Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Juni 2004, 00:02

Zoom400 vs. Hornet2

der LMH ist fast verkauft (noch ein paar Stunden bei ebay)
und fürn Sommer soll dann was kleines fürn Garten her..

eigentlich dachte ich schon fix an den Zoom400

ABER...

das Hörnchen 2, das Hörnchen 2...

vor allem dieser Thread hier hat mich zum Grübeln gebracht:
http://www.rcgroups.com/forums/showthrea…12&page=1&pp=15

Zoom400 = kleinster RC-Heli "normaler" Bauart
Hornet 2 = grösster Micro-Heli

----------- Vorteile -------------------------------------


Vorteile Hornet2:

  • leichter - 30% geringere Flächenkreisbelastung --- dadurch mehr Power
  • viel agiler auf Zyklischer Steuerung (das konnte ich auf den Videos schon sehen)
  • bessere Rotorblätter
  • bereits mehrere Evolutionsstufen, ausgereift


Vorteile Zoom400:

  • bereits fertig gebaut (ist das wirklich ein Vorteil)





----------- Nachteile -------------------------------------

Nachteile Hornet 2
  • teilweise geklebt - halt "Micro-Heli"-technik


Nachteile Zoom400
  • Rotorblätter lassen sich angeblich nicht so leicht in eine Ebene bringen
  • schwerer
  • weniger agil -- die Hornet2 ist angeblich selbst ohne Bell-Hiller-Tuning agiler als der Zoom400
  • Kugellager für hinten nötig... andere Zahnräder hinten empfehlenswert... breiteres Landegestell empfehlenswert



-----------------------------------------------


wäre toll wenn die Liste noch ergänzen könntet...

preislich schenken sich die beiden ja ned viel...

ich bin ja noch RC-Heli-Anfänger...
aber wenn ich mir die Videos vom Zoom400 anschaue (auf NIck ned grad sehr agil.. da komm ich mit dem Acrobat10 enger rum)

und die Vids von der Hornet2 dann beeindruckt mich die Hornet2 einfach mehr..

und auch wenn ichs ned wirklich ausnutzen kann... irgendwie sagt mir das Hörnchen im Moment mehr zu...

(ich weiss: bin wie ein Führerscheinneuling der nen Ferrari haben will um damit in der Stadt mit Tempo 50 rumfahren zu können...)

achja:
hab noch wo leuten hören, dass beim rumturnen mit dem Hörnchen auch schon mal die Rotorblätter ins Heckrohr einschlagen können
???

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Juni 2004, 00:22

ist das hier ne Hornet 2 oder ist das schon ne getunedte Version ??



(ist getuned, auf jedenfall behauptet der erbauer dass da kein Superkleber benötigt wird !)

schaut auf jedenfall 10mal fetziger aus wie der Zoom400....
hat ja schon fast was NT-mässiges (niedrig und flach
;) )


also:
warum will ich einen ZOom400 haben und keine Hornet2 ???
warum soll ich die Hornet2 nehmen und nicht den Zoom400 ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kraeuterbutter« (1. Juni 2004, 00:24)


Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Juni 2004, 02:01

damit ihr euch selber nen eindruck verschaffen könnt (Videos)
hier mal ein paar gute:

http://www271.www2.nefserver.info/Zoom_vs_Hornet2/zoom1.wmv
(Zoom mit Originalmotor)
hier sieht man dass er scheinbar auf Nick ned sehr agil


http://www271.www2.nefserver.info/Zoom_v…et2/protech.WMV
(Zoom400 mit Brushless-Motor)
Power ist vorhanden.. ja.. aber auch hier: auf Nick ziemlich "langsam"

zum Vergleich 3 tolle Hornet2-Videos:

http://www271.www2.nefserver.info/Zoom_v…nal_smaller.wmv
(Hornet2)
vorgeflogen ohne Tuningteile...


http://www271.www2.nefserver.info/Zoom_v…et2_2004_01.wmv
super vorgeflogen..
bei den Überschlägen sieht man wie agil das Teil ist..

http://www271.www2.nefserver.info/Zoom_v…net_Video_1.wmv
ebenfalls super vorgeflogen...
Piroflips,
inverted Piro,
Funnel,
inverted backward flights,
pirofliping,
kaos,
backward hurrican,
fast funnels,
death spin,
tail slide,


klar: die PIloten bei den HOrnet-Videos sind weltspitze !
aber ich denk was da so teilweise gezeigt wird ist mit dem Zoom gar ned möglich..

oder ?

