Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 17. Februar 2010, 23:10

@vulcan

Was meinst du mit: Wie aktiviere ich Heading-Hold?

Wenn du im Kreiselmenü die Empfindlichkeit AVC50% einstellst bedeutet das, dass der Kreisel mit 50% im HH-Modus läuft! (NOR60% z.B. bedeutet 60% im Normalmode)

Was meinst du mit Idle-up?...Wie man verschiedene Flugphasen einstellt oder wie man ne 3D Pitchkurve einstelle, oder was anderes?

Warum veränderst du die Rotordrehzahl über Pitch? Für was gibt's den Gaskanal? Bei der Beltfunke gings nur so, aber jetzt geht doch alles leichter!

Gruß Tom
Belt CP V2 [SIZE=1]mit BAD-Chassis / Align 315 Pro / TP SG90
[SIZE=2]CX450 AE[/SIZE] [SIZE=1]Align 325 / ES08A / KDS800 / FS 550 BB Ca. Di. Sp. / Phoenix ICE50 :ok: / TGY E500 [/SIZE]
ESky Lama V4
Graupner Terry S
Robbe FF9-S - 2,4GHz
[/SIZE]

22

Donnerstag, 18. Februar 2010, 08:02

hallo Biberfieber,

Zitat:
"Was meinst du mit: Wie aktiviere ich Heading-Hold?"

Ich habe es falsche geschrieben, ich meinte HeadingLock. Bei der Eskysteuerung gibt es da einen Schalter dafür. Ich verstehe nicht genau was mit HeadingLock gemeint ist und was da passiert ...

Zitat:
"Warum veränderst du die Rotordrehzahl über Pitch?"

Da ich ja blutiger Helianfänger bin wollte ich auf der FF-9 die gleichen Funktionen wie bei der Eskysteuerung. Dort ist es eben so gelöst dass ein Drehknopf "Pitch" vorhanden ist. Dort kann man drehen dann geht die Pitch runter und die Rotordrehzah hoch, oder auch umgekehrt, je nachdem in welche Richtung man dreht :)
Wenn ich dich richtig verstehe macht man das bei der FF-9 über den Gaskanal? Also im Menue Gaskurve?

Zitat:
"Was meinst du mit Idle-up?...Wie man verschiedene Flugphasen einstellt oder wie man ne 3D Pitchkurve einstelle, oder was anderes?"

Ja genau, diese Sachen, Flugphasen, also 2 wie beim Eskysender, dort gibst die Schalterstellung "OFF"=Drosselkurve von 0%-100% und Pitchkurve von 0 bis +7Grad und Schalterstellung "IdleUp"=Drosselkurve 100%-0%100%{V-förmig} und Pitchkurve von -7 bis +7Grad
Why use Windows when there is a door?

23

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:01

Zitat

Original von vulcan3d
Ich habe es falsche geschrieben, ich meinte HeadingLock. Bei der Eskysteuerung gibt es da einen Schalter dafür. Ich verstehe nicht genau was mit HeadingLock gemeint ist und was da passiert ...

Hallo Vulcan

Heading Hold, Heading Lock und AVCS ist doch immer das selbe. Hierbei handelt es sich um eine besondere Betriebsart des Kreisels!
Hier kannst du das mal nach lesen: rc-lexicon
Belt CP V2 [SIZE=1]mit BAD-Chassis / Align 315 Pro / TP SG90
[SIZE=2]CX450 AE[/SIZE] [SIZE=1]Align 325 / ES08A / KDS800 / FS 550 BB Ca. Di. Sp. / Phoenix ICE50 :ok: / TGY E500 [/SIZE]
ESky Lama V4
Graupner Terry S
Robbe FF9-S - 2,4GHz
[/SIZE]

24

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:07

Zitat

Original von vulcan3d
Da ich ja blutiger Helianfänger bin wollte ich auf der FF-9 die gleichen Funktionen wie bei der Eskysteuerung. Dort ist es eben so gelöst dass ein Drehknopf "Pitch" vorhanden ist. Dort kann man drehen dann geht die Pitch runter und die Rotordrehzah hoch, oder auch umgekehrt, je nachdem in welche Richtung man dreht :)
Wenn ich dich richtig verstehe macht man das bei der FF-9 über den Gaskanal? Also im Menue Gaskurve?


