1

Donnerstag, 29. Mai 2008, 14:25

Hilfe! Mein REX giert immer nach 10Sekunden weg !!

So, ich weiss nicht mehr weiter.

Mein T-Rex habe ich neu gebaut. Und alles auch nach den Videos
eingestellt. Nun mein Problem:
Nach ca. 10sec. schweben giert er weg. Immer gegen den Uhrzeigersinn.
Habe ein HL-Gyro Align RCE-500X, das gelbe Kabel ist nicht am Empfänger
angeschlossen.
Selbst volles gegen Steuern hilft dann nicht. Erst nach Landung geht es wieder.
Und dann fängt der "Spaß" von vorne an....
LAMA V4 Spektrum 2,4Ghz
T-REX 450S GF / 430X + BL35X / Telebee-500 /
HS65HB / HS56HB / AR6100
Spektrum DX6i 2,4Ghz

Inspector

RCLine User

  • »Inspector« wurde gesperrt

Wohnort: München (Solln)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Mai 2008, 14:30

Und weshalb hast Du das gelbe Kabel nicht zur Empfindlichkeitseinstellung angeschlóssen???
CopterX SE V2, Eigenbaumotor 7er Scorpion 825 Watt!!! :evil: , Savöx 254, S9257, Spartan Gyro, 55er Jazz, UBEC von CC :ok: Video auf RCL-TV

danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Mai 2008, 14:34

RE: Hilfe! Mein REX giert immer nach 10Sekunden weg !!

Zitat

Original von Tiefgaragenflieger
das gelbe Kabel ist nicht am Empfänger
angeschlossen.
....


Problem erkannt?
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

4

Donnerstag, 29. Mai 2008, 14:37

in der Anleitung steht, das mann das nicht braucht.
Habe es natürlich auch schon in vielen Versuchen dran gehabt.
Aber da kam ich gar nicht klar! Bin "Neueinsteiger" und muss erstmal
mit der Computer-Funke klar kommen...
LAMA V4 Spektrum 2,4Ghz
T-REX 450S GF / 430X + BL35X / Telebee-500 /
HS65HB / HS56HB / AR6100
Spektrum DX6i 2,4Ghz

danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Mai 2008, 14:41

Ich denke schon, dass das Kabel angeschlossen werden muss, da der Kreisel sonst ja nicht weis mit welcher Empfindlichkeit er das Heck halten soll. Schau mal in deiner Anleitung der Funke ob es da ein Kapitel gibt das die Kreiseleinstellung beschreibt, müsste es eigentlich geben.

Daniel
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

6

Donnerstag, 29. Mai 2008, 15:30

ja, da gibt es sehr viel! Steige nur noch nicht wirklich da durch.
Deswegen dachte ich mir, für den Anfang ohne. Und in der Anleitung
vom Kreisel wird auch nicht weiter großartig auf das "gelbe Kabel" eingegangen.

PS:
es ist eine SPEKTRUM Dx6i, event. kann ja jemand
ein paar Tips posten.
LAMA V4 Spektrum 2,4Ghz
T-REX 450S GF / 430X + BL35X / Telebee-500 /
HS65HB / HS56HB / AR6100
Spektrum DX6i 2,4Ghz

Inspector

RCLine User

  • »Inspector« wurde gesperrt

Wohnort: München (Solln)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Mai 2008, 15:36

Anleitung ... da kannst Du im Menü die Empfindlichkeit einstellen. Sollte es wie bei meiner DX 7 sein, so ist 0-50% gleich 0-100% Normalmodus und 50-100% gleich 0-100% vom HH Modus.

Das gelbe Kabel kommt auf Kanal 5 ... im Grundmenü musst Du einenm freien Schalter die Funktion der Kreiselempfindlichkeit übertragen. (höchstwahrscheinlich Aux1 = Kanal 5 = Gear/Fahrwerk)
CopterX SE V2, Eigenbaumotor 7er Scorpion 825 Watt!!! :evil: , Savöx 254, S9257, Spartan Gyro, 55er Jazz, UBEC von CC :ok: Video auf RCL-TV

8

Donnerstag, 29. Mai 2008, 17:14

Also wenn man ihn dann auch mit viel Knüppeln nicht mehr einfangen kann
würde ich einfach mal darauf tippen das der Gyro reversed werden muß.
Denn selbst wenn die Empfindlichkeit auf null stehen würde (und dafür ist ja
das Kabel da) könnte man ihn wieder einfangen.

Gruß Robert
VERKAUFE:
[SIZE=3]Hurricane 425[/SIZE],[SIZE=1] Alu V-Stabi, 3x DS-821HT, 1x Savöx SH-1290MG, Jazz 80-6-18, Scorpion-HK3026, AR-7000, 7S A123[/SIZE]

9

Donnerstag, 29. Mai 2008, 17:44

@ Daniel

ja, ich glaube so weit war ich auch schon einmal.
Da hat das Servo auch reagiert wenn ich den Schalter umgelegt habe.
Im Menü steht da was von "normal" und "stunt".
Aber das hatte alles nix gebracht.


@Yaw

das habe ich auch schon gemacht. Den kleinen Schalter am Kreisel
von "A-B" verschoben. Und wieder zurück, und sogar schon den Kreisel
komplett gedreht (falls das Sinn macht) aber nix.
Er schwebt relativ ruhig, und dann geht´s ab....

event. Kreisel kaputt?
LAMA V4 Spektrum 2,4Ghz
T-REX 450S GF / 430X + BL35X / Telebee-500 /
HS65HB / HS56HB / AR6100
Spektrum DX6i 2,4Ghz

10

Donnerstag, 29. Mai 2008, 17:53

Zitat

event. Kreisel kaputt?


nicht ganz auszuschließen. :ok:

11

Donnerstag, 29. Mai 2008, 22:56

So, nun geht das ganze!

Und warum?
Weil mir der kleine "Reverse-Schalter" nun abgebrochen ist.
(zu viel hin und her) Seit dem steht das Heck nun relativ ruhig.
Sachen gibts !!!

Auch mit dem gelben Kabel angeschlossen geht es.
Er fliegt zwar noch nicht so ruhig wie meine Koaxe, aber immerhin...

Danke für eure Tips!
LAMA V4 Spektrum 2,4Ghz
T-REX 450S GF / 430X + BL35X / Telebee-500 /
HS65HB / HS56HB / AR6100
Spektrum DX6i 2,4Ghz