Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Februar 2010, 13:55

450er Heli und 7,4 V Lipo Probleme...

Hallo, ich hab mal wieder meinen 450er raugeholt und einen längeren Zeit nicht benutzten Akku, bei dem wahrscheinlich eine Zelle kaputt ist...der Rotor hat sich sehr langsam bewegt 5 Umdrehungen in der Minute und der Regler ist so heiß geworden, als ob ein 14,8V Akku dran wäre und man sehr übel geflogen wäre. Das wundert mich, selbst wenn eine Zelle kaputt wäre müsste er doch noch 100Umdrehungen aufwärts schaffen, oder ?
Einen anderen Testakku hab ich im Moment nicht, die Elektronik ist aber eigentlich Tip Top und mit einem anderen Akku bin ich vor einigen Tagen auch noch fröhlich rumgschwebt....
Glaubt ihr, dass nur der akku futsch ist, oder muss ich mir sorgen machen.
Mfg Andi

Ps: Ich weiß, die Frage klingt blöd....und die Überschrift noch mehr, aber ich hoffe ihr helft mit trotzdem.
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Steff08

RCLine User

Wohnort: Baden-Baden

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Februar 2010, 15:56

Was sagt denn die Spannung am Akku und wie bricht sie unter last ein?
Das der Regler so heiß wird könnte auch am Regler selber liegen bzw. Motor defekt.
Modellflugzeuge:
Jamara PT-17 2m, OS Max 160
Piper PA-18 3,5m, Mvvs 80
Easy Glider, electric
CAP 580 1,3m, electric
Höllein Libelle Brushless
Quick 30 Pro
Mini Titan mit AC-3X, Turnigy E500
Raptor 50 V2.5, OS 50 SZ-H

3

Samstag, 6. Februar 2010, 16:33

Test gemacht, eine Zelle komplett kaputt...daran sollte es liegen....,oder ?
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

4

Samstag, 6. Februar 2010, 16:56

ich glaube eher der Regler ist abgeraucht oder Kurzschluss etc.
Der Akku wird nur aufgrund der sehr starken entladung so schwach sein(und jetzt villeicht auch kaputt).
Nur ne Vermutung..

Fabi
T-rex 4life 8)

5

Samstag, 6. Februar 2010, 17:56

Der Test hat ja ergeben das der Akku futsch war, dies resultiert aber wahrscheinlich von einem 10Jahren alten Ladegerät mitdem ich dem Akku bei einem Freund geladen habe, das Ladegerät hat dann aufgeblitzt und war kaputt...

@Fabi: Bevor ich mir einen neuen Regler kaufe, hast du noch einen Akku bei dem ich es auprobieren könnt ob der Regler kaputt ist ?Ich bezweifle es, da ich ihn noch einstellen kann...
oder könnte der Akku dabei kaputt gehen ?
Ich hab halt keinen 11,4 Lipo zuhause... ;( und einen neuen Regler auf verdacht zu kaufen ist ja viel zu teuer...
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (6. Februar 2010, 17:56)


6

Samstag, 6. Februar 2010, 18:03

ich hab acht :D

Edit: das Ladegerät braucht nen Balancer sonst sind deine Zellen schnell futsch bei nem Lipo

Fabi
T-rex 4life 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kohlfa« (6. Februar 2010, 18:04)


7

Samstag, 6. Februar 2010, 18:18

Verkaufst du einen ?
Oder ausleihen/mieten ?
Zu meinem Geburtstag ist es noch elend hin, aber dann wünsch ich mir auch 5Stück.
Ich habe im Moment ein billiges 800mha Ladegerät aber schäme mich auch dafür,
hab halt mei ganzes Geld in den anstendigen Heli gesteckt...LADEGERÄT MUSS WARTEN;
wahrscheinlich kauf ich mir aber bald eines 1,5Ampere Ladegerät ohne Display...
Und schon jetzt vielen Dank, allein das Testen ist ein enormer gefallen....
Mfg Andi

PS:Wie schaffst du es mit fliegen ? Ich kenn mich eigentlich nur mit der Technik aus, nicht mit dem fliegen, aber selbst ich habe einen enormen Unterschied mit kondensierten Blättern gespürt...