Genau!
Bei der E-Sky Funke hast du die möglichkeit ja nicht gehabt die Gaskurve zu verändern (diese ist fest eingestellt (eine gerade von 0-100%)), deshalb hast du Pitch verändert und somit die "Belastung" des Motors geändert und damit indirekt auch die "Schwebedrehzahl"
Das ist ja der Große Vorteil deiner Computerfunke, dass du die Gas und Pitchkurve so programmieren kannst wie du willst. Pitchkurve hast du ja schon eingestellt. Wenn du die Drehzahl verändern möchtest hebst oder senkst du einfach die Gaskurve!
Belt CP V2 [SIZE=1]mit BAD-Chassis / Align 315 Pro / TP SG90
[SIZE=2]CX450 AE[/SIZE] [SIZE=1]Align 325 / ES08A / KDS800 / FS 550 BB Ca. Di. Sp. / Phoenix ICE50 :ok: / TGY E500 [/SIZE]
ESky Lama V4
Graupner Terry S
Robbe FF9-S - 2,4GHz
[/SIZE]

25

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:26

Zitat

Original von vulcan3d
Ja genau, diese Sachen, Flugphasen, also 2 wie beim Eskysender, dort gibst die Schalterstellung "OFF"=Drosselkurve von 0%-100% und Pitchkurve von 0 bis +7Grad und Schalterstellung "IdleUp"=Drosselkurve 100%-0%100%{V-förmig} und Pitchkurve von -7 bis +7Grad


1. Du gehst ins Menü Schalterauswahl und definierst einen 3Stufenschalter (z.B. E) für die Funktion IDL1/2
2. Du gehst ins "Advance(Heli)-Menü" auf den Punkt Gas-Kurve
3. Ganz links oben Siehst du den Flugzustand der gerade gewählt ist (z.B. NORM, IDL1, IDL2, IDL3, T-HOLD) Wahrscheinlich ist gerade NORM aktiviert!
4. Du Wählst mit dem Rad den Flugzustand aus, den du aktivieren oder veränder willst z.B. IDL1
In der Zweiten Zeile steht Mix. Hier kannst du den Flugzustand ein oder ausschalten! (INH steht für deaktiviert, ON für eingeschaltet und aktiv, und OFF für eingeschaltet aber nicht aktiv.
5. Wenn du einen zusätzlichen Flugzustand eingeschaltet hast kannst du auch dessen Gaskurve verändern (und natürlich dann auch die Pitchkurve) Sieh dir mal das Beispiel in der Anleitung an

Ich habe das So eingestellt:

NORM: Gasgerade 0-100% zum starten des Motor
IDL1: für Schwebeflug mit fester Drehzahl
IDL2: für Rundflug mit fester höherer Drezahl
IDL3: 3D Pitchkuve mit fester Drezahl
T-HOLD: Autorotation (ist natürlich nur bei der Pitchkurve verfügbar, da der Motor ja aus ist)

Viele Grüße Tom

PS: Ich hab keine Annung wie man Mehrfachzitate in einem Beitrag hier machen kann drum 3 Posts! ;)
Belt CP V2 [SIZE=1]mit BAD-Chassis / Align 315 Pro / TP SG90
[SIZE=2]CX450 AE[/SIZE] [SIZE=1]Align 325 / ES08A / KDS800 / FS 550 BB Ca. Di. Sp. / Phoenix ICE50 :ok: / TGY E500 [/SIZE]
ESky Lama V4
Graupner Terry S
Robbe FF9-S - 2,4GHz
[/SIZE]

26

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:32

Danke sehr für eure Hilfe. Jetzt ist mir schon einiges viel klarer :)
Werde das im späten Nachmittag gleich ausprobieren.

mfg

Samuel
Why use Windows when there is a door?

27

Donnerstag, 18. Februar 2010, 18:58

Hallo Ralf,

ich habe nun nachgeschaut um was für einen Motor es sich handelt. Leider kann man gar nichts erkennen weil der Kühlkörper über der Etikette angeklebt ist.
Es ist zudem nicht ein Crown III sonder ein Crown II.

mfg

Samue
Why use Windows when there is a door?