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Juni 2004, 08:24

Bin zwar auch noch nicht lange bei den Hubis mit dabei, aber vergesst mal die ganzen Videos.

1) Sind die Piloten meist absolut schmerzfrei, die würden auch noch mit der letzten Gurke 3D Flug hinbekommen.

2) Ist es immer fraglich, ob die gezeigten Hubis aus der ganz normalen Serienproduktion kommen. Ich gehe davon aus, daß die meisten Showhelis für Demo Videos und Vorführungen komplett mit Tuningteilen ausgebaut sind.

Absolutes Paradebeispiel ist der Shiver von MS Composite, der ja auf dem Eolo basiert. Genau genommen ist wahrscheinlich im Shiver kein einziges Robbe Teil mehr vorhanden.

Gruss
Hans-Willi

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Juni 2004, 10:36

bei dem einen Video wird extra erwähnt dass es sich um einen Stock-Hornet handelt, also Baukastenversion..

(Brushless ist kein Tuning in meinen Augen, Brushless ist selbstverständlich bei einem Heli)

ich bin natürlich weit weit entfernt von dem was die Piloten da auf den Videos fliegen..
aber wendigkeit auf Nick und roll hätt ich schon gern..
und das schaut mir beim Zoom eher schlecht aus..
zumindest hab ich noch auf keinem Video einen Überschlag gesehen.. immer nur so art Loopings...

auch wenn ichs ned richtig kann, aber mit meinem Acrobat10 flieg ich fast ständig irgendwelche Überschläge, Loops, Turns oder Rollen..
das reine rumschweben - da hab ich zuwenig Nerv für..

(drum musste der LMH auch weg..)

6

Freitag, 11. Juni 2004, 15:25

RE: Zoom400 vs. Hornet2

Angeblich sind die Ersatzteilkosten bei der Hornet sehr hoch waehrend sich Protech hier nur sehr wenig goennt. Hat mir ein Modellbauverkaeufer hier in Graz gesagt, keine eigene Erfahrung. Ich stehe momentan vor selbem Entscheidungsproblem. Hmmm. Der Bauch sagt mir aber Zoom, zoom, zoom :D

7

Samstag, 12. Juni 2004, 10:47

Die Wendigkeit im Zoom kann man mit leichteren Hillerpaddeln erhöhen, wie ich gehört habe (z.B. mit denen vom Piccolo). Mir ist der Zoom im Moment aber wendig genug, da ich erstmal Rundflug beherrschen möchte :tongue:

8

Sonntag, 13. Juni 2004, 21:25

Also ich hab' bis jetzt folgendes Zusammengetragen: Wenn du vor deiner Nase Piro-Flips machen willst, viel Zeit, Geld und Erfahrung aufweisen kannst: Nimm die Hornet2. Wenn du unkompliziert loslegen willst mit dem Serienheli (BL jetzt mal vorausgesetzt) und Rumfliegen mit einfachem Kunstflug und leichtem 3D machen willst: Nimm den Zoom.

Die Hornet ist sicher das zackigere, technisch ausgefeiltere Geraet, du musst aber sehr viel Geduld ins Setup stecken, hier ist Liebe zum Detail gefragt bis das Ding funktioniert. Und beim Crash geht viel kaputt. Also was fuer Profis.
Der Zoom ist unkomplizierter und kann aber auch ordenltich Stoff geben. Und es ist ja nur eine Frage der Zeit bis auch fuer den Zoom so viel Tuning-Zeugs gibt dassd' auch damit Piro-Flips auf 2x2m machst. :D

9

Sonntag, 13. Juni 2004, 22:40

RE: Zoom400 vs. Hornet2

Zitat


vor allem dieser Thread hier hat mich zum Grübeln gebracht:
http://www.rcgroups.com/forums/showthrea…12&page=1&pp=15


Also der Hauptbefuerworter der H2 in diesem Thread hat offensichtlich groebere persoenliche Probleme. In einem anderen Forum (ich find's jetzt grad' nicht) hat er im Zoom400 - Thread heftige Attacken gegen Leute geritten die sich gefreut haben weil grad erstes mal Zoom geflogen und begeistert waren. Darauf wuerd' ich meine Meinung also nicht bauen.