Edit:Was bringen größere Heckrotorblätter ?
Ich weiß gehört nicht zum Thema aber ich frag mich jedes Mal wenn ich einen Beitrag von dir sehe. :tongue:
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (6. Februar 2010, 18:36)


8

Samstag, 6. Februar 2010, 19:41

ob ich einen verkaufe, mal überlegen, weiß ich jetzt nicht genau..

naja, ist kurz OT wegen deiner Frage:
habe größere Heckblätter auf dem Belt weil ich mit dem Standartregeler mit 25A nur auf maximal 2800rpm komme, und da dreht das Heck immer leicht weg bei Pitch.
Jetzt habe ich ca 4-5 mm größere Blätter drauf mit der größren Nabe vom Belt V2, also insgesamt 15 statt Standart 13cm Heckurchmesser.
Dadurch steht das Heck jetzt wegen der größren Fläche besser..

Fabi
T-rex 4life 8)

hapfel

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. Februar 2010, 21:41

Für Motortests an einem 450-er Heli reicht ein Netzgerät mit 2-3 A bei 12V - Du willst ja auch nur testen ob der Motor dreht, oder?

Blätter 'runter, Heli festhalten (wegen HeRo), Netzgerät mit Krokoklemmen angeklemmt und langsam Gas geben: wenn der Motor und HeRo hochdrehen ist der Regler i.O. - die Regler nehmen gar nicht so viel Strom auf wenn kein Verbraucher 'dransteckt.

Bei Basteleihen mit Krokoklemme immer dran denken dass es *keinen* Verpolschutz gibt! Daher die Polung zweimal kontrollieren!

Vorteil der Methode ist dass kein teurer LiPo kurzgeschlossen werden kann und die Netzgeräte selber in den allermeisten Fällen einen Kurzen klaglos wegstecken. Und wenn hinter dem Regler was nicht stimmt (Motorwicklung defekt) hat das Netzteil nicht genug Bums dahinter um dem Regler wirklich gefährlich zu werden.

Grüße
Walkera 4#3B (was: CB100).

E-Sky Lama V4 Bürstenlos und Phase II.

2x Bluster 400:
Toward-pro 2415-9T + Turnigy 25 A, 3xBillig-TS-Servo, DS480, G401B :ok:

10

Mittwoch, 10. Februar 2010, 12:40

Am Akku liegt es leider nicht. ;(
Könnte es nicht sein, dass einfach Motorbremse, nur 10% Regleröffnung oder so ein Müll aktiviert ist ?
Oder kann man auch einen Regler vom verbotenen Shop nehmen ?
Einen 40Amper bekommt man ja schon für ca. 12€ dort.
Mfg Andi


- 25Amp Brushless ESC Regler (EFLA325H) 10,-€ ist der vom Blade 400,
also auch ein sehr billiger Preis, nur das der Einbau leider wohl kompliziert wird...
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (10. Februar 2010, 12:43)


11

Mittwoch, 10. Februar 2010, 13:01

Dann würde ich Regler oder Motor auf jeden Fall prüfen... Ein Versuch den Regler neu einzulernen kann natürlich nicht schaden, würde das aber nicht mit angeschlossenen Akku sondern (nach AFP's Vorschlag) mit einem Netzteil machen, nicht dass der nächste Akku kaputt ist.

Die Regler vom verbotenen Shop gehen in der Regel für den Preis wirklich gut. Der 25Amp Regler vom Blade 400 kommt mir ein wenig klein dimensioniert vor - für einen 450er würde ich unter 35A nicht gehen. (Gehe davon aus das mit 450er ein T-Rex bzw. Clone gemeint ist)
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »helmut.kalsberger« (10. Februar 2010, 13:10)


12

Mittwoch, 10. Februar 2010, 13:29

Nein, ein sogenannter Carbooon 450 von BMI, kennen einige vllt. von den Messen der letzten Jahren.
Ich habe auch einen Akku geschenkt bekommen, der sowieso nicht mehr viel Power hat und daher kann dieser auch beschädigt werden. ;)

Leider hab ich so ein Netzteil nicht. ;(

Smile 30-6-12 Das wäre der teuerste in den ich investieren würde.
Wäre dieser viel besser ?
Ich brauch wirklich nur einen Rundflugregler.

Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (10. Februar 2010, 13:50)


13

Mittwoch, 10. Februar 2010, 14:53

Also wenn ich da richtig geschaut habe schau hat der Carbooon 450 von BMI einen B/L Motor 3500 Kv incl.ESC 30A serienmäßig.

Wenns möglichst billig sein soll, würde ich Dir da einen Turnigy Plush 40A beim HK empfehlen der sollte für Dich ausreichen. Oder der da sollte auch gut und günstig sein Link

Gibt etliche Leute hier im Forum die mit diesen beiden Reglern ihren T-Rex 450 Clone betreiben und zufreiden sind.

LG
Heli
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]

14

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18:56

Ja, das ist er.
Wie siehrt es aber mit dem Kontronik Smile 30-6-12 aus ?
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

15

Donnerstag, 11. Februar 2010, 19:20

Oder könnte es an der Motorbremse liegen ?
Er geht ja immer an und stockt wieder....
Als ob der Regler falsch eingesteckt wäre.
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

16

Samstag, 13. Februar 2010, 10:00

Dneke nicht dass das mit der Motorbremseneinstellung was zu tun hat. Wenn Du keinen technischen Defekt am Motor oder Regler hast, könnte es noch die Timing Einstellung am Regler sein. Wenn hier ein falsches Timing gewählt wird, habe ich auch schon ähnliche Probleme gehabt.

Hoffe das hilft ein wenig!
LG
Helmut
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]

17

Samstag, 13. Februar 2010, 10:18

Das wäre toll, dass hieße ja ich muss nur noch mal den regler neu Proggen....
Vllt. hilft es ja...
Danke
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Gogi

RCLine User

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

18

Samstag, 13. Februar 2010, 10:33

Wenn du mich fragst liegt dein Problem am Motor. Vermutlich hat der einen Windungsschluss und produziert beim Laufen dann kurzschlüsse. Wenn ein Regler kaputt ist geht meistens garnichts mehr, oder der Motor zuck nur noch. Probier erst mal noch einen anderen Motor aus bevor du einen neuen Regler kaufst.
Ganz einfache 30A Regler gibts übrigens auch in Deutschland günstig:
http://shop.buschflieger.de/shop/product…ontrol-730.html
Die haben zwar keinen Softanlauf und Governor, gehen aber bei vorsichtigem Gasgeben beim Hochfahren und mit Gaskurve auch.

Grüße Gogi
Tips & Tricks und günstig Einkaufen bei www.buschflieger.de

19

Samstag, 13. Februar 2010, 10:39

Danke, welcher Moter geht denn ?
bis 2200Umdrehungen reicht völlig, der Carbooon fliegt schon mit 1800...
Aus China ?
der motor bom Blade 400ist wahrscheinlich zu schwach, oder ?
Außerdem Danke nochmal an Alle....
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

20

Sonntag, 14. Februar 2010, 11:37

Zitat

Original von helmut.kalsberger
Also wenn ich da richtig geschaut habe schau hat der Carbooon 450 von BMI einen B/L Motor 3500 Kv incl.ESC 30A serienmäßig.


Daher brauchst einen 3500 KV (=3500M Umdrehungen pro Volt) Motor, da die 2200 Umdrehungen ja der Hauptrotor macht und der Motor jedoch aufgrund der Zahnräder weit höher dreht. Habe diesen Wert aus dem Internet, zur Sicherheit würde ich aber entweder am Handbuch (wenn eines gibt) nachsehen oder eventuell am Motor nach Beschriftungen suchen.

Andere Motoren aus der 450er Klasse mit anderen KV Werten gehen sicher auch, da brauchst aber eventuell ein anderes Ritzel. Würde aber zunächst versuchen den Regler nochmals zu programmieren...

LG
Heli
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]