28

Donnerstag, 18. Februar 2010, 20:40

Moin vulcan,

da kannst nix machen! Ich habe vor, den 3800er E-Sky einzusetzen, weil dieser meinem King 2 schon richtig Dampf macht, beim größeren, dickblättrigen Belt aber an der Grenze ist. Die Crown-Blätter sind dünner, also die Align-Stärke.

Das müßte gehen wie der Teufel (with the crown)!

Gruß Ralf

29

Donnerstag, 18. Februar 2010, 20:51

Zitat

Original von vulcan3d
Danke sehr für eure Hilfe. Jetzt ist mir schon einiges viel klarer :)
Werde das im späten Nachmittag gleich ausprobieren.

mfg

Samuel


So, wieder 4 Akkus verflogen und wieder nur durchschnittlich 170mAh/min Strom verbraucht. Dank Euer aller Hilfe bin ich schon sehr weit gekommen. Ich weiss jetzt wie das mit Flugzuständen geht, wie der Kreisel zu bändigen ist und wie ich an der Gaskurve rumspielen kann. Dort bevorzuge ich aber im Moment noch die Einstellung "Schwebepitch". Ich konnte heute viele Einstellungen durchprobieren und der Heli wird immer "transparenter" :) Alles in allem macht der Heli sehr viel Spass, ich hätte nie gedacht dass ich in so kurzer Zeit in unserem kleinen Garten umherschweben kann und das ohne Schäden am Heli. Was ich noch gemacht habe ist, die Rotorblätter gegen solche aus Karbon getauscht weil ich einfach die originalen Blätter nicht sauber einstellen konnte. Irgendwie scheints mir dass die sich immer verdrehen.

Danke nochmals Euch allen für die schnelle Hilfe!

mfg

Samuel
Why use Windows when there is a door?

30

Donnerstag, 18. Februar 2010, 21:08

Carbon ist aber sehr gefährlich !
Umbedingt dann alleine und mit viel abstand fliegen !
Noch mal herzlichen Glückwunsch zu deinen Erfolgen !
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

31

Donnerstag, 18. Februar 2010, 21:32

Zitat

Original von Andi G.
Carbon ist aber sehr gefährlich !
Umbedingt dann alleine und mit viel abstand fliegen !
Noch mal herzlichen Glückwunsch zu deinen Erfolgen !
Mfg Andi


Auch diesen Rat werde ich befolgen :) ist aber ein RIIIIESENUNTERSCHIED zu dem Balsagelumpe. Der Heli liegt nochmals um Welten ruhiger in der Luft.
Why use Windows when there is a door?

32

Donnerstag, 18. Februar 2010, 21:34

Noch eine Frage habe ich. Ist zwar "Off Topic"
Wie streng und mit was für Oel schmiert man die Rotorwelle, Kopf etc. ? Wenn überhaupt. Da habe ich natürlich auch keine Ahnung, aber wen wundert das schon :)

mfg

Samuel
Why use Windows when there is a door?

33

Freitag, 19. Februar 2010, 10:22

Streich mal rüber und schau ob einige der "Lager" sich ölig anfühlen, falls hast du nichts zu machen ;)
Und auf dem Kopf ? Welches Teil meinst du denn genau ?
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

34

Freitag, 19. Februar 2010, 10:22

Zitat

Original von vulcan3d
Noch eine Frage habe ich. Ist zwar "Off Topic"
Wie streng und mit was für Oel schmiert man die Rotorwelle, Kopf etc. ? Wenn überhaupt. Da habe ich natürlich auch keine Ahnung, aber wen wundert das schon :)

mfg

Samuel


Es gibt sehr wenige die grade erst anfangen und schon so viel Ahnung wie du haben...also Respekt. :ok:

Edit: Entschuldigung, Doppelpost...
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (19. Februar 2010, 10:23)


35

Freitag, 19. Februar 2010, 11:17

Zitat

Original von Andi G.
Streich mal rüber und schau ob einige der "Lager" sich ölig anfühlen, falls hast du nichts zu machen ;)
Und auf dem Kopf ? Welches Teil meinst du denn genau ?
Mfg Andi


