Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. August 2014, 13:09

700 T-Rex DFC / Einstelln

Hallo liebe Modellhubschrauber Gemeinde :w

Mein problem habe einen T-Rex 700 der war auf meiner Spektrum dx6i schon gespeichert und bin etliche Runden schon geflogen ;)

Nur wollt ich schon immer die Spektrum Dx9 haben,- und da bat sich einmal die gelegenheit das sie mir ein Kollege die fast aus der Hand gerissen hat,- weil er sie unbedingt haben wollte.-
und darauf hin von einer auf die andere Minute war sie verkauft,- und 2 Tage später hatte ich schon die Dx9 :ok:

Mein problem,- kenn mich nicht so gut aus mit der 9 und ist ziehmlich viel anderes als bei der 6er,- und normaler weise hat mir das immer einer vom Fachgeschäft eingestellt nur dürfen sie das jetzt nicht mehr....


Kurz und knapp kennt sich da wer aus mit gas und pitch kurve + Kreisel einstellung

einwenig kenn ich mich ja auch selber aus,- aber das ich das jetzt reskier sind mir die 1500€ zu schade

oder bzw. ein einstellvideo kennt hab auch keins gefunden


Danke schonmal

Lg
Raphael

Ps.: Flybellas System: Beast / aber der heli passt ja mit der einsstellung bräuchte das wirklich nur für die funke....

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. August 2014, 17:55

Hallo, schön das wieder ein 700er Pilot hier ist :ok:

Bin leider kein Spektrum Pilot, aber ich hetzte dir da mal jemand auf den Hals :D

LG heli-papa
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Blade 200srx :ok:
Zu viele Multicopter. :tongue:
Jetzt auch noch Fläche :wall:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Makrojet Su 35 im Bau, 2x 4S an 50mm Impeller :wall:
Funke MX 20 Hott
DX6 G2


3

Sonntag, 3. August 2014, 20:29

Spektrum und dann so eine Mordwaffe, bist ja echt mutig.
Henseleit TDR II
Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. August 2014, 21:22

Versteh ich nicht! ???

Wieso kauft man sich einen 700er, wenn man nicht mal seine Anlage einstellen kann?

Zitat

"Bisher hat mir das immer das Fachgeschäft eingestellt"
Na bravo!


Und was machst du am Sonntag, wenn du was umstellen musst, da hat das "Fachgeschäft" nämlich zu!

Spektrum hab ich keine Ahnung, sonst könnte ich dir vielleicht ein paar Tipps geben!

1. Tipp, lern erstmal deinen Sender und die Zusammenhänge kennen!

Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber so ein grosses Teil kann "ganz schön" weh tun! 8(
Grüsse Robert

MC32, MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

5

Sonntag, 3. August 2014, 21:34

bei der 6er wärs ja kein problem das erste mal hats mir einer vom fachgeschgeschäft gemacht danach hab ich 550 t-rex und 450 t-rex auch selbst eingestellt

aber ja dann sollte man nicht reden wenn man sich nicht auskennt @alfaroberto weil die dx9 komplett anders ist als die 6er


das prinzip kenn ich schon wie die linien auschauen müssen... aber wie gesagt es ist komplett anders- und man kann mehr einstelln.- bzw- feinere einstellungen machen....

(fliege erst seit einem jahr)

NUR MAL FÜR ALLE ZUR INFO: Bin 6 Monate T-rex 550 v2 mit beast geflogen OHNE einen einen Absturtz und mit leichtem 3D / pro woche wenns wetter zugelassen hat bis 6-7 akkus

den 700er hab ich auch schon 4 Monate und noch keinen Absturtz und versteh nicht was alle gegen spektrum haben der Staatsmeister im Pitchen (Harten 3D flug) von Österreich fliegt auch nur spektrum
und ich selber fliege jetzt das 3 Jahr Spektrum und hatte noch nie probleme / bzw. ausfälle....


@Heli-Papa danke

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. August 2014, 21:40

Er war heut noch nicht Online, wird sich aber Melden und dir Helfen.

