1

Samstag, 2. November 2002, 13:38

Ich war einfach zu doof


Hallo
Ich hab mir eben meinen Lmh angeguckt.Ich hab ihn seit dem Sommer und hab ihn damals ganz schnell zussammenbauen müssen.
Ihr dürft mich schlagen.Ich hab mir die Bauanleitung nochmal genau angeguckt und dann wusste ich auch wo diese übrigen Teile hinkommen[dumm][hammernd][sleep]

Jetzt scheint er "fertig" zu sein.
Also, da ich Schüler bin müsste ich die vorhandenen Komponenten auskommen.
Das wären:
3 leichte Servos, 8 Zellen N1700scr oder 10 Zellen Cp1300.6 Zellen N1700scr wären auch noch da.
Motor:??? keine Ahnung.Muss ich warscheinlich kaufen.Will irgendwas billiges zum Schweben.Venti vielleicht?
Gyro:Einer von Act.schon älter, hat aber im Flächenmodell sehr gut gefunzt.
Regler:35er und 50er Schulze, 60er Kontronik und 55er Dalasy.
Empfänger:Graupner C17/R700

Also, helft einem armen Schüler(so arm bin ich auch nicht[Heiligenschein] )

Oder sollte ich noch sparen und dann direkt mit Bl anfangen?

P.S.:Piccolo kann ich!!!!!

Peter_Herzog

RCLine User

Wohnort: D-83404 Ainring

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. November 2002, 18:33

Re: Ich war einfach zu doof


Wenn Du eventuell vor hast mit 6 Zellen zu fliegen... Ich verkaufe gerade eine Kombi

http://www.helipoint.org/wiki/bin/view.p…FUN40042mit3SLB
Der Heliverein im Internet
http://www.helipoint.org

3

Samstag, 2. November 2002, 18:42

Re: Ich war einfach zu doof


Das sieht ja gut aus!!
Also, kann ich damit nur 6 Zellen fliegen, oder würden auch mit kleinerem Ritzel/weniger Pitch 8 Zellen gehn?Von denen hab ich nämlich 4 nagelneue Packs.
Der Regler kann also 25A und 6-18 Zellen?!
Kann man den Motor (fun 400 kenn ich ja, aber weiss nicht was man mit dem 42 anstellen kann) auch als direkt Antrieb in Flächenmodellen nehmen(10 Zellen?)?Ich fürchte der dreht zu wenig?!
Ich werd mich mal zu Kontronik bewegen und wenn der Motor meinen Wünschen entspricht gehts ans große Geld auftreiben [Heiligenschein]

4

Samstag, 2. November 2002, 18:45

Re: Ich war einfach zu doof


Oh, ich seh grad, dass der Motor extrem hoch dreht.Aber Impeller is auch nicht schlecht.
Kann man den schon bei 6 Zellen flott fliegen?Wie lange fliegt der Lmh denn mit der Kombi (6 Zellen 1700 oder ähnliche Sub C)?????

Peter_Herzog

RCLine User

Wohnort: D-83404 Ainring

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. November 2002, 11:26

Re: Ich war einfach zu doof


Und schwups. Ein anderer (der hier anscheinend mitgelesen hat) war schneller.
Der Motor ist weg.

Aber um auf deine Frage zurückzukommen. Es gibt für den LMH110 zwei Standardausrüstungen.

Einmal den bl400-28 oder fun400-29 mit 8 Zellen Das wäre dann ein 14Winder von Hacker
oder
ein bl400-42 (fun400-43) vergleichbar 11Winder von Hacker für 6 Zellen.

Die 8 Zellenvariante ist die "Anfängervariante" wo der LMH durch das höhere Gewicht leichter zu steuern ist.