Zitat


achja:
hab noch wo leuten hören, dass beim rumturnen mit dem Hörnchen auch schon mal die Rotorblätter ins Heckrohr einschlagen können
???


Yep, kannst aber vermeiden wenn du ueber 2600rpm am Kopf gehst. Das gleiche schaffst du aber auch mit dem Zoom. Im Prinzip kann man jeden Heli in der Luft zerlegen wenn man will.

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Juni 2004, 00:55

danke für all die Antworten...
sie waren nicht vergebens, helfen sicher auch anderen...

ich werd jetzt aber wohl doch keinen Micro-Heli nehmen, da er - so oder so - mich ca. 500 Euro kosten würde..

stattdessen werd ich meinen acrobat10 wohl auch noch verkaufen und dann einen AcrobatSE mit Lipos mir zulegen...
den Platz hab ich zum fliegen hinterm Haus..
vondaher seh ich keinen Vorteil eines Mikrohelis (ob ich jetzt 10m aus dem Haus in den Garten oder 50m hinters Haus auf die Wiese geh ist schon egal)

glaub im Endeffekt die bessere Wahl für mich..
und der sollte dann auch besser fliegen als Zoom und Hörnchen zusammen (obwohl natürlich ein Vergleich ungerecht und unzulässig ist da ja andere Gewichtsklasse..)

vielleicht bleiben ja mal 500 Euro irgendwo übrig (unwahrscheinlich :( )
dann würde es jetzt im Moment wohl doch der Zoom werden...

Clauser

RCLine User

Beruf: selbst. Immobilienkaufmann

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Juni 2004, 00:52

Hmmm Sorry Reinhard, kauf ich Mercedes oder BMX oder doch TOYOTA. Also das ist wie mit den Autos. Jeder hat hier seine vorlieben und sollte die Gedanken mitnehemen und sich selbst entscheiden und dann vor allem nicht wieder umschwenken. Wie viele können den einen sowie den anderen nicht fliegen. Umbauten ob größer oder kleiner haben wohl beide mit sich. So wie der Pilot wächst sollte auch der Hubi in den Detailt ferfeinert und dem fliegerischen können des Piloten angepasst werden. Was bitte bringt einem ausgebildeten Rundflugpiloten eine agil hochgetunte 3D Maschiene. Die liegt doch gleich in der Ecke.

Mein Zoom jedenfalls kam bei mir ins Haus weil ich etwas in der Grösse zwischen PIC und ECO8 sowie Kyosho gesucht habe 3D tauglich und für den Outdoorbetrieb sollte ergeeignet sein. Ich fliege lieber bei leichtem Wind auf der Terrasse als in einer Halle und da liege ich mit meinen 63cm Rotordurchmesser und den 500g richtig die Drehzahl ist mit ca 2600 OK. Wenn ich all die Möglichkeiten dieses Kleinen ausfliegen kann werde ich mich vielleicht anderweitig umsehen. Solange jedoch gibt es keinerlei Anlass.

Gruß Claus
Piccolo, Hörnchen II, Zoom400, ECO8Tuned, LOGO16, Rapi50VII, DNHP90TGPro

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Juni 2004, 03:34

hier noch ein wildes Zoom400-rumturn-video das vielleicht noch nicht so bekannt ist..

http://69.128.16.233/webfiles/RC/vids/ep…m400_small1.wmv

13

Donnerstag, 17. Juni 2004, 22:23

Link tot ==[] .

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Juni 2004, 23:23

gibts ned.. erst gestern runtergeladen..

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. Juni 2004, 23:31

so..
habs auf meinen Server gelegt:

http://www262.www2.nefserver.info/Videos4

Zoom400_small1 nennt es sich