Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:07

Rotorblatt zerfetzt im Flug

Hallo zusammen!

Wie kann es möglich sein, dass im einfach Schwebflug ohne Bodenberührung einfach mein Holzrotorblatt zerfetzt und durch die Unwucht das Restblatt in das Heckrohr einschlägt?

Bitte um Erklärungen??? :wall:

Vielen Dank!

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

Markus08

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: -

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:40

Hallo,
evtl. zu hohe Umdrehungen? (Auf manchen Blättern steht max Umdrehung/Min drauf.)
Oder war das Blatt schon "angeknackst"?
Oder es war Billig-Ware.... :tongue:

Gruß :w
[SIZE=1]MX-12:
-Extra 300 45"
-Nuri (Dizzy Bird)
-T-Rex 450 Pro
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus08« (28. Oktober 2010, 21:40)


3

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:43

Angeknackst kann eigentlich nicht sein, außer beim Versand... -> unwahrscheinlich
zu hohe Umdrehungen kann auch nicht sein, da ich die Angaben verglichen habe.

Billigware... jaaa kann gut sein... aber deswegen sollten die einen leichten schwebflug aushalten.

ZUDEM WAR DAS DAS 2. MAL, DASS DAS PASSIERT IST.
Ich verstehe es einfach nicht.

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

Markus08

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: -

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 22:16

Anwelcher Stelle ist es gebrochen? Evtl. könnte ja die Befestigungsschraube der Blätter die Blätter irgendwie "aufschneiden" :D

Gruß :w
[SIZE=1]MX-12:
-Extra 300 45"
-Nuri (Dizzy Bird)
-T-Rex 450 Pro
[/SIZE]

5

Freitag, 29. Oktober 2010, 00:35

Moin Sven,

was fliegst du denn mit welchen Einstellungen?

Und wie Markus schon fragte, wie und wo ist dein Blatt gebrochen?

Gruß Ralf

6

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:07

Die Beschichtung der Holzblätter löst sich immer an der äußeren Spitze des Rotorblattes ab und zerfetzt dann langsam zur Mitte hin.
Ich fliege mit einem Blade SR.

Welche Einstellungen sind denn gemeint?

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

7

Sonntag, 31. Oktober 2010, 23:43

Hodiho,

mit Einstellung meinte ich Kopfdrehzahl, welcher Motor, welchen Akku und so weiter...

Wenn es nur der Schrumpfschlauch ist, warum machst du ihn dann nicht ab und wuchtest einmal kurz nach? Wenn du das Holzdesign nicht magst, bekleb' sie einfach. Sieht besser aus und hält wesentlich länger.

Gruß Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf Sögel« (31. Oktober 2010, 23:44)