Mach da nix unüberlegtes, so ein 700er mach bleibende Schäden!

Nix für ungut, viele Fliegen das Teil mit ner Spektrum, aber ich hab da auch schon andere Sachen gehört.
Bin da auch nicht so der Freund davon. War auch schon 2 mal betroffen, war aber nur ein mcp x und ein mqx
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Blade 200srx :ok:
Zu viele Multicopter. :tongue:
Jetzt auch noch Fläche :wall:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Makrojet Su 35 im Bau, 2x 4S an 50mm Impeller :wall:
Funke MX 20 Hott
DX6 G2


7

Sonntag, 3. August 2014, 21:56

danke @heli-papa

ja ich weiss ja deswegen will da nichts überstürzen ;)

ja gehöhrt hab ich auch schon von mehrere,- aber des gilt glaub ich nur bis zur 8er die 9ner spektrum hat ja schon zwei antzennen eine normale und eine zusätzliche im griff

und bei uns im club fliegen auch ein paar spektrum,- einer fliegt sogar eine 5.000€ extra und hatte auch noch nie probleme...(fliegt aber auch die 9ner)

8

Sonntag, 3. August 2014, 22:06

Im Nachbarverein ist auch einer ne große Yak mit der Dx10 geflogen, Naja bis zu dem Tag wo Error während dem Flug auf der Funke stand und das Teil eingeschlagen ist wie ein Stein.
Phil hier aus den Forum hatte die Dx8, er hat mehrere große Hubschrauberabstürze gehabt, weil der Vibrationsalarm zum Empfangsausfall durch einen Wackler geführt hat. Dazu findet sich nur nichts mehr, durch den Forumscrash.
Auch die Rückrufaktionn der Dx8, die Horizon als "Serviceaktion" getarnt hatte und dann viele hinterher neue Fernsteuerungen zurück bekommen haben.
Insgesamt lässt das alles kein gutes Licht an Spektrum.
Dass man von der 9er noch nichts groß hört, liegt wahrscheinlich nur daran dass sie noch nicht so lange auf dem Markt ist.
Sorry, aber auf die Fernsteuerung muss ich mich 100% verlassen können. Letztes Jahr sind 3 Manschen gestorben, weil sie Helis der 700er Klasse überbekommen haben, einer davon war ein ehamliges Vereinsmitglied aus dem Nachbarverein. Also ich verstehe da keinen Spaß mehr.
Henseleit TDR II
Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3

9

Sonntag, 3. August 2014, 22:22

zzzzzzzzzz............. deswegen fliegt der staatsmeister die dx8.. und vorher wars die 6er...


kann genau so ein servo ausfallen da haste nie 100% sicherheit... oder sonstiges beim heli kann passieren

ja das weiss ich das es voriges jahr 3 tode gab....

ja ich hoffe wohl für 400€ die x9 das die tatellos funktioniert,- sagte ja hatte noch nie probleme auch nicht mit der 6er und flieg jetzt das 3 jahr

10

Sonntag, 3. August 2014, 22:32

zzzzzzzzzz............. deswegen fliegt der staatsmeister die dx8.. und vorher wars die 6er...

Na dann schlaf ruhig weiter.
Wenn man erst mal die 3D Masters gewonnen hat, brauch man sich nix mehr zu kaufen, da hat man genügend Sponsoren.
Und so Leute wie du sind genau das worauf die Hersteller aus sind. Ich gehe da zum Glück noch mit offenen Augen durchs Leben.
Henseleit TDR II
Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. August 2014, 15:00

wende dich an heli ernst http://heliernst.de/ er fliegt die teile
http://www.youtube.com/watch?v=zYiTxQLrKTY
aber ich muss auch sagen eine 1500€ heli würde ich nicht mit einer Spktrum fliegen egal wie Billig sie war
ich nutze Meine dx 4 nur für preiswerte Schaumwaffeln und am simulator
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. August 2014, 15:41

Wo ist Johannes vulgo "mukenukem"? :w
Grüsse Robert

MC32, MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Ferrocen

RCLine User

Wohnort: Exil-Saarländer und Niedersachse

Beruf: glaubt mir eh kein Mensch ....