Bei den 6 Zellen, geht eher die Post ab und er erinnert an einen 3D Heli in Miniformat
Der Heliverein im Internet
http://www.helipoint.org

6

Sonntag, 3. November 2002, 12:23

Re: Ich war einfach zu doof


Naja, ich will mit dem Lmh hauptsächlich im Garten fliegen und da hab ich lieber mehr Flugzeit.
Aber ich denke er wird ja auch mti 8 Zellen BL mehr Pwer haben wie mit einem Bürstenmotor!?
Könnte ich auch einen Mega oder Axi nehmen?Die sind ja ziemlich billig und sollen gut sein.Aber was kann ich denn für einen Bürsten Motor zum Anfang verwenden?Vielleicht findet sich ja noch ein passender
in meiner Motoren Kiste.

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. November 2002, 14:08

Re: Ich war einfach zu doof


Peter:
kleiner Tippfehler deinerseits:

FUN400-28
und BL400-29  (der von wurde von Hacker gebaut)

so ists richtig..

zum Fun400-28, um seine Ehre etwas zu retten:
mit 8 ZEllen 1250 oder 1700 gleich schwer wie 6 2400er-Zellen und geht auch gut..
oder aber - meine Variante - Fun400-28 mit 10 1250er-Zellen..
das geht schon heftig und erinnert auch an den besagten 3D-Mini-Heli...

ich mein nur, nicht dass der Eindruck entsteht der Fun400-28 wäre schwach oder ähnliches..
ein weiterer Vorteil des Fun400-28:
er eignet sich auch super als Direkt-Antrieb für schnelle kleine Flächenmodelle  (ein BL der für 6 Zellen im LMH ausgelegt ist geht wohl nur im IMpeller oder mit Getriebe)



8

Sonntag, 3. November 2002, 15:08

Re: Ich war einfach zu doof


Ich denke anstatt 1250er Zellen könnte ich ja auch gut die CP1300 nehmen.Die 50mah weniger machen's auch nicht.Was wiegen die 1250er denn?Mein 10 Zeller wiegt so 350g.
Aber ich hab jetzt auf einer Seite gelesen, dass der Speed 600 Race 8,4v zum lernen an 8 Zellen sehr gut sein soll.Der kostet so 22€ und da ich den Regler (Bürste) ja schon hab wäre das (wenn der Motor
einigermaßen lange hält) eine sehr günstige alternative zum lernen.
Weiss jemand zufällig, was dieser Speed für Daten hat?Vor allem ob er wechselkohlen hat, was man für 22€ ja nicht umbedingt erwarten kann.

9

Sonntag, 3. November 2002, 15:35

Re: Ich war einfach zu doof


Speed 600 Race lt. Graupner:
Nennspannung: 7,2V
Spannungsbereich: 6-8,4V
Leerlaufdrehzahl: 22635
Leerlaufstromaufnahme: 2,4A
Stromaufnahme bei max. Wirkungsgrad: 17,7A
Blockierstromaufnahme: 130,3A
Hoechster Wirkungsgrad o. Getriebe: 70%
Gehaeuselaenge o. Welle: 57mm
Durchmesser: 37,5mm
Freie Wellenlaenge: 6,5mm
Wellendurchmesser: 3,17mm
Gewicht: 235g

Ersatzkohlen: Best.Nr: 6312.1
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

10

Sonntag, 3. November 2002, 15:46

Re: Ich war einfach zu doof


Danke Thomas [ok]

Die Werte sind ja recht gut.Besonders der hohe Wirkungsgrad (klar, gegen einen Bl is das Murks) bei den 17A.Ein Speed 500 kommt höchstens auf 12A bei max. eta.
Dann werde ich morgen mal zu meinem Händler gehn und so einen kaufen.
Kennt vielleicht jemand den Derkum in Köln?Der soll nämlich Lmh Partner sein und ich brauche noch das Kegelrad für den Heckrotor.

