Frankymaxde

RCLine User

  • »Frankymaxde« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. November 2002, 18:04

Hallo ihr LMH'ler


Ich möchte mich heute in dieser Gemeinschaft vorstellen. Ich habe mich von diesem Forum zu einem LMH überreden (überzeugen) lassen. Nun bin ich "LMH Pilot" und habe schon etliche Akkus leergeschwebt
und leergehüpft. Es klappte besser als ich eigentlich erwartet hatte. Viele Tipps aus dem Forum haben mir dabei geholfen. Ich schreibe mal meine Konfiguration auf, in der Hoffnung ihr sagt mal was ihr
davon haltet. Was könnte besser sein? Bürstenlos kommt erst rein wenn ich absehen kann das ich richtig fliegen kann. Also, das ist er:
Corona 120 ; 4°/6° = 5°
Motor: LRP-HPI-Challenge Mini 23x1 Windungen, Kugelgelagert
Zähne: 12
Regler: LRP Stratos Heli Star 35A-5-10 BEC
Servos: Simprop Cs 12 High Speed
Gyro: Simprop SPG-05
Akkus: 7x2000 RC
      8x1700 CP
      8x2400 RC
      8x3000 HV
Nach ca.8 leeren Akkus hatte ich endlich meine erste Heckrohrdelle, die ich aber gut ausgebeult habe (10er Buchenrundholz). Ich habe eine Landegestell aus 3mm Stahldraht genau wie original gebogen, nur
ca.3cm höher, unten Kufen aus Alurohr 8mm, dazwischen aus Stahldraht einen Akkuhalter gelötet. Der Akku hängt 1cm unter dem Hauptzahnrad. Dazu noch ein Kreuz aus Kohlefaserrohr und Tischtennisbällen.
So, das war es erst ein mal, ich werde jetzt noch ein bißchen hüpfen üben[ok]! Danke für eure Antworten,  Frank

2

Mittwoch, 6. November 2002, 18:09

Re: Hallo ihr LMH'ler


Bringt es viel wenn der Akku so weit unten liegt?
Ich habe meinen Lmh (auch Corona) zwar noch nicht geflogen (mangels Motor, ich werde sparen und sofort mit Bl einsteigen), habe aber auch eine Akkuhalterung aus Kohle gebaut, die unter dem Hauptritzel
liegt.Ich kann ja mal ien Paar Bilder machen und es Euch zeigen.Is aber noch nicht ganz fertig, weil ich noch keine Lösung gegen Rausfallen des Akkus habe.Ist auf jeden Fall sehr einfach und leicht.
Ist der Lmh eigentlich auch so giftig wie der Piccolo?

speedy

RCLine User

Wohnort: D-56305 Puderbach

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. November 2002, 22:26

Re: Hallo ihr LMH'ler


Hallo Frank!

Erstmal [heart]lich willkommen hier im Forum!
Freut mich, daß dir der kleine Hubi so viel Spaß macht.
Ich bin damals auch durch den LMH hier in's Forum gekommen. Du siehst ja, wohin die Sache geführt hat[grin1]
Ich bin den LMH auch lange Zeit mit Bürstenmotor geflogen und habe damit das Ding beherrschen gelernt (naja, so einigermaßen[grin1]) inzwischen habe ich schon einige Heckrohre und Chassis verschlissen,
es werkelt ein Brushless darin und eigentlich ist nicht mehr viel original an meinem 110er, aber er macht mir immer noch eine Haufen Spaß!
Gruß, Christian Mies