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. August 2014, 12:29

Leute, jetzt macht mir SPEKTRUM mal nicht schlecht. Ich fliege T-REX 700 N, 600, 500 und Raptor 30 sowie Copter-X 500 (bis auf den 500er Rex alle microbeast) mit einer 6 Jahre alten DX6i, dazu 3 Flächenmodelle. Den 700er habe ich seit nun 4 Jahren. Ich hatte noch NIE einen Funkausfall mit meiner DX6i. Ich hatte lediglich das Poti-Problem (wurde auf Garantie/Kulanz behoben) und den Ärger mit den minderwertigen Trimmhebeln. Auch der Dreh-Drueck-Schalter war defekt - nach 6 Jahren sicher nichts Ungewöhnliches. Langsam denke ich auch über die Anschaffung einer DX9 nach, da ich die Verbrenner gerne mit einem "governor" fliegen würde und die DX6i so langsam in die Jahre kommt. In unserem Verein hatte noch nie jemand Probleme mit Spektrum, und bei uns wird mit DX6i, DX7 und DX9 geflogen.

Jeder Heli braucht seine Wartung, insbesondere bei Antrieb mit Verbrenner. Kabel oder Lötpunkte können immer mal brechen, daher erhalten meine Maschinen in der Winterpause eine Wartung, bei der ich insbesondere die Elektronik prüfe und ggf. Kabel neu verlöte oder ganz ersetze. Ferner verwende ich nur hochleistungsfähige LiPo-Akkus (2S, 2.2 Ah, 40 C) für die BEC am 700er, 600er und dem 30er Rappi. Die kleinen Helis fliege ich direkt mit LiFe-Akkus, die Flächenflieger mit NiMh-Empfängerbatterien.

Ich würde mich durch das DX9 Handbuch arbeiten, so schwer kann das nicht sein. Ich vermute eher, dass der TE nicht so gut Englisch kann, dann ist das in der Tat eine Plage, wenn das Handbuch in Englisch geschrieben ist.
Spektrum und dann so eine Mordwaffe, bist ja echt mutig.
T-Rex 700 Nitro Pro, OS 105 HZ-R (fbl-Umbau)
T-Rex 600 ESP (fbl-Umbau)
T-Rex 500 ESP (Paddel)
Copter-X CX 500 V3 (fbl)
Raptor 30 (fbl-Umbau), OS 37 SZ-H
Kyosho Calmato alpha 40, OS FS 56 alpha
Kyosho Calmato alpha 40 sports, Elektro, 1.5 kW (180 km/h)
Kyosho Calmato 40 sports, OS MAX 55 AX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferrocen« (5. August 2014, 12:37)


14

Dienstag, 5. August 2014, 13:05

ich weiß ja nicht was hier für Profis unterwegs sind..aber ich bin doch sehr am schmunzeln was hier abgeht :)

Mr. ich fliege seit 3 Jahren und kann meinen Sender nicht einstellen ( Die "Linien" kennt er .. LOL Oberkracher ) -> arbeite dich mal in die Materie richtig ein und versuchs einfach zu verstehen da beim 700er so einiges daneben gehen kann, da muss ich dem rest rechtgeben.
Kann sehr böse enden..

Und Leute Spektrum, Futaba, graupner... alle haben mal nen Ausfall.. Alan Szabo schwört auf Spektrum.. denke wenn er es nicht weiß wer dann ? ( und nein der Staatsmeister Österreichs ist keinem bekannt ;) )

Also versucht entweder ihm zu helfen ( wobei ich finde er sollte sich evtl. in einen Verein begeben oder mal im Umkreis schauen ob nicht doch ein paar Menschen in der Nähe fliegen die ihm helfen ) oder lasst es, aber diese ganzen Negativ Kommentare bzgl. einer marke sind selten dämlich.

