Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Januar 2008, 21:18

Es wird ein Belt CP - oder doch nicht ? - Hilfe

Hallo,

ich möchte nach meinem Koax nun einen Schritt weiter gehen.
Deshalb möchte ich mir einen Belt CP kaufen.
Allerdings würde mir ein Rumpf a la Hughes 500D gut gefallen.
Gibts sowas auch für den Belt oder kann man da auch Rümpfe anderer Modelle
verwenden?

Jetzt die eigentliche Frage: Bei den vielen unterschiedlichen RTF - Sets. Wo kauf ich ein Set mit einer guten Ausstattung zum fairen Preis?
Oder habt ihr vielleicht noch was anderes als Vorschlag?

Gruß
Michael
Twister Hawk
Belt CP

2

Sonntag, 6. Januar 2008, 21:49

RE: Es wird ein Belt CP - oder doch nicht ? - Hilfe

Seh dich mal bei rc-now um.
Die haben gute Preise und liefern schnell.

Les dich aber vorher nochmal ein bisschen hier durchs Forum und schau dir evtl. ein paar Alternativen an.

Meiner Meinung nach ist der Belt in Ordnung wenn man das Helifliegen erstmal ausprobieren will ohne zuviel Geld ausgeben zu müssen.

Es gibt allerdings andere Modelle die einfacher einzustellen und zu fliegen sind, dafür aber auch erstmal teurer in der Anschaffung.

Scale Rümpfe gibt es auch für den Belt, allerdings würde ich das Geld eher in einen Flugsimulator für den PC investieren, oder für Ersatzteile an die Seite legen.

Gruß,
Manfred
[SIZE=1]Trex 600 GF, AC3X 8S [/SIZE] [SIZE=1]
Protos 500, 6S,Mini V-Stabi [/SIZE] [SIZE=1]
Futaba FF10 2.4[/SIZE]
[SIZE=1]Status: Rundflüge, Rollen und Loopings, Rückenschweben[/SIZE]

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Januar 2008, 22:13

RE: Es wird ein Belt CP - oder doch nicht ? - Hilfe

Zitat

Original von wooosch
Seh dich mal bei rc-now um.
Die haben gute Preise und liefern schnell.

Les dich aber vorher nochmal ein bisschen hier durchs Forum und schau dir evtl. ein paar Alternativen an.

Meiner Meinung nach ist der Belt in Ordnung wenn man das Helifliegen erstmal ausprobieren will ohne zuviel Geld ausgeben zu müssen.

Es gibt allerdings andere Modelle die einfacher einzustellen und zu fliegen sind, dafür aber auch erstmal teurer in der Anschaffung.

Scale Rümpfe gibt es auch für den Belt, allerdings würde ich das Geld eher in einen Flugsimulator für den PC investieren, oder für Ersatzteile an die Seite legen.

Gruß,
Manfred


also das andere Modelle (ich vermute REX und Konsorten) einfacher einzustellen sind halte ich für eine Falschaussage. Auf jeden Fall in Bezug auf die Mechanik. Da geben sich sämtliche Helis nix und die Einstellarbeiten verlaufen immer nach dem identischen Prinzip ab. Bei den Elektronikkomponenten muss ich Dir Recht gegen. Esky sollte den Teilen wenigstens eine vernünftige Anleitung beilegen. Da bin ich von GY401 etc. schon etwas besseres gewohnt.

Gruß

Hagen
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)


danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2008, 22:20

RE: Es wird ein Belt CP - oder doch nicht ? - Hilfe

Mit den einfacheren Einstellarbeiten ist wohl eher der Erfolg der Einstellarbeiten gemeint, also z.B. der Blattspurlauf: wenn man den beim Rex eintellt, dann passt der und beim Belt, soweit ich gelesen habe soll da ja ziemliches Spiel am Kopf sein, verändert sich der Spurlauf immer wieder. (Ist bei meinem Microstar 400 auch so)

Daniel
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

Haggy

RCLine User

Beruf: Steuerverdreher

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Januar 2008, 23:41

RE: Es wird ein Belt CP - oder doch nicht ? - Hilfe

Zitat

Original von danousek
Mit den einfacheren Einstellarbeiten ist wohl eher der Erfolg der Einstellarbeiten gemeint, also z.B. der Blattspurlauf: wenn man den beim Rex eintellt, dann passt der und beim Belt, soweit ich gelesen habe soll da ja ziemliches Spiel am Kopf sein, verändert sich der Spurlauf immer wieder. (Ist bei meinem Microstar 400 auch so)

Daniel


Blatthalter fester anziehen und vernünftige DG`s rein. Dann hat man Ruhe. Aber Du hast schon Recht, im Original ist das eine mittlere Katastrophe.

EDIT: Der Spurlauf hat aber in der Regel nix mit der Dämpfung zu tun.

