Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DMKOE

RCLine User

  • »DMKOE« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Feldkirchen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Dezember 2006, 06:39

Twister 3D oder CP Probs mit Rotorkopf

Grüß Gott,

ich habe ja jetzt einen Twister 3 D, oder CP, wie bei den derzeitigen Verkäufen über ibäh vermutet wird... aber egal, dabei war eine Gebrauchsanweisung vom Micro Star, das ist er auf alle Fälle nicht.

Nun, Servostangen erst einmal richtig eingestellt, Alle Servohebel erst einmal bei neutral auf waagrecht eingestellt und Empfänger eingeschaltet:

Bei einer Bewegung der Taumelscheibe hoch wird der Anstellwinkel der Rotorblätter negativ, so, als ab die Blatthalter ihren Hebel nicht an der Rückseite des Blattes, sondern an der Vorderseite des Blattes haben sollten...

Oder anders beschrieben, voll Pitch, wenn die TS ganz unten ist... äh, mal ganz was Neues....

Auf allen Bildern, die so im Netz sind, sieht man aber ganz deutlich, dass der Anlenkhebel auf der Rückseite der Blätter ist. Nur, dann wird der Anstellwinkel der Blätter bei TS hoch ja negativ. Sind die Anlenkhebel evtl. doch an der Vorderseite der Blatthalter ? Oder wie oder was ? Liegt mein Problem einfach zwischen meinen Ohren ?

Ein Bild, wo man die Anschlüsse genau sehen kann, wäre für mich sicher hilfreich.

Aber irgendwo hab ich ein Problem und ich hoffe, Ihr könnt wir ein bisschen auf die Sprünge helfen.

MfG

Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DMKOE« (12. Dezember 2006, 06:40)


R2*D2

RCLine User

Wohnort: Zeuthen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Dezember 2006, 11:11

Dein Heli hat kein Problem, Du hast eins zwischen den Ohren :nuts:
Es ist tatsächlich so, daß bei positivem Pitch die Taumelscheibe nach unten geht. Also, wo genau liegt Dein Problem?
Gruß, Jörg!

MX12

EP100Pro, GWS-6K, X12Pro, 3xHXT500 auf d. Taumelscheibe, 1xHXT500/G008 am Heck
HBK2: Flugverbot...wg. Umbau 450 Rotorkopf
Gensmantel Heaven Puzzle auf der Werkbank
div. Flächenflieger

DMKOE

RCLine User

  • »DMKOE« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Feldkirchen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Dezember 2006, 11:57

Zitat

Original von R2*D2
Dein Heli hat kein Problem, Du hast eins zwischen den Ohren :nuts:
Es ist tatsächlich so, daß bei positivem Pitch die Taumelscheibe nach unten geht. Also, wo genau liegt Dein Problem?


Da haben wir ja mein Problem !

Ehrlich gesagt, ich wusste nicht, dass es auch Taumelscheiben gibt, die von oben nach unten fahren !

Vielen Dank auch !

MfG

Jochen