopf behalten, villeicht ist es irgendwann mal nützlich!
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »a.schauder« (1. August 2010, 18:22)


20

Montag, 2. August 2010, 08:41

wenn ich nur wüsste wie man die Lager aus den Blatthaltern herausbekommt..

Aber ich bin mit meinem RJX Kopf zufrieden, das Spiel ist jetzt auch nur noch minimal. ;)

mfG
Fabi
T-rex 4life 8)