Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

freerk

RCLine Neu User

  • »freerk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:20

Big CFG mit Graupner MC16/20

Ich besitze seit einiger zeit einen Big CFG von Carson den ich gerne mit meiner MC16-20 fliegen würde. Da der Big CFG ja einen empfenger und eine getrente 3in1 haben dachte ich nur den Empfaenger gegen einen Graupner auszutauschen.
die servos reagieren korekt aber die motoren geben keinen mux von sich hat wer eine idee wo mein fehler hier liegt ?? oder nen tip

greets Freerk
[SIZE=1]Carson Big CFG, X-Ufo mit Plottermod
Robbe Skyflex alles mit einer MC 16/20 gesteuert
Verschiedene X-Twins zumteil gemoddet gesteuert mit einer Modifizirter X-Ufo Funke[/SIZE]

2

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:30

RE: Big CFG mit Graupner MC16/20

Ich kenne deine 3in1 nicht. Aber meine erwartet ein stures Timing für Gas und Heck. Heck muss auf Gas in der Belegung folgen, ausserdem synchron im Abstand. Mit einfachem Schieberegister als Kanaldekoder kein Problem. Beim Microprocessor als Dekoder u.U. unmöglich zu bewerkstelligen.

Hast du denn mal die MC16/20 mit dem Original Empfänger probiert?

freerk

RCLine Neu User

  • »freerk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Mai 2008, 22:16

ist der original empfaenger zur graupner der C16
der olle carson empfaenger reagiert erst garnicht
[SIZE=1]Carson Big CFG, X-Ufo mit Plottermod
Robbe Skyflex alles mit einer MC 16/20 gesteuert
Verschiedene X-Twins zumteil gemoddet gesteuert mit einer Modifizirter X-Ufo Funke[/SIZE]

freerk

RCLine Neu User

  • »freerk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2008, 13:15

muss mich da noch mal koregiren der carson empfaenger reagiert doch auf die MC-16/20 nach dem ich ein anderes quarzpar getestet habe alerdings auch nur mit wildem Servo zucken.

und der Graupner empfaenger spricht leider nicht die 3in1 von carson an wo ich leider bis jetzt keine unterlagen zu gefunden habe :-/

der Carson Empfaenger ist ein E-Fly RX100-C der sender ein E-Fly TX100-B wobei ich zum sender eine Bedinungs anleitung bei www.Art-Tech.cn gefunden habe die scheinbar auch der Hersteller des systems sind.
laut beschreibung Sytem : FM 35Mhz PPM Singel Conversion, Reciver compatieble mit JR Transmitter

also irgend wo mach ich da was falsch endweder in der programirung oder im ganzem sys is der wurm drin

greets Freerk
[SIZE=1]Carson Big CFG, X-Ufo mit Plottermod
Robbe Skyflex alles mit einer MC 16/20 gesteuert
Verschiedene X-Twins zumteil gemoddet gesteuert mit einer Modifizirter X-Ufo Funke[/SIZE]

5

Donnerstag, 15. Mai 2008, 16:10

@Freerk

ich habe eine BIG EC-135 die in Teilen ähnlich zu Deinem BIG CFG ist - vielleicht helfen Dir meine Erfahrungen ...

Mir ist es gelungen, meine MX-16s mit dem Carson 6 Kanal Empfänger zum Laufen zu bringen (allerdings steht bei mir '35Mhz Carson FM PPM Receiver 6 Channel' auf dem Empfänger Aufkleber)

2 Dinge waren dafür notwendig:

1) der orginale Empfänger Quarz des Carson Empfängers hat nicht mit der MX-16s funktioniert. Ich habe stattdessen einen Quarz von Conrad verwendet (z.B. Best.Nr. 228700 für K73). Dazu kommt allerdings, dass die MX-16s ein Synthesizer Sender ist, der keine Sender Quarze mehr braucht - keine Ahnung wie das bei der MC16/20 ist.

2) die Mitteneinstellung für den Gasweg muss auf ca. -15% stehen, das sonst die Carson 3in1 ein Gassignal annimmt und den Gaskanal nicht 'aufmacht'.

Der Link von Dir zur Bedienungsanleitung des Senders zeigt mir, dass das Modell der Funke (zumindest äusserlich) gleich dem des EC-135 ist, insofern sollte da eine gewisse 'Verwandschaft' vorhanden sein.

Andreas

freerk

RCLine Neu User

  • »freerk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Mai 2008, 16:38

der Empfaenger ist der selbe wie in Deinem, bei mir steht das selbe drauf nur da Carson da nicht mit guten Infos rausrückt hab ich mal genauer gesucht welcher Sender/Empfänger im original hintersteckt is ja alles nur umgelabelt und der umschalte fürn Mixer (V-leitwerk) ist bei Carson nur ueberklebt

werde das mit deiner einstelung ma testen nacher und berichten
[SIZE=1]Carson Big CFG, X-Ufo mit Plottermod
Robbe Skyflex alles mit einer MC 16/20 gesteuert
Verschiedene X-Twins zumteil gemoddet gesteuert mit einer Modifizirter X-Ufo Funke[/SIZE]

freerk

RCLine Neu User

  • »freerk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Mai 2008, 21:16

@helikopterfreund

Danke das wars damit es fungtioniert *froiii*
sach mal in Welchem Mode fliegst du deinen EC135 oder hast du irgendwelche kabel tauschen müssen am empfaenger ??
[SIZE=1]Carson Big CFG, X-Ufo mit Plottermod
Robbe Skyflex alles mit einer MC 16/20 gesteuert
Verschiedene X-Twins zumteil gemoddet gesteuert mit einer Modifizirter X-Ufo Funke[/SIZE]

8

Freitag, 16. Mai 2008, 00:39

@Freerk

> Danke das wars damit es fungtioniert *froiii*

na da hat sich doch meine Nachmittags-'Testorgie' vor ein paar Wochen nicht nur für mich gelohnt :-)

> sach mal in Welchem Mode fliegst du deinen EC135 oder hast du irgendwelche kabel tauschen müssen am empfaenger ??

Ich fliege Mode 2. Da man den Mode bei der MX-16s per Software einstellen kann, ist das relativ einfach anzupassen. Ggf. muss man natürlich die Rast-Feder für den Steuerknüppel aus/umbauen, da das 'Mechanik' ist.

Ebenfalls kann ich die Geber-Kanal Zuordnung frei einteilen, z.B. S1 (ist bei mir Gas) auf Kanal 3. Damit spart man sich die Servo- oder 3in1-Anschluss (für die Motorsteuerung) Umsteckerei am Empfänger.

Bei dem Carson Empfänger kannst Du übrigens auch die unbelegten Kanäle 5+6 verwenden, z.B. für ein Blinkmodul (verschiede LEDs per Schalter an/aus usw.) oder auch ein Servo. (beides schon erfolgreich getestet, bzw. im Einsatz)

Andreas

freerk

RCLine Neu User

  • »freerk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Mai 2008, 00:49

naja mode 4 nutze ich jetzt um nix umzustecken voner bedinungher ist es als wenn ich standart mode 2 fliege quasi je nach quarz kann ich jetzt mit beiden steuerungen fliegen wobei die Carson nutze ich nu als steuerung fürn simulator
[SIZE=1]Carson Big CFG, X-Ufo mit Plottermod
Robbe Skyflex alles mit einer MC 16/20 gesteuert
Verschiedene X-Twins zumteil gemoddet gesteuert mit einer Modifizirter X-Ufo Funke[/SIZE]