Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rml4268

RCLine User

  • »rml4268« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A / RO

Beruf: KFZ Mechaniker, KFZ Elektriker, SB

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Mai 2006, 22:25

T-Rex..... Servos zucken ???

Hallo Gemeinde,

Habe meinen Rex umgebaut . Hab ihm ein CNC-Deluxe DCCPM Chassis gegönnt, dazu ein Alu Rotorzentralstück mit Alu Taumelscheibe.

Jetzt habe ich das Problem, daß im Schwebeflug oder auch in anderen Flugphasen die Servos der Taumelscheibe unkontrolliert herumzucken, machen nur ca 1 mm Ausschläge, wenn ich dann mit der Drehzahl runtergehe sind sie ruhig.
Habe den Regler vorne unter die Lipo Halteplatte getan, den Empfänger hinten zwischen die beiden Seitenteile.
Zwischen Motor und der Alu- aufnahme habe ich eine Plastikscheibe untergelegt, aber auch kein Erfolg.
Wenn ich den Motor aber aus dem Chassis ausbaue und er läuft leer mit, dann ist alles still, kein Zucken...!!!

Regler Align 35 und den 430er Motor.

Im alten Kunststoffchassis habe ich keine Probleme.

Kann mir von Euch vielleicht jemand etwas weiterhelfen?

Viele Grüße

Ralf
Viele Grüße

Ralf

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Mai 2006, 23:17

RE: T-Rex..... Servos zucken ???

Zitat

Original von rml4268
Hallo Gemeinde,

Habe meinen Rex umgebaut . Hab ihm ein CNC-Deluxe DCCPM Chassis gegönnt, dazu ein Alu Rotorzentralstück mit Alu Taumelscheibe.

Jetzt habe ich das Problem, daß im Schwebeflug oder auch in anderen Flugphasen die Servos der Taumelscheibe unkontrolliert herumzucken, machen nur ca 1 mm Ausschläge, wenn ich dann mit der Drehzahl runtergehe sind sie ruhig.
Habe den Regler vorne unter die Lipo Halteplatte getan, den Empfänger hinten zwischen die beiden Seitenteile.
Zwischen Motor und der Alu- aufnahme habe ich eine Plastikscheibe untergelegt, aber auch kein Erfolg.
Wenn ich den Motor aber aus dem Chassis ausbaue und er läuft leer mit, dann ist alles still, kein Zucken...!!!

Regler Align 35 und den 430er Motor.

Im alten Kunststoffchassis habe ich keine Probleme.

Kann mir von Euch vielleicht jemand etwas weiterhelfen?

Viele Grüße

Ralf


hört sich wirklich extrem nach Störungen an. Wie weit ist der Regler vom Motor weg?

Gruß

Haggy
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)


rml4268

RCLine User

  • »rml4268« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A / RO

Beruf: KFZ Mechaniker, KFZ Elektriker, SB

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Mai 2006, 23:20

RE: T-Rex..... Servos zucken ???

Hallo,

Regler ist ca 5 cm vom Motor weg.
Empfänger ist ca 8 cm vom Motor entfernt.

gruß
Ralf
Viele Grüße

Ralf

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Mai 2006, 23:31

RE: T-Rex..... Servos zucken ???

Zitat

Original von rml4268
Hallo,

Regler ist ca 5 cm vom Motor weg.
Empfänger ist ca 8 cm vom Motor entfernt.

gruß
Ralf


hmmm, hört sich gut an.

Mache mal den Heli "leitfähig". Benutze dafür Graphitspray. Sprühe dieses Spray auf die Übergänge (z.b. Heckrohr/Rahmen). Wenn wirklich alle Servos zucken ist ein Poti-Defekt (fast) auszuschließen.

Gruß

Haggy
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)


rml4268

RCLine User

  • »rml4268« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A / RO

Beruf: KFZ Mechaniker, KFZ Elektriker, SB

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Mai 2006, 23:36

RE: T-Rex..... Servos zucken ???

