1

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:03

Hilfe Gesucht Mit Dragonfly 5#4

Hallo zusammen

Ich hab mir im Conrad nen Dragonfly 5#4 gekauft.
(Habe das Ding für CHF80.00 gekauft, aber ohne Garantie)

Nun mein Problem. Ich habe den Accu drangehängt, und wollte ihn testen. Es funktionierte aber nur ein Rotor. Danach habe ich die Anschlüsse gewechselt, und es funktionierte nur der 2. Motor. Es stand für mich fest, dass das Steuergerät (Empfänger) defekt sein musste.

Also bin ich wieder zu Conrad gefahren und habe mir ein neues Steuergerät gekauft.
Als ich dieses angeschlossen habe, ist es mir sofort durchgebrannt. Danach habe ich nochmals eins gekauft. Dieses ist heute per Post gekommen.

Ich habe nun diesen Empfänger wieder angeschlossen. Es funktionierten im ersten Moment beide Rotoren, doch dann habe ich wieder etwas verbranntes gerochen. Und siehe da, der Empfänger ist wieder durchgebrannt.

HELP, was mache ich nur falsch? Hab ich die Motoren vielleicht falsch angeschlossen?

Kann mir irgendwer helfen? Evtl. ein Bild, wie bei Euch die Motoren an den Empfänger angeschlossen sind? Ist das überhaupt wichtig? Kann es evtl. an einem defekten Motor liegen? Aber dann wäre er ja nicht angesprugen? Oder?

Besten Dank für ein Feedback.

Gruss und guten Flug
Daywalk3rZ

2

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:17

RE: Hilfe Gesucht Mit Dragonfly 5#4

Hallo nach CH (Dein Nick ist ja unausprechlich)

Zitat

HELP, was mache ich nur falsch? Hab ich die Motoren vielleicht falsch angeschlossen?


Das hört sich ganz danach an:

Möglicherweise hast Du die Motorstecker falsch gepolt angeschlossen. Die 5#4 hat Dioden auf den Motoren, die müssen richtig gepolt angeschlossen werden, sonst brennt beim Gas geben die Leistungsstufe der 4-1 (des Steuergerätes) durch.

Am besten mit einem Voltmeter an der 4-1 prüfen, wo Plus ist und diesen Pol dann an den weissen Ring der Diode.

Gruß Rene
EP180[SIZE=1] Alurahmen,LTG2100,4*3114,CC10 [/SIZE]
EP100 [SIZE=1] AS350, 3-Blatt-Alu, 3*XTAtom, LTG2100, Gaui 12 ESC[/SIZE]
EP180[SIZE=1] 5-Blatt, 3*HS45, Helicommand, S3154[/SIZE]
Hirobo X.R.B + Carbonblätter , Walkera 5#4

3

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:21

Hallo René

Nenn mich einfach Steven :-)

Normalerweise sollte das doch richtig montiert sein. Oder?

Welche Farbe hat dein oberer Draht? Rosa oder weiss?

Ich werde mal gucken, ob ich einen Voltmeter auftreiben kann.

Herzlichen Dank
Gruss Steven

mizban

RCLine User

Wohnort: Franken

Beruf: hat er

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:25

RE: Hilfe Gesucht Mit Dragonfly 5#4

Hi,

wenn Deine 4in1 mit der vom Walkera 5#4 und Reely Sky von C*** baugleich ist, schau mal auf meine Seite, ich habe dort die 4in1 mit Kabeln fotografiert und abgebildet.

Vielleicht hilft's noch...

Servus
der Michael

P.S.: Ach ja: http://www.brobeller.de/technik/reely/slides/pict0001.html

5

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:38

RE: Hilfe Gesucht Mit Dragonfly 5#4

Michaels Bild zeigt es so, wie Du die 4-1 von der Anschlusseite aus siehst.

Ich habe nur ein schematisches Bild.

Gruß Rene
»Rene-M« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anschluss2.jpg
EP180[SIZE=1] Alurahmen,LTG2100,4*3114,CC10 [/SIZE]
EP100 [SIZE=1] AS350, 3-Blatt-Alu, 3*XTAtom, LTG2100, Gaui 12 ESC[/SIZE]
EP180[SIZE=1] 5-Blatt, 3*HS45, Helicommand, S3154[/SIZE]
Hirobo X.R.B + Carbonblätter , Walkera 5#4

Blaubarschbube

RCLine User

Wohnort: Österreich/ Steiermark/ Feldbach

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:52

RE: Hilfe Gesucht Mit Dragonfly 5#4

Hallo

Fragt doch mal Helicrash:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1

Der fliegt seine Walkera ohne Enpfaängerantenne und schneidet an den Rotorblättern 2 cm ab?!?!?!?!?!

7

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:54

Herzlichen Dank für die super Hilfe.

IHR SEIT DIE BESTEN.

Grüsse aus der Schweiz.

Und allzeit guten Flug.


GruZZ Day

Manni-Fly

RCLine User

Wohnort: Singhofen bei Nassau/Lahn

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. Juli 2007, 03:43

Zitat

Original von Daywalk3rZ
Herzlichen Dank für die super Hilfe.

IHR SEIT DIE BESTEN.

Grüsse aus der Schweiz.

Und allzeit guten Flug.


GruZZ Day


Hi, will mal nachfragen ob damit dein Problem wirklich erledigt ist?

Es gibt da noch die möglichkeit einer defekten Diode, ist am Motor aufgelötet. (Kurzschluss)
Gruß Manni

Walkera HM 5#4 4/2006
Walkera HM 5#8 2/2007
Hier kannst du meine Video's ziehen (Download): Manni-Fly!

9

Samstag, 14. Juli 2007, 13:55

Hey Manni

Das Problem hat sich somit erledigt. Es hat wirklich nur daran gelegen, dass ich einfach zu doof war, um Plus und Minus richtig anzuschliessen. :dumm:

Gehe jetzt dann gleich ne Runde drehen, hoffe es wird keine Bruchlandung.

Schönes Wochenende und geniesst das Wetter.

GruZZ