Hallo Andi,

ich weiss natürlich (noch) nicht wie die einzelnen Teile auf auf "dem Kopf" heissen, aber ich meine das Teil wo die Blätter dran sind sind und sonst noch so viele Hebelchen und Gestänge. Das Spiel und Schrauben prüfe ich natürlich immer. Mir ist nur noch nicht klar ob es irgend welche Teile gibt wo man besonders darauf achten muss dass sie geschmiert werden und mit was (Silikonöl, Planzenbutter oder was auch immer da von den Helispezialisten verwendet wird damit der Hubi mangels Schmierung vom Himmel fällt :) )

mfg

Samuel

PS: wenn du einen Link weisst wo die einzelnen Teile mit korrekten Namen bezeichnet werden wäre das sehr hilfreich für mich damit ich in Zukunft auch wissen würde wie man den Hebelchen und Stängelchen sagt :)
Ich habe da schon ein paar Sachen gesehen, nur weiss ich natürlich nicht ob dort das Zeugs richtig bezeichnet ist ...
Why use Windows when there is a door?

36

Freitag, 19. Februar 2010, 11:58

Hier bitte:
http://www.freakware.de/shop/partlist.php
ist leider nicht dein heli, aber die Teile wirst du schon erkennen...
Dier Blatthalter auf keinen Fall schmieren...sonst klappen die vllt.noch zu ;)
Die Anlenkungen (gestänge) auch nicht ölen...das Freillager (Nr. 52)könnte etwas geölt sein, wenn was klemmt...muss aber nicht...mach ich aber, damit alles "leichter" läuft.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (19. Februar 2010, 12:05)


37

Freitag, 19. Februar 2010, 15:25

Zitat

Original von Andi G.
Hier bitte:
http://www.freakware.de/shop/partlist.php
ist leider nicht dein heli, aber die Teile wirst du schon erkennen...
Dier Blatthalter auf keinen Fall schmieren...sonst klappen die vllt.noch zu ;)
Die Anlenkungen (gestänge) auch nicht ölen...das Freillager (Nr. 52)könnte etwas geölt sein, wenn was klemmt...muss aber nicht...mach ich aber, damit alles "leichter" läuft.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.


Das ist doch genau das was ich brauche, ich hoffe nur dass ich dann die Bezeichnungen richtig Übersetzte :)
So wird es mir nun in Zukunft möglich sein mich nicht wie ein Analphabet auszudrücken.

Vielen Dank für den Link.

mfg

Samuel
Why use Windows when there is a door?

bladecx

RCLine User

Wohnort: MTK

Beruf: kfz

  • Nachricht senden

38

Freitag, 19. Februar 2010, 17:24

Hy Vulcan, beim Heli ist weniger Schmierung oft mehr. Du kannst wenn du willst ein kleinen Tropfen Silikon öl auf die Hrw. geben in dem Bereich wo dein Pitchkompensator hoch und runter fährt. Im Bereich wo die Ts. auf und ab geht auch. Wie gesagt das kannst du, musst du aber nicht.
Wo man auf jeden Fall alle 5-10 flüge ein Tropfen silikonöl verwenden sollte ist die heckrotorwelle damit sich deine Heckpitchhülse nicht darauf verkanten kann. Das wars dann aber auch schonn.
Und nicht zuviel nehmen da überflüssiges bei den hohen Drehzahlen eh gleich wieder runter geschleudert wird und sich dann am ganzen heli verteilt. Ausserdem wird wenn du zb. auf nem staubigen Untergrund starten und landen tust der Staub an den öligen Teilen haften bleiben und da flutscht dann mit der Zeit gar nichts mehr. Also bei nem Sandplatz oder staubigen Feldweg ab und zu wenn die teile zuviel staub angesammelt haben mal reinigen und neu mit öl dünn benetzen.
Mfg. Marc
[SIZE=1]T-Rex 500 CF,Roxxy960, Scorpion1600kv,Fs 555,Savox 1290, RJX Kopf,Beast [/SIZE]
[SIZE=1] T-Rex 450 :Hs 65hb, Roxxy 940-6, Scorpion 2221-8 , Fs 550cds,TT, RJX Beast
FF7
[/SIZE]