Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 13. Februar 2011, 12:18

Zitat

Original von vierfuffzig
Ich seh's wie Rage, wenn auch mit weniger Erfahrung. Eigentlich besteht die Hubifliegerei doch aus Faszination für komplexe Technik, einem bisschen Wahnsinn und einer ziemlich großen Portion Sucht. Ich habe bisher bei jedem Heli vor dem Kauf vor der Größe gezaudert, mich beim Auspacken über die Größe gefreut und spätestens nach dem zehnten Flug angefangen, vom nächst GRÖßEREN zu träumen.

Sieh's doch mal so: Entweder Du wirst mit dem 500er final glücklich und erreichst höchstes Karma. Dann ist alles fein. Oder Du merkst irgendwann: hmmmm, das macht noch nicht genug Krach, 1,5 Kilowatt ist doch Kinderka..e, 70 Ampere, da lach ich doch über, ich will MEEEEEHR. Dann hast Du nach nem 500er noch Spielraum nach oben. Nach dem 550er ist doch eigentlich nur noch der 700er sinnvoll. Oder halt Stinker. Ich fands noch nie schlecht, einen Schritt nach dem nächsten zu machen.

Grüße, Fuffi.


So könnte ich das unterschreiben :D

@SegaMan - ich bin auch eher der gemütliche Flieger - im Vergleich zum 450er werden mir beide gemütlich vorkommen ;-)

Old_Zitterhand

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. Februar 2011, 19:23

Also ich würde auch den 550E empfehlen. Der 500ESP ist zwar ganz nett aber man wächst recht schnell raus. Wobei der 550 im "Pussyprogramm" ((C)Tobey :D) super ruhig in der Luft liegt und gut beherrschbar ist.
Cool am 550 gegenüber dem 600 ist, dass man den 550 halt direkt in Vollausstattung kriegt: 3G, Rigid Kopf, 600MX Motor, alles Aluteile. Mittlerweile ist er sogar mit dem Roxxy zu haben. Das Ganze für unter 770€

Live Hobby

Bis man den 600 auf dem Stand hat, muss man nochmal ordentlich in die Kriegskasse greifen. Und der 550 ist ein Leistungstier! Ein 600 fliegt erst im 10S Setup auf dem Niveau.

Ich trage mich schon lange damit einen 550 in die Flotte aufzunehmen. Wenn ich den bei Fliegerkollegen sehe bin ich jedesmal begeistert.

Hat jemand Ahnung bezüglich folgender Punkte:
1. Gehen im 550E auch die 5800mAh 6S Lipos? Gewicht ist kaum höher als beim 5000mAh. Reicht der Platz unter der Haube?
2. Laut Datenblatt liefert der Roxxy 9100-6 einen BEC Dauerstrom von 3A und 5,5V. Naja... Auf dem Papier sieht das Ganze grenzwertig aus. Was sagen die Praktiker? Alles gut?
*** Wenn man anfängt den Blattspurlauf am Ventilator, Rasenmäher und Mixer zu kontrollieren ist man süchtig! ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Old_Zitterhand« (13. Februar 2011, 19:25)


23

Sonntag, 13. Februar 2011, 19:44

Das BEC sollte (bei FBL) mindestens 10A Spitze können. Ich hab letztens mit JLOG den Jive mitgeloggt, hatte Spitze 12A (beim Jive kein Problem). Allerdings bei 6V, bei 5.5V wird es eine Spur weniger sein. Stützakku oder Kondensatoren wären empfehlenswert...

Ist die Frage, was der Roxxy am BEC macht, wenn er einfach einbricht (dann sinkt auch der Strom), dann ist es gut. Wenn er abschaltet, dann wirds problematisch. Ich würd mal sagen, wenn Robbe die Kombi anbietet, wird es wohl funktionieren. Schlimmstenfalls ein starkes BEC (CC, das 5A Turnigy ist zu schwach, das brach bei mir bis zum Brownout ein (zum Glück nix passiert)

@vierfuffzig: Rat mal, wovon ich so träume :D
Der 700er kommt ins Haus, sobald die Regierung zustimmt :D MEHR POWER !!!!!

@Zitterhand: Der 5000/25C von Turnigy paßt super. Ich hab keinen größeren, aber möglicherweise wird dir die Haube beim 5800er zu schmal. Außerdem paßt der Schwerpunkt mit dem 5000er perfekt. Wenn du schon einen hast, dann kannst du es ja probieren. Aber beim Neukauf eher 5000er nehmen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

24

Montag, 14. Februar 2011, 10:02

550 ist ein feines teil... ein großer heli, aber nicht riesig. liegt gut in der luft, macht ordentlich krach wenn er die luft wegschlägt :ok:
nach einem 450er war ein 550er das kleinste was ich mir als nächstes vorstellen konnte. vom 450er zum 500er ist mir der größenunterschied einfach nicht ausreichtend gewesen (geschmackssache)

wenns geld eine untergeordnete rolle spielt, klar der 550er !
Grüße Steppo

===========================================
DAS! ist Modellbau *klick* <<= schon über 6000 klicks :D

25

Montag, 14. Februar 2011, 16:55

@mukenukem

ich kenn das regierungsproblem...

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

26

Montag, 14. Februar 2011, 17:52

Hi,

zum Auto... Ich bekomm einen 700er in so ziemlich jeden Kleinwagen (Bis auf Smart -> Noch nicht getestet :D ). EInfach auf die Rücksitzbank und Beifahrersitz ganz nach vorn.

Der 500er ist übrigens eine tolle Größe und macht wirklich Spaß. Out of the Box super abgestimmter Heli. Falsch machst du damit nichts (Auch wenn der 550er nunmal besser fliegt). Und auch Zwischenschritte sind sinnvoll, wenn man vor großen Helis noch zu viel Respekt hat. Wenn nicht, kann man gleich richtig ins "Big Business" einsteigen ;)

Übrigens: Ist ein ziemlich großer Unterschied zwischen 450er und 500er. Man denkt es zwar auf den ersten Blick nicht, aber die paar Centimeter reißen fliegerisch einiges raus.
Grüße,
Fabi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoFast« (14. Februar 2011, 17:53)