Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Armin96

RCLine User

  • »Armin96« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Januar 2008, 19:40

Fliegt ihr mit Exponential

Habe grade am Flugsimulator an meiner Graupner MC-16 mal das Expo eingestellt. Der Heli läßt sich viel feinfühliger Fliegen (Am Simulator).
Fliegt ihr auch mit Expo einstellung oder gibts da Nachteile,weil mann sich an das feinlühligere Fliegen gewöhnt.
Gruß Mathias

T-Rex ESP 500
T-Rex 250
Blade 120 SR
Blade MSR
X-Ufo

Futaba Fasst FF7
Spektrum DX6i

Sir Henry

RCLine User

Wohnort: Odenwälder Weininsel

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2008, 19:56

RE: Fliegt ihr mit Exponential

Gude,
ei horsch e mol. Do de fier isses doch do.

Manche Modelle fliege ich MIT........ ander OHNE Expo.
Je nach Geschmack und Modell. Funflyer habe ich immer mit Expo geflogen. Beim Belt CP habe ich kein Expo beigemischt.
Nachteile gibbet keine.

Gruß - Heinrich
Belt-CP
E-sky LAMA V3
F3B
HLG
Hotliner
Piper Super-Cup
Indoor-Flyer 80g

Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2008, 19:59

Hängt vom Modell ab! Die Lama und die Biene fliege ich ohne Expo... am Zoom hab ich -10%, da dieser extrem exakt steuert...
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

Aggroslyder

RCLine User

Wohnort: Brilon

Beruf: Auszubildener (KFZ-Mechatroniker)

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Januar 2008, 20:12

Bedenke aber das Expo bei Graupner und Futaba umgekehrt von den + und - Werten ist :evil:

Bei mir kommt es auch auf das Modell an ob ich Expo fliege oder nicht!
MfG Rob:w

CopterX 450SE V2:ok:
Nimbus 3m :ok:
Extra 330L 2,3m :ok:
Extra 300 1,2m :ok:
Lift Off XXS :evil:

Video Sommerferien 2007
Meine Homepage

5

Montag, 7. Januar 2008, 20:48

Ich halte das auch so, bei manschen Modellen mit, bei anderen ohne.
Beim T-Rex habe ich im Flugzustand zum Schweben 25% Expo, für Rundflug 15% und für 3D ohne Expo.
Probiers einfach aus, am Anfang besser nicht zu hohe Werte, der Heli wird einiges Träger sein als Du gewohnt bist...

6

Montag, 7. Januar 2008, 21:01

Hi,

ich fliege meinen Belt (mit Alukopf ung g'scheiten Servos) ohne.
Es geht zwar am Anfang mit Expo scheinbar deutlich leichter beim Schweben, WENN
er Dir aber mal abhaut und Du mußt entsprechend reinlangen, dann hast Du doch wieder
den vollen Ausschlag, sprich der Quirl reagiert viel stärker als erwartet ...
Ausschlag und Reaktion sind eben "exponentiell". Nach ein paar
Messerflugeinlagen nach allen Seiten, hab ich damals beschlossen,
"linear" weiter zu machen. Ggg. kannst ja auch die Servoarme verkürzen.

Bei meinen Flächenmaschinen hab' ich früher schon Expo benutzt, da isses aber auch
nicht sooo aufgefallen ...

Thomas
TRex 500 ESP , 7sA123, Strecker 330.15, YGE80
LTG2100 mit LTS6100, SMC16Scan
TRex 250 SE , Kokam H5 800, SMC16Scan
Graupner MC19
----
div. Flächenmodelle im Ruhezustand zzz

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Januar 2008, 21:08

Hallo,

meinen Rex fliege ich ohne Expo, da ich ihn so exakter steuern kann, da schon kleine (schnelle) Ausschläge zur Korrektur reichen. Mit Expo passiert es mir immer, dass ich den Ausschlag schlecht dosieren kann und das ganze anfängt zu schwingen.
Aberb das muss jeder selbst entscheiden, manche mögen's so, manche so. Nur ich würde das am "echten" Heli testen, der ist realer ;) :tongue:
Grüße,
Fabi

ncc11

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl.-Ing. (FH)

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Januar 2008, 21:14

Frankenandi hatte mal ein Top Erklärung gepostet. Um die Mittellage haben Servos einen größeren Verstellweg als zum Außenbereich hin, wenn am Arm ein Gestänge in eine Richtung bewegt wird. Die Expofunktion dient somit zum Ausgleich und linearisiert den Servoweg. Da die Lenkung bei mir um die Mittellage zudem am meisten genutzt wird, mag ich Werte um 20% herum, um zusätzlich eine hohe Auflösung, bzw. "viel Gefühl" zu haben.

Gruß
Ulrich
[SIZE=1]T-Rex 450/500/600
aktuelles Video
[/SIZE]

Armin96

RCLine User

  • »Armin96« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Januar 2008, 22:21

Ich hab jetzt mal 25 % Expo am Sim ausprobiert.Wenn ich wieder Zeit habe werde ich es mal Am CopterX beim schweben ausprobieren,ich bin ja noch am üben.
Gruß Mathias

T-Rex ESP 500
T-Rex 250
Blade 120 SR
Blade MSR
X-Ufo

Futaba Fasst FF7
Spektrum DX6i

vscopenewmedia

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wien 1220

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Januar 2008, 01:15

Ich flieg im Heli mit ca. 25% am Heck und 15% an der Taumelscheibe.

Bei 3D Flächen Modellen mit Extremauschlag fliegt ich mit 50% Expo und mehr ;)

lg

vscope
CopterX SE,Scorpion 8,Jazz 40,JR G770 3D,S9257
FURY EPP, Cordoba 3D, Arcus, Blade
Funke: WFT09, Assan 2.4ghz

jagdflieger

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Januar 2008, 02:12

Hi,

beim t-rex 450 se v2 fliege ich 35% Expo und beim Honey bee cp 2 15%


Bei meiner 3W votec Fun (3d Flächenflieger) flieg ich zb 90% Expo auf höhe.

Bei den anderen 3m Fliegern 30% bis 70% Expo auf allen Rudern.

Ein t-rex mit vollen Ausschlägen und hoher Drehzahl am Kopf ganz ohne expo finde ich schon etwas krass.



greez Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jagdflieger« (8. Januar 2008, 02:21)


Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Januar 2008, 08:19

Zitat

Original von GoFast
Hallo,

meinen Rex fliege ich ohne Expo, da ich ihn so exakter steuern kann, da schon kleine (schnelle) Ausschläge zur Korrektur reichen. Mit Expo passiert es mir immer, dass ich den Ausschlag schlecht dosieren kann und das ganze anfängt zu schwingen.
Aberb das muss jeder selbst entscheiden, manche mögen's so, manche so. Nur ich würde das am "echten" Heli testen, der ist realer ;) :tongue:


Sehe ich genau so :ok:
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Wohnort: D-58135 Hagen-Haspe Das Tor zum Sauerland...

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Januar 2008, 08:33

Hallo,
@@@Original von GoFast
Hallo,

meinen Rex fliege ich ohne Expo, da ich ihn so exakter steuern kann, da schon kleine (schnelle) Ausschläge zur Korrektur reichen. Mit Expo passiert es mir immer, dass ich den Ausschlag schlecht dosieren kann und das ganze anfängt zu schwingen.
Aberb das muss jeder selbst entscheiden, manche mögen's so, manche so. Nur ich würde das am "echten" Heli testen, der ist realer augenzwinkern Zunge raus


Sehe ich genau so ok :ok: :ok:
Gruß
(DL4DI) Manfred

Ennepe Park