Gruß

Hagen
Gruß
Hagen

HK 450
Sender Spektrum DX6I + AR 6200
Heckservo (FS 550 BB Carbon Digital Speed)
Gyro KDS800
Rotorblätter (Align Carbon 325D)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haggy« (6. Januar 2008, 23:43)


Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Januar 2008, 06:48

Also bei meiner HB King II hatte ich fast nie Spurlaufprobleme! Wenn, dann lkag es immer an einem krummen BL-Welle nach ner zu harten Landung - niemals aber z.B. an den verschrieenen Holzies. Die sind zwar nicht so Messergenau wie CFK-Blätter, reichen aber auch aus und hatten bei mir max. 5mm Spurlaufuntreue bei starken Pitchstößen. Die Biene hat allerdings gegenüber dem Belt auch den klaren Vorteil einer direkten Anlenkund der Taumelscheibe, wodurch das Spiel im System geringer als beim Belt ist.
Ansonsten seh ich in den Esky-RTF-Sets, egal ob Biene oder Belt - derzeit immer noch die besten RTF-Sets für's Geld. Der Blade 400 ist zwar auch sehr interessant, aber man zahlt halt doch recht viel für eine 2,4Ghz Anlage, von der man nicht so recht weiß, iob sie für größere Helis auch noch gut geeignet ist...
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

7

Montag, 7. Januar 2008, 08:27

Hallo,

ich bin den Belt am Schluß mit immer mehr Drehzahl geflogen umso schlimmer wurden die Spurlaufprobleme mit Holzis, beim Belt isses also wichtig Spurlauf auf eine bestimmte Drehzahl einstellen und nix mehr verändern. Mit CFK Blättern isses nicht ganz so schlimm aber tendenziell das gleiche.

@Michael
In meinem Modelbauladen des Vertrauens gibts einen Hughes Rumpf für glaube um die 100,- Eur ist eigentlich für den Mini Titan, der Chef vom Laden hat aber Problemlos den Belt eingebaut. Ich bin eher nicht so der Scalefan aber mußte schon zugeben sieht totschick aus, hat nur noch die Magnum Mucke in der Halle gefehlt. :D

Edit: Da der Balde 400 ja immer öfter erwähnt wird, bin ihn gestern kurz geflogen, fliegt prima er wirkt auf mich aber eher wie eine verbesserte Version des Belt CP an die standart 450er Helis kommt er meiner Meinung nach nicht ran.

Ciao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sigifreud« (7. Januar 2008, 08:30)


8

Montag, 7. Januar 2008, 17:41

Hallo nochmal,

also Danke erstmal für eure Meinung.
Lassen sich die besagten Spurprobleme und Spiel am Kopf nicht mit Tuningteilen beheben?

Michael
Twister Hawk
Belt CP

9

Montag, 7. Januar 2008, 18:01

Hallo Michael,
ich habe die "Spurlaufprobleme" bei meinem Belt nicht in den Griff bekommen. Selbst ein Umbau auf Alu bringt keine vollständige Besserung.
Die Hauptursache für die Schwierigkeiten sehe ich beim Belt darin das im gesamten Kopf relativ viel Spiel ist.

Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und habe mir einen CopterX bestellt. Bisher bin ich mit ihm mehr als zufrieden :ok:


Gruß,
Manfred
[SIZE=1]Trex 600 GF, AC3X 8S [/SIZE] [SIZE=1]
Protos 500, 6S,Mini V-Stabi [/SIZE] [SIZE=1]
Futaba FF10 2.4[/SIZE]
[SIZE=1]Status: Rundflüge, Rollen und Loopings, Rückenschweben[/SIZE]

Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. Januar 2008, 18:04

Also ich kann ja nur für den Kopf der HB King sprechen, der prinzipiell gleich ist, aber weniger Kugellager verbaut hat... Spurlaufprobleme sind mir wirklich ein Fremdwort - spätestens mit CFK-Blades ist der Spurlauf bei meiner Biene wie's Messer!
Wichtig ist es bei der Biene nach etwa 20-30 Flügen die Pitchkompensator-Ärmchen und das Mittelstück zu wechseln, da die Gleitlager da drin leider gern ausleiern. Den Umbau merkt man extrem, sind aber ja nur wenige Euro. Beim Belt sollte das Intervall deutlich länger sein, da er ja an der Stelle Kugellager hat! Neue Gestänge dann und wann sind auch nicht verkehrt, da so Kugelkopfpfannen ja auch gern mal ein wenig auslutschen. Bei der Biene sind zudem alle Kugeln aus Kunststoff und reiben mit der Zeit leicht ab - aber auch dies ist beim Belt besser, da Metallkugeln...
Für den Spurlauf ist es wichtig, dass die Blätter sauber ausgewogen sind. Die Blattlagerwelle darf keinen Schlag haben (KEINEN, auch nicht den geringsten!!). Zudem sollte der Rotorkopf wirklich sauber aufgebaut sein - sprich alles muss schön parallel ausgerichtet sein, so wie in den Einstellvideos von Jens zu sehen. Wenn das alles stimmt, stimmt auch der Spurlauf!! Notfalls noch die Blattlagergummis gegen härtere tauschen. Ist bei der Biene aber nicht nötig, daher kann ich dir nicht sagen, was da passt...
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

BerndFfm

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. Januar 2008, 18:13

Hallo Michael,

ich habe mich auch nach einem Heli umgesehen, nachdem ich durch eine Coax auf den Geschmack gekommen bin :

Zuerst Flugsimulator (Pflicht)

Folgende Helis hatte ich mir angesehen :

- Bienchen (Honey Bee King)
- Belt CP
- Blade 400 3D
- Robbe Spirit Fun
- Mini Titan
- T-Rex
- Zoom 425 und 450

Sind eigentlich alle ganz gut, aber die besseren sind halt auch teurer. Wie das immer so ist ;-)

Zu den einzelnen Helis findest Du genug Infos hier im Forum.

Grüße Bernd
Mein Hangar : 4#3B, Mini Titan E325 und Logo 500 V-Stabi
Meine Heli-Seite : www.partyfotos.de/heli

12

Montag, 7. Januar 2008, 18:50

Wenn beim Belt die Gestänge sauber eingestellt sind, gibt es von 0 Grad Pitch bis zum eingestellten Maximum einen sauberen Spurlauf mit den Holzblättern. Wenn die Gestänge unterschiedlich sind und eine schiefe Taumelscheibe am Sender ausgetrimmt wird, fangen die Probleme schon an. Sauber ausgerichtete Paddel gehören auch zu einem guten Spurlauf, wenn die nur leicht verdreht sind dann geht er auseinander.

Hier kann man sehen, daß ein sauberer Spurlauf keine Hexerei ist:

http://www.rcmovie.de/view_video.php?vie…4f19e7c7024640c

Bis auf den Heli-Command 3A ist der Belt auf diesem Video absolut serienmäßig!
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

alex k.

RCLine User

Wohnort: Wiernsheim

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. Januar 2008, 22:19

Ich hatte bisher auch noch keine Spurlaufprobleme beim Belt... Bei mir ist bisher "nur" ein Taumelscheiben-Servo ausgefallen, nach dem Ersatz mit einem weiteren E-SKY Servo schnurrt er jetzt.

Beim Belt sind die O-Gestänge zur Pitch-Verstellung an die Stabistange sehr blöd gelöst, hier stellt sich nach nicht allzu langer Zeit Spiel in den Kugelköpfen dieser Stangen ein. Ich habe nach ca. 20 Starts eines gewechselt. Man kann aber die O-Gestänge mit Unterlagscheiben zentrieren sodass sie weniger schnell verschleißen. Ein Bild welches Gestänge ich meine ist hier zu finden.

Gruß, Alex
[SIZE=1]
*T-Rex 500 ESP, Schlüter Junior 50, Agusta A109K2 "Rega" (CopterX 450); es war einmal Belt CP (meine Belt CP Hilfeseite)
*GWS Fw 190, Me 262, Eigenbau Horten H VII
*MPX Evo 9 M-LINK
[/SIZE]

Stephen

RCLine User

Wohnort: Zürich Glatttal, Schweiz

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Januar 2008, 23:48

RE: Es wird ein Belt CP - oder doch nicht ? - Hilfe

Zitat

Original von michael74


Jetzt die eigentliche Frage: Bei den vielen unterschiedlichen RTF - Sets. Wo kauf ich ein Set mit einer guten Ausstattung zum fairen Preis?


Hi

Die selbe Frage habe ich mir nach dem Koax und FP gestellt. SJM 400 V2 schien geil, weil es glänzte. Ein T-Rex schien geil, weil er es ist. Ein Minititan schien geil, weil er es wahrlich ist.

Ich kaufte mir einen Belt CP als meinen ersten CP Heli. Es war ein geiler umstieg vom DF4 auf den Belt. Plötzlich flog es sich wie im FMS, was vermutlich damit zu tun haben könnte, dass der DF4 enorme Ansprüche an den Piloten stellt.

Ich bin mit dem Belt zufrieden. Er ist gross und schwer genug für drausen, reagiert Anfängergemäss soft, kann Rollen und Loopen und ist einfach zu reparieren. Für den grossen Schritt in die CP Welt empfehlenswert. Als dauerhaftes Modell jedoch zu bescheiden in der Steuerfolgsamkeit. Dennoch ein flinkes, schnelles und ausgesprochen gutmütiges Teil.
Guten Flug

SR
_____________________

:heart: Esky Belt CP :heart: