1

Montag, 30. Januar 2017, 21:29

Bavarian Demon mit Rettungsknopf - Nick nach vorne vom Start weg.

Bin Monate nicht mehr in der Materie - aber mein T Rex 550 flog vor vielen Monaten top mit Bavarian Demon und Rettungsknopf - Alles top eingestell.

Was jetzt auffällt ist folgendes: Bereits am Boden hat der T-Rex einen leichten Nick nach vorne. Wenn man dann abhebt bleibt dieser Nick nach vorne. Nicht viel aber man muß es bisweilen natürlich ausgleichen. Er macht alle Manöver: Rollen, Loops, Turns, kurzen Rückenflug. Auch der Rettungsknopf ist in Ordnung.
Er stand beim Start flach am Boden. Die Taumelscheibe bewegt sich am Boden wie sie soll.



Wie kann ich ihm das abgewöhnen? ==[]
Woran liegts?

Gruß und Dank Dominik

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Lagerist bei UNICBLUE

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2017, 21:57

Aus versehen an den Trimmhebel/knopf gekommen ? Ist mir auch schon passiert und hab mich gefragt warum er auf ein mal so hecklastig ist.

Oder ein Sensor drift. Also anstöpseln etwas warten abstöpseln und erneut anstöpseln.

Nur um erst mal das simple aufzuführen und zu kontrollieren bevor du den Heli auseinander nimmst.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500 Pro DFC mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
T-Rex 450 Plus im Umbau
Flieger
Brilliant V2
Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 12:44

Mal ne andere Frage zum Start......Hab mir bislang keine Gedanken dazu gemacht: Habt ihr beim Hochfahren der RotorDrehzahl Null Pitch oder leicht negativen um den Heli sicher auf den Boden zu pressen?

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Lagerist bei UNICBLUE

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:06

Meine Helis zind zwar perfekt eingestellt und in jeder Lage des Rotorkopfes liegen bei Knüppelmitte 0° Pitch an aber beim hochfahren gebe ich der Sicherheit wegen immer leicht negativ pitch.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500 Pro DFC mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
T-Rex 450 Plus im Umbau
Flieger
Brilliant V2
Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

5

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:40

Du darfst den Heli vor dem Start nicht mehr wie 30° Neigen.
Beim Hochlaufen lassen gebe ich minimal negativ Pitch, aber wirklich nur ein klein bischen.

Häng das BD mal an den PC und kontrolliere die Mitten deiner Fernsteuerung dort.
Henseleit TDR II
Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3

6

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:31

Besten Dank. Werde alles prüfen ... wobei ich den Heli nach Connection mit dem Akku eigentlich nie hochhebe....