Hallo Haggy,

das Heckrohr ist direkt mittels 2 Aluschellen auf dem Haupt-Alu Rahmen des Chassis angeschraubt.
Das Chassis was ich habe findest Du bei Modellbau-Flitze.
Da sind 2 für den Rex drin das obere hab ich. Nur mal so als Hinweis zum ansehen.

Gruß
Ralf
Viele Grüße

Ralf

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Mai 2006, 23:55

RE: T-Rex..... Servos zucken ???

Zitat

Original von rml4268
Hallo Haggy,

das Heckrohr ist direkt mittels 2 Aluschellen auf dem Haupt-Alu Rahmen des Chassis angeschraubt.
Das Chassis was ich habe findest Du bei Modellbau-Flitze.
Da sind 2 für den Rex drin das obere hab ich. Nur mal so als Hinweis zum ansehen.

Gruß
Ralf


Hi Ralf,

ich kenne dein Chassis. Miss doch mal bitte, ob wirklch ein Strom durch deinen Heli fließen kann. Wenn ja, bin ich leider auch z.Zt. ratlos.

Gruß

Haggy
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)


Mastergizmo

RCLine User

Wohnort: D-69517 Gorxheimertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Mai 2006, 23:59

zucken die servos auch wenn du den motor im chassis drehen läßt aber nicht festschraubst?

möglicherweise entstehen im betrieb (hervorgerufen durch motorvibrationen) knackimpulse zwischen den ganzen metallteilen und dem CFK.
-Gruß Philipp

rml4268

RCLine User

  • »rml4268« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A / RO

Beruf: KFZ Mechaniker, KFZ Elektriker, SB

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Mai 2006, 09:09

Guten Morgen,
habe den Motor us dem Chassis geschraubt, er liegt jetzt nur lose drin, ohne Getriebe.
Nun ist alles ruhig, KEIN zucken oder so.
Bringt es was, wenn ich die ganzen Metallteile und die CFK Teile untereinander mit Kopferdraht verbinde?

MFG
Ralf
Viele Grüße

Ralf

Mastergizmo

RCLine User

Wohnort: D-69517 Gorxheimertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Mai 2006, 03:12

könnte was bringen..probiers aus.

besonders am heckrohr
du musst aber berücksichtigen, daß eloxiertes alu auf der oberfläche nicht leitet.
-Gruß Philipp

10

Donnerstag, 4. Mai 2006, 11:46

Hallo,

sind das denn überhaupt CFK- Teile oder ist das nicht leitendes G10 wie bei dem anderen Chassis?

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

rml4268

RCLine User

  • »rml4268« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A / RO

Beruf: KFZ Mechaniker, KFZ Elektriker, SB

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Mai 2006, 15:46

Hallo Freunde,

hab nun von Michael Filek von Modellbau Flitze einen seiner Motoren zum testen bekommen , plötzlich war er wesentlich ruhiger mit den Zuckungen, nur noch ganz minimal, kaum merkbar.

Großer Dank an dieser Stelle an Michael der immer bestens hilft und mit dem man auch gut Probleme wälzen kann.

VIELEN DANK !!!

Dann habe ich noch den Neoprenriemen von RC-City eingebaut und seitdem keinerlei Probleme. Vieleicht lag auch etwas am Heckrotor?!?
Habe nun verschiedene Zahnriemenspannungen versucht, habe aber immer ein sägendes singen vom Heckrotor und ein ewiges leichtes hin und herpendeln des Heckes.
Hab auch schon versucht die Empfindlichkeit des 401 Gyros zu verändern aber nun mit mäßigem Erfolg.

Aber nochmal zum original Align 430er Motor, hat da schon einer Probleme mit Störungen gehabt, also Störungen durch den Motor?

viele Grüße und noch nen schönen Sonntag.

Ralf
Viele Grüße

Ralf