121

Samstag, 23. Juni 2007, 00:12

hi,
also ich würde spontan zum Standardakku LiPo 7,4V/800mAh 10C raten. Kannst auch einen mit 18C-20C holen. Normal halten die LiPos recht lange, wenn man sie entsprechend behandelt. 3 Akkus und 2 Ladegeräte sind aus Erfahrung ganz praktisch.
Gruss, Arth

122

Samstag, 23. Juni 2007, 07:34

Danke für die Info. Meinst du mit Standardakku das Originalersatzteil? Oder glaubst du die Marke ist nicht so wichtig?

Gruß
Nobbo
Diverses von Multiplex und Horizon - Lieber klein und leicht als groß und schwer...

123

Samstag, 23. Juni 2007, 09:57

Hi,
hab nur mit Originalakkus von Esky Erfahrung. Ich würde keine Nonames nehmen.
Gruss, Arth

124

Montag, 25. Juni 2007, 09:14

nach dem thread bin ich ganz schön verunsichert als anfänger. ich werde wohl keine experimente mit anderen akkus machen, besitzte auch nur das original ladegerät.

allerdings frage ich mich wie ich am besten mit den original lipos umgehe?

lagert man sie voll geladen oder eben so halbleer wie sie nach dem fliegen sind?

ist es in ordnung wenn man sie in einer geschlossenen metallbox lagert?

laden sollte man eben soweit ich weiss in einem feuerfesten topf am besten mit deckel unter aufsicht im freien.

Hellraiser

RCLine User

Wohnort: 23879 Mölln

  • Nachricht senden

125

Freitag, 13. Juli 2007, 14:09

bei den akkupreisen würde ich mir auch gedanken machen. Ich lade meine Akkus generel nur im Bunker immer den feuerlöscher im anschlag.
und nicht die schutzbrille vergessen.
:D