Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 13. Februar 2006, 19:03

Frage zu Stabistange



welche Vorteile/Nachteile hat es wenn ich die kleine höhenverstellbare halterung die von dem rotorkop bis zur stabistange geht verlänger oder verkürze! Bekommt er dadurch mehr Auftrieb bei weniger umdrehungen?oder stellt er sich durch die Gewichte immer so ein das es optimal ist?den bei der Lama hat sie ein gewinde so das man den abstand ändern kann weiß nicht obs bei der bell auch so is!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saylor« (13. Februar 2006, 19:04)


Z@ki

RCLine User

  • »Z@ki« wurde gesperrt

Wohnort: Hannover/Garbsen

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2006, 19:13

Hallo

Die Verstellung ist nur dafür da um Spur ein zu stellen.

Du musst die Rotor Spitzen verschiedene Farbe markieren oder anmalen dann kannst du sehen welche Blatt oben und welche unten ist und dann entsprechend korrigieren

Schau dir dein Bild an.
Wenn du in der Position die Gestänge verlängerst geht das rechte Blatt hoch und der linke runter, sehen kannst du nur wenn der Hubschrauber dreht.
>>Gruß Zaki <<
==========
Koax Tuning von Z@ki
Tuningset
Bell 47G V0.5
Walkera HM 5#4
SJM-400 V2

Eikman

RCLine User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2006, 19:15

Nabend,
über dieses Gestänge kannst du den Blattspurlauf des oberen Rotors einstellen.

Gruß :w
Eike

4

Montag, 13. Februar 2006, 20:42

ahso ok also könnte es daran liegen wenn meine rotoren verschieden laufen, also einer eiert so komisch hoch und der ander runter!

Z@ki

RCLine User

  • »Z@ki« wurde gesperrt

Wohnort: Hannover/Garbsen

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Februar 2006, 20:49

Zitat

Original von Saylor
ahso ok also könnte es daran liegen wenn meine rotoren verschieden laufen, also einer eiert so komisch hoch und der ander runter!


Hallo

Ich habe dir oben geschrieben wie und was du machen sollst, du musst die Blätter in eine Spur bringen und wenn der Rotor sich dreht das du nur eine Spur siehst und nicht zwei. Hilfe bringt die Blätter Spitzen verschieden an zu malen.
>>Gruß Zaki <<
==========
Koax Tuning von Z@ki
Tuningset
Bell 47G V0.5
Walkera HM 5#4
SJM-400 V2

6

Dienstag, 14. Februar 2006, 00:27

:ok:

b105fan

RCLine User

Wohnort: Allgäu Bolsterlang

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Februar 2006, 14:29

Hab ich auch gemacht funzt super!!!
www.michael-lacher.de


8

Dienstag, 14. Februar 2006, 22:31

Ok naja mein teil eiert eh voll ist alles im eimer nu is der obere rotorkopf auch schon angeknackst ! Hab mir jetzt aus holz nen unterteil gefertig und neue kuven aus Zündkappen! Was wiegt eure bell/lama mit lipo? gibs da nen maß bis wohin die last darf? und frage 2 woran liegt das wenn man Lipos voll hat aber das modell trotzdem überhaupt keine kraft hat und nicht abhebt? Motoren waren nur handwarm ! hab dann 2 min gewartet dann gings wieder ,voll komisch liegt das an den Lipos?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saylor« (14. Februar 2006, 22:47)