Um jetzt doch noch etwas zum Thema zu sagen... Es gibt eine Bedienungsanleitung , Youtube ( hier gibt's zu jedem Thema ein Video glaubs mir , ich hab das selbst durch )

ich fliege übrigens nen Rex 700 mit Dx9....

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. August 2014, 16:44

Hier mal die Bedienungsanleitung in deutsch

http://www.horizonhobby.com/pdf/SPMR9900-Manual_DE.pdf

Vom Display her ist die wie meine DX10t. Alles keine Hexerei, sondern sehr übersichtlich, aufgeräumt und bedienungsfreundlich. Da hat sich Horizon wahrscheinlich sehr an JR orientiert. Die DSX9 von JR die ich mal hatte, hat auch so eine Menüführung, weit vor Horizon.

@All: ich fliege auch Spektrum und das nach 35 MHz von anfang an. Ich hatte bisher auch keine Störungen. Nicht das die Spektrumgegner hier Ihn verstört haben.

@Raphael: hast übrigens PN von mir, schau mal oben unter dem blauen Button wo Börse draufsteht. Darunter findest Du die Nachrichten. Hast Du eine Schalterbelegung schon vorgenommen? Dazu schaltest Du die Funke ein mit gedrücktem Rollrad. Jetzt bist Du in den Systemeinstellungen und scrollst runter bis zum Punkt Flugzustand. Auf das Rollrad kurz drücken. Bei Schalter 1 gibst Du an welcher Schalter Deiner Funke für die Flugphasen sein soll, bei Autorot. Schalter gibst Du an, welcher Schalter der Not Aus sein soll( die ausgewählten Schalter dafür betätigen und auf der Funke bestätigen). Mit den beiden Kästchen darunter, kannst Du die Schalterstellung reversen. Oben gehst Du mit dem Punkt Menü wieder raus und kannst jetzt auf den Menüpunkt Flugzustandnamen klicken. Hier kann man den Flugzuständen eigene Bezeichnungen zuweisen, deren Bezeichnung dann auf dem Display ausgegeben werden. Gas bei Flugphase N ist bei mir -30 überalle Punkte und beim Not Aus auch. Beide Schalter bei mir befinden sich senkrecht vor meinem Zeigefinger übereinander angeordnet. Not Aus vorne und Flugphasenschalter dahinter. Einen trifft mein vorschnellender Zeigefinger in einer Notsituation immer und mit 100%. Ist meine programmierte doppelte Sicherheit.

Klick Dich mal im Allgemeinen durch das Systemmenü. Schau es Dir an und Du verstehst es.

Dann Wählst Du Dein Modell aus falls schon angelegt. Jetzt bist Du im Modellmenü, drückst kurz den Rollknopf und jetzt findest Du die Menüpunkte für die Gas und Pitchkurve und Du siehst auch jetzt rechts die 4 Kästchen mit der Beschriftung N,1,2 = Flugphasenschalter und das Kästchen mit der Bezeichnung H = Not aus. Jetzt schaltest Du den Flugphasenschalter ( den gewählten 3-Stellunsschalter und bewegst den in die Position Null auf der Funke. Auf dem Display bekommt jetzt das Kästchen mit der Bezeichnung N einen Unterstrich wenn der Not Aus Schalter nicht auf der Not Aus Position steht !). Rechts neben dem Diagramm kannst Du die Werte für bis zu 7 Punkte bestimmen für die Flugphase N und dementsprechend auch für die anderen Flugzustände ( den Flugpaphasenschalter betätigen und die Werte eingeben, das gilt auch für Not Aus, das Kästchen mit der Beschriftung H). Ich habe mich für die 5 Punkt Linie entschieden bei der Pitch und Gaskurve. Die Pitchkurve ist in allen Flugzuständen gleich auch bei Motor aus. Bei der Gaskurve ist es Dir überlassen welche Werte Du der zuweist. Flugphase N im Display und der Not aus haben -30%. Gaskurve bei Flugphase 2 ( auf dem Display das Kästchen mit der 1) liegt horizontal auf 50% und bei Flugphase 3 bei 68%. Ist Motor und Reglerabhängig. Musste also ausprobieren. Bei Flugphasenschalterstellung 1 an der Funke habe ich 50% Regleröffnung in der Gaskurve programmiert und habe am Logo600SE so 1500 Umdrehungen. Bei Flugphase 2 Stellung auf der Funke habe ich 68% Regleröffnung und so ca. 1800 Umdrehungen. Also Regler Einlernen ist wohl auch angebracht beim Beast.

