1

Dienstag, 9. September 2008, 20:56

Die ersten 10 Tage mit dem Skylifter - Toll

Moin,

Jetzt habe ich meinen Skylifter seit ca 10 Tagen und bin hellauf zufrieden mit dem Teil.

Einige ganz kleine Tuning.....eigentlich nicht mal das richtige Wort dafür....also Handgriffe haben den Spaß erheblich vergrössert.

1. Habe ich um die Motoren bzw. die Rotordome jeweils einen großen Straps und damit die Motoren zusammengetogen - wie auf der Seite der Helibude beschrieben.

2. Haben die Motoren Kühlkörper bekommen.

3. Habe ich in den Rumpfrücken direkt über der 3in1 ein Loch geschnitten und von innen mit einem lackierten Gitter abgedeckt. So fällt die Öffnung im Prinzip nicht auf und es kommt dennoch Kühlluft über die freigelegte 3in1 und den Akku

4. Fliege ich mit anderen Akkus nämlich den 910nern von Kokam (gibt´s beispielsweise bei Conrad für knapp ¬20,00)

5. Habe ich den BEC-Stecker rausgeschmissen

6. Natürlich die Gestänge weiter außen eingehängt.
Ergebniss ist dass der Akku wirklich nur handwarm wird, auch die 3in1 ist mrklich kühler und das bei kanpp 6 Min 20 sec.

Die Motoren werden nicht wärmer als bei meinem LAMA und damit kann man leben

Aufwand und Kosten vergleichsweise fast gegen "0" (einen 2. oder 3. Akku braucht man ja sowieso) aber erheblich weniger Sorgen wegen der doch sehr großen Hitze bei der Originalkonfiguration.

Besonders der Originalakku wurde anfangs so heiß, dass sich der Kleber vom Klettband löste......

aber jetzt ist alles wirklich top und die 12 gr. Mehrgewicht bei den Akkus fallen wirklich nicht auf.

Tolles Teil zum Feierabend fliegen im wintergarten bzw auch bei ganz leichtem Wind im Freien.

Also kann man auch mit kleinem Besteck schon ne ganze Menge bewirken.

Grüße aus Kiel
Thomas
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

2

Donnerstag, 11. September 2008, 14:46

Hallo,

Toller Bericht :ok:

Da kommt mir doch einiges sehr bekannt vor,was du beschreibst.
Hab bei meinem jetzt aber die Supreme Kugellagermotoren drinne und jetzt ists gut
Einheit hab ich eh ne eigene....

Als Akku hab ich auch nen besseren "NoName" mit 20C und der wird max. 35-40 C warm.

Wieviel wiegen denn deine Kühlkörper?



Zitat

Tolles Teil zum Feierabend fliegen im wintergarten bzw auch bei ganz leichtem Wind im Freien.


:D :D :D :D Ich fliege immer wenn es Windstill ist abends damit...


Gruß
Andreas
Gruß Andreas

-3 x Lama V3 :evil:
-Belt Cp
-Quadrocopter nach Big-Quadro (TT-Tronix)
-Walkera 5#4 (verkauft)
-Twister Skylift (umgebaut,keine Probs)
-Eco Piccolo (Standard)
-Eco Pic V2 DD Heck
-und einiges an Flächenzeugs
:D :D

3

Donnerstag, 11. September 2008, 17:56

Moin,

also alle Kühlkörper zusammen kommen auf 2 gr (lt meiner Waage).

Was sind denn das für Motoren die Du drin hast?

Und was für ne Einheit meist Du?

Meine Gedanken gingen auch schon dahin, ganz einfach die Motorengruppen über 2 Regler mit nem Kreisel dazwischen anzusteuern. Pro Regler langt ne Belastbarkeit von 10 A und man hat dann wirklich nur noch die Motoren als Wärmequelle.

Auf der 3in1 sitzen ja letztendlich auch nur 2 Regler und ein Kreisel, oder seh ich das jetzt völlig falsch?

gruß Thomas
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

4

Donnerstag, 11. September 2008, 18:18

Moin,

Zitat

Was sind denn das für Motoren die Du drin hast?


