1

Dienstag, 8. Januar 2008, 13:20

TRex Fragen (ich machs kurz)

Hallo, dank eurer Hilfe ist jetzt die Taumelscheibe von meinem Rex 450 richtig eingestellt. (hoffe ich) :ok:

3 hoffentlich kurze Fragen:

a.) Das Heckservo läuft links und rechts in die Begrenzung. Servoweg elektronisch begrenzen oder vielleicht die Anlenkung weiter innen auf den Servohebel??? Welche Laufrichtung muß das Servo bei Gier links bzw. rechts zeigen? (Anlenkung nach vorne/hinten?)

b.) Einstellung des Gyro (401 von Robbe) Kann ich nach der Anleitung vorgehen oder gibt es da Tricks?

c.) Bei meinem Belt kann man zwischen 3d (auch Negativpitch und konstante Drehzahl, Pitch 0 in der Mitte) und normal (Pitch und Gas werden gemischt, bei Pitch zurück dreht sich der Rotor nicht mehr) umschalten. Wie handhabt man das "üblicherweise" beim Rex? Motor auf einen Schalter legen? Verschiedene Flugphasen für 3d und normal bzw. schweben?

d.) wie stelle ich den Org. Align Regler (450 SE V2) richtig ein?

Na ja, jetzt ist es doch etwas mehr geworden, aber vielleicht gibt es ja schon threads diesen Inhalts, konkret habe ich aber nichts gefunden.

:w Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boulevard« (8. Januar 2008, 13:20)


helipower

RCLine User

Wohnort: Solingen

Beruf: KFZ.-Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Januar 2008, 13:31

RE: TRex Fragen (ich machs kurz)

Zitat

Original von helipower

Zitat

Original von boulevard
Hallo, dank eurer Hilfe ist jetzt die Taumelscheibe von meinem Rex 450 richtig eingestellt. (hoffe ich) :ok:

3 hoffentlich kurze Fragen:

a.) Das Heckservo läuft links und rechts in die Begrenzung. Servoweg elektronisch begrenzen oder vielleicht die Anlenkung weiter innen auf den Servohebel??? Welche Laufrichtung muß das Servo bei Gier links bzw. rechts zeigen? (Anlenkung nach vorne/hinten?)

[Servoweg nicht am Sender verändern sondern am Limiter sollte er bei 100 stehen.Sonst Anlenkung am Servoarm in andere Bohrung einhängen.
b.) Einstellung des Gyro (401 von Robbe) Kann ich nach der Anleitung vorgehen oder gibt es da Tricks?

c.) Bei meinem Belt kann man zwischen 3d (auch Negativpitch und konstante Drehzahl, Pitch 0 in der Mitte) und normal (Pitch und Gas werden gemischt, bei Pitch zurück dreht sich der Rotor nicht mehr) umschalten. Wie handhabt man das "üblicherweise" beim Rex? Motor auf einen Schalter legen? Verschiedene Flugphasen für 3d und normal bzw. schweben?

[B]Als Beispiel:
http://wiki.rc-heli-fan.org/index.php/Gr…rammierbeispiel[/B]


d.) wie stelle ich den Org. Align Regler (450 SE V2) richtig ein?

Na ja, jetzt ist es doch etwas mehr geworden, aber vielleicht gibt es ja schon threads diesen Inhalts, konkret habe ich aber nichts gefunden.

:w Martin
Gruß,Michael



Vario Bell UH1 D (E) Rex 700 E - MB

Web-Majo

RCLine Neu User

Wohnort: Berlin-Buckow

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Januar 2008, 20:43

zu a) Der Servoweg wird im Gyro begrenzt !..... wenn Du den Heli nach rechts gieren willst, muss Dein Gestänge am Heckrotor ziehen ! ... In welche Richtung der Servo fahren muss, hängt davon ab, wie er eingebaut ist, und wo das Gestänge am Servo sitzt. Wichtig ist, das Gestänge muss Richtung Rotorkopf gehen, wenn Du nach rechts gierst.

Für genaue Infos über Funktionsweise lese Dir das hier mal durch:

http://www.modell-aviator.de/content/red…otor/index.html

zu c) Da im Normalfall auch Autorotation programmiert wird und das auf einem Schalter liegt, ist der Motor dann auch aus. Ansonsten noch einen Umschalter für Schweben und Normalflug, wo lediglich die Pitchkurve geändert wird. Was die Motordrehzahl betrifft, hängt davon ab, ob Du ihn als Steller oder Regler nutzt.

zu d) Habe lediglich auf Helimode 2 umprogrammiert


Gruss Web-Majo
-------------------------------------------------------------------------
wer lesen kann, war schon immer im Vorteil
__________________________________________
Lama 53#1-Blade CX2- EP Concept SR-E- Honey Bee King II - T-REX 450 SE V2

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Web-Majo« (8. Januar 2008, 20:51)


danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2008, 03:59

Hallo, du hast doch ne MX-22, oder verwechsel ich dich da mit jemandem?
Schau mal hier

Da unter Programmierbeispiel MX-22 da ist beschrieben wie ich meine Flugphasen programmiert habe (ist noch nich ganz fertig aber schau mal)

Daniel
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

5

Mittwoch, 9. Januar 2008, 08:49

Ich sag schon mal danke, so Stück für Stück taste ich mich an die richtige Prog. heran. (hoffe ich)

@Daniel, super! bin zwar noch nicht soweit, aber wenn ich bei den Flugphasen ankomme, werde ich mir deinen Beitrag reinziehen!

auch danke an web-mayo und helipower, tips sind schon umgesetzt! :ok:

Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

6

Mittwoch, 9. Januar 2008, 09:03

Nach Möglichkeit solltest du erst einmal die mechanischen Möglichkeiten ausschöpfen und die Heckanlenkung soweit als möglich innen, d.h. am Drehpunkt ansetzen und die Feineinstellung am Gyro vornehmen. Je näher die Heckanlenkung am Drehpunkt ist, desto weniger wird das Servo mechanisch belastet, dies kann der Haltbarkeit nur gut tun :ok:

Gruß
Ralf