Jedenfalls so ist es auf meiner DX10t und was ich in der DX9 Bedienungsanleitung sah und las, entspricht der DX10t Software.

Hoffe geholfen zu haben. :w :w :w

Übrigens, meinen Logo600 SE fliege ich mit der DX10t und auch meinen T-Rex 450Pro und so einigens an BNF Teilchen auch noch. Ich hatte noch nie Probleme.

P.S. ob Du am Beast noch was machen musst in Sachen Funke, keine Ahnung. Ich fliege mit V-Stabi. Die Kanalbelegung im Menü Systemeinstellungen würde ich aber schon mal überprüfen und natürlich die Richtung der Servowege.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (5. August 2014, 18:16)


16

Sonntag, 31. August 2014, 00:26

Bei den meisten ist halt ein Absturz immer eine Störung :-)
Guckt euch mal die verkauften Spektrum Anlagen in Relation zu den futaba /etc Anlagen an.
Findet den unterschied.
Dann kommt noch dazu das die rtf Angebote von horizon zumal günstig und an jeder Ecke zu haben sind.
Dann kauft sie sich ein newbie er.Bombe das Ding irgendwie ein und weil er es nicht besser weiß schreibt er voller Frust in irgewelche Foren das es ein Funkausfall war.
Und da die rtf bundels von hh meisten :-P Spektrum Anlagen haben sind wir jetzt da wo wir heute stehen

17

Sonntag, 31. August 2014, 10:38

Gut dass ich alleine schon von 2 Fällen weiss, wo das keinem Anfänger passiert ist.
Spektrum überprüft die Anlage dann kulanter Weise. Kommt dann repariert zurück und es steht drin es wäre alles in Ordung gewesen, was natürlich einen sehr faden Beigeschmack hat.
Mehr kann man das Vertrauen in ein System wohl nicht schwäschen... Das während dem Flug der Bildschirm komplett ausgefallen ist, interressiert dann scheinbar auch nicht, genau so wie das Modell mit Totalschaden.
Henseleit TDR II
Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3

18

Sonntag, 31. August 2014, 15:14

Bei den meisten ist halt ein Absturz immer eine Störung

Die Anlage spürt die Anfänger-Aura, und schaltet dann auf hold ;)
Tarot 500, T-Rex 500

NorbertT

RCLine Neu User

Wohnort: Rehweiler

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 2. September 2014, 23:41

Bei uns im Verein wird Heli geflogen seit dieser für die Masse erschwinglich ist, ohne Kreisel, mit mechanischem Kreisel usw.
Unser kleinster Heli auf dem Platz ist eine Vario Bell mit 1,8 m Rotorkreis alle anderen sind über 2m und zum größten Teil mit Turbine.
2/3 der Piloten fliegt mit Spektrum die anderen teilen sich auf in Graupner und Futaba, eine Aurora und sogar noch vier Anlagen mit 35 Mhz.
Abstürze durch Spektrum gab es bisher keine, vieleicht hat sich das bei uns noch nicht rumgesprochen das diese Marke "angeblich" sc...ße ist. :D

Das negative Gequatsche in Foren was Spektrum anbelangt beruht meistens auf Unwissenheit und hörensagen und wird dann regelrecht nachgeplappert, ich bin auch kein Fan von Spektrum
aber mit Sicherheit sind diese genau so gut wie die anderen auch, wenn ich bedenke das viele von unseren Piloten Helis damit fliegen die locker 8000 € und mehr kosten.

Und zu den tödlichen Unfällen in der Vergangenheit, die wären auch mit einem 500er oder 600er Heli passiert das hat nix mit der 700er Größe zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NorbertT« (3. September 2014, 02:34)