Da gibts nen ganzen Fred drüber:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=2570128
also ich bin von den Motoren begeistert und 4 Paare kosten inkl Versand 20€...
Haben halt den Vorteil der Kühlöffnungen und der Kugellager.Die Wicklung scheint gleich.

Zitat

Und was für ne Einheit meist Du? Meine Gedanken gingen auch schon dahin, ganz einfach die Motorengruppen über 2 Regler mit nem Kreisel dazwischen anzusteuern. Pro Regler langt ne Belastbarkeit von 10 A und man hat dann wirklich nur noch die Motoren als Wärmequelle. Auf der 3in1 sitzen ja letztendlich auch nur 2 Regler und ein Kreisel, oder seh ich das jetzt völlig falsch?


Nö siehste richtig und das ist auch en guter Lösungsweg.

OK Eigene 4 in 1 ist übertrieben.Ich hab ne Esky 4in1 und dazu ne externe Platine mit 4 MOSFETS und externem Spannungsregler.Obwohl das eigentlich welche vom selben Typ wie die von der originalen Regeleinheit sein sollten (weiß net genau-sind ausgeschlachtet) werden die nur 30C warm ohne Kühlung.

Der Temp Drift ist somit komplett weg...da die Restwärme extern ist...


Um mal nen Wert zu nennen:
meine original Motoren waren nach 7min Flug 60°C(äußeren)und knapp 70°(inneren) warm.(Innere hatten Kühlbleche)

Die neuen sind nach 8 min 45 bzw max 55 grad C warm. (Ohne Kühlbleche)

Gruß Andreas
Gruß Andreas

-3 x Lama V3 :evil:
-Belt Cp
-Quadrocopter nach Big-Quadro (TT-Tronix)
-Walkera 5#4 (verkauft)
-Twister Skylift (umgebaut,keine Probs)
-Eco Piccolo (Standard)
-Eco Pic V2 DD Heck
-und einiges an Flächenzeugs
:D :D

5

Freitag, 12. September 2008, 06:03

Moin,

tja, das mit den Motoren liest sich gut habe zwar nicht alles durchgewuselt aber dennoch.....Deine Zeiten und Temperaturen sprechen für sich - vor allem bei DEN Preisen.

Mein Problem ist jedoch, dass ich mit Auslandsbestellungen nicht viel, bzw. gar nichts, am Hut habe. Dat ist mir alles zu kompliziert.

Vielleicht habe ich aber auch nur ne falsche Denke in dieser Hinsicht.

Gruß Thomas
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

dekub

RCLine User

Wohnort: Aus dem wilden Süden

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. September 2008, 09:05

Zitat

Original von Thommthomm
Moin,

tja, das mit den Motoren liest sich gut habe zwar nicht alles durchgewuselt aber dennoch.....Deine Zeiten und Temperaturen sprechen für sich - vor allem bei DEN Preisen.

Mein Problem ist jedoch, dass ich mit Auslandsbestellungen nicht viel, bzw. gar nichts, am Hut habe. Dat ist mir alles zu kompliziert.

Vielleicht habe ich aber auch nur ne falsche Denke in dieser Hinsicht.

Gruß Thomas


Ich habe auch bei PanLau bestellt, ist überhaupt kein Problem, innerhalb 1 Woche waren die Motoren da.
Gruß
Klaus

ro.sch

RCLine User

Wohnort: auf der Nudlsuppe dahergschwommen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. September 2008, 19:44

habe auch zwei paar.
wie du in dem supreme-thread lesen kannst, haben viele die motoren bestellt und bei keinem gabs probleme mit der lieferung.
ich kann die motoren nur empfehlen.
preis-leistung ist da nahezu perfekt!
l.g.
-roland-

Lama 4 Umbau | Abfluggewicht: 242g
Ich habe biss!

8

Freitag, 12. September 2008, 21:37

Moin,

das habe ich gelesen.

Ich habe jedoch weder ein Paypal-Konto noch ne Kreditkarte und ich werde sicherlich nicht extra wegen der Motoren bzw. des Hobbys derartige Dinge anschaffen bzw. einrichten.

Wenn ich mich bei Gelegenheit in eine weitere Bestellung von einem von Euch einklinken kann, gerne, ansonsten muss es halt so gehen.

Gruß Thomas
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)