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. November 2002, 17:28

Re: Ich war einfach zu doof


die 1250er wiegen 44g pro Zelle, also ca. 440g 10 Stück davon..

mittlerweile gibts da die RC1600 bzw. 1700CP die bei ca. 1650mAh gleich gross und schwer sind..

die 1300CP sollten auch gut gehen, und wie du ja sagst wiegen die ja sogar nur so 34g pro Zelle...

die wohl ideale Zelle ist aber die Hopf 1700AUP-Zelle...
1700mAh  (50% mehr als die 1300CP bei 20A Entladung) und nur 33g, also sogar etwas leichter als die 1300CP...
in einem Test in der Elektromodell hat die ZElle klar gegen die 1300CP gewonnen bei 20A Entladestrom (und das bei 50% mehr Kapazität)

im LMH hast nen durschnittlichen Entladestrom von so 10-13A bei 10 Zellen

zum Motor: puh.. 235g sind schon schwer..
mein Fun400-28 wiegt nur 110g

ich würd wirklich gleich in einen BL investieren..
spätens nach 2-3 MOnaten wennst das Schweben kannst und rumfetzten willst kaufst dir ja doch einen BL, nur dass du dann schon 22 Euro für den Billig-Motor + 50-60 Euro für Regler ausgegeben hast...

die 120g die du beim BL sparst: sind doch wieder fast 4 ganze 1700AUP-Zellen..
soll heissen: der BL-LMH mit 8 Zellen ist gleich schwer wie der Bürsten-LMH mit 4 Zellen (womit du aber sicher ned fliegen kannst)




12

Sonntag, 3. November 2002, 17:44

Re: Ich war einfach zu doof


Einen Regler (Steller) hab ich ja.Mit den 13A dürften die Cp's überhaupt keine Probleme haben.Hab die letztens mit 17A bis zum Schluss belastet und die hatten so 15grad (bei 10grad Aussentemp.).
Ich hab im Moment eigentlich gar kein Geld, da ich den Roller Führerschein machen will und der is teuer (wenn dann schon den 125er[diablotin] )
Ich denke die 22€ sind nicht so schlecht investiert, aber wenn ich jetzt Geld hätte würde ich sofort in Bl investieren.
Werd dann warscheinlich im April auf der Intermodellbau einen Kontronik Fsan Drive kaufen, da ich den auch gut mit den Cp's oder N500Ar auf meinen Pibrossen "fliegen" kann

13

Montag, 4. November 2002, 21:42

Re: Ich war einfach zu doof


O.K., ihr habt mich überzeugt!!!!!
Ich hab mich grade durch die unendlichen Weiten des Lmh Forums gewältzt und an allen Ecken und Enden les ich:
BL, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl,
Brushless, Bl, Brushless, Bl, Brushless, Bl

Hab mich dann mal ein bisschen über die Preise informiert und bin auf den Basic 3100 gestossen.Den könnte ich auch gut in meinem Buggy fahren (Kyosho mit allen Tuning Teilen, müsste die Power gut verarbeiten
können).
Klar, das sind mit Regler (70A muss genug sein und der 40er is eh kaum billiger) 220€, aber bevor ich noch 10 Bürsten Motore verheitze...........
Aber dass dann wieder für mich Depron Slow, Park und Fun Flyer zu bauen und die bei Ebay zu verschachern.Naja, dann kann ich aber ungestört fliegen und Power kann ja keine Sünde sein[diablotin]

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. November 2002, 21:59

Re: Ich war einfach zu doof


hmm...
Lehner BAsic 3100
ja mit 7-8 Zellen müßt das eigentlich gut gehen im LMH...
der motor bleibt auch sicher kühler als mein Fun400-28

im RC-car geht der sicher, da er genau so gross ist und gleiche Bohrungen hat wie ein Car-Motor..
nur dass er etwas leichter ist  (145g)

ich selber hab einen Basic 4200  im RC-car im Einsatz und muss sagen:
der Motor ist ne Wucht !
bei dem 3100 wirst aber wohl mindestens 8 Zellen brauchen damit ordentlich was weitergeht im RC-car  *ggg*

hier noch 2 kleine videos:

einmal Basic 4200  im 1:10er-Stadium-4WD-Truck

und einmal der Basic 4200 im 5kg Monstertruck  (E-Maxx)

der 3100 ist nicht schwächer als mein 4200 wