Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

21

Montag, 15. Februar 2010, 12:07

Ein-Aus-Ein ist schon richtig. So schaltet jeder 3-Stufenschalter. Du betätigst mit dem Kipphebel ja einen Schieber im Schaltergehäuse, der je nach Schalterstellung den mittleren Kontakt des Schalters mit einem der beiden äußeren kurz schließt. In dieser Bauform geht das gar nicht anders. Programmieren kann man da nichts, weil die Anlage nur die Zustände Kontakt geschlossen -> Mixer aktiv und Kontakt offen -> Mixer inaktiv kennt. Der Sender ist eben ein wenig älter als die FF-7... Aber normalerweise sollte die Standartflugphase aktiv sein, wenn der Schalter auf Aus steht. So könnte man sich dann nach hinten die Autorotationsphase programmieren (also Motor aus), in der Mitte die normale zum Rundfliegen und nach vorn noch eine 3D-Kurve.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Toro

RCLine User

Wohnort: Aus Kassel

Beruf: Druckdesign- und Werbefachmann

  • Nachricht senden

22

Montag, 15. Februar 2010, 14:31

Ahh, so funktioniert das. Danke für die gut verständliche Erklärung Herr Baron. :ok:
In sachen Elektronik hab ich noch so einiges zu lernen da bin ich für jede Lektion dankbar.
Grüße Stefan :w
GEHT nicht, GIBTS nicht!!!:wall:
Außer es FLIEGT!!!! :angel:

Lama2
Walkera 4#3,
CopterX-Pikike-KDS Mischling mit::X-TRO 325
HS65MG, GY 401 mit S 9257,
KDS-Motor "WS2217" 3800KV u. NSK-LAGER,
Roxxy 940-6 m. Programmer
FF7 2,4GHz, R617FS

23

Montag, 15. Februar 2010, 17:49

Zitat

Original von boris27
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;G…14963b4f3b3444a

würden die gehen


Nein, das ist ein 2 poliger, das brauchst Du nicht!

Der hier ist der Richtige:

Schalter

24

Montag, 15. Februar 2010, 21:11

Dann Frage ich mal fallbezogen nach:

Ich habe eine DX6i und die hat z.B. keinen 3-Stufenschalter. Auch keinen Schieberegler oder Drehpoti.

Meine vermutete Funktion des Gasknüppels:

Untere position ist Motor aus?
Bis zur mitte ist pitch negativ und die Drehzahl ist voll?
Ab der mitte dann positiv-pitch?

Der Governor-Mode des Reglers ist aktiv und steuert die Drehzahl bei verschieden Pitchstellungen gleichmässig hoch oder runter, bis ich bei voll nach oben gelegtem Knüppel voll pitch positiv und volle Leistung habe?

Ich hoffe, ihr versteht auf was ich mit der Frage hinausmöchte?


Danke und Gruß


Oliver

ernie_baronick

RCLine User

Beruf: Promotionsstudent

  • Nachricht senden

25

Montag, 15. Februar 2010, 21:17

Der "Gasknüppel" ist im Gov. Mode nicht für das Gas zuständig (da ja hier eine Gasgerade programmiert ist), sondern nur für Pitch! Bei der DX6i kannst du den Motor aber mit dem Throttle Hold Schalter ein- und ausschalten.
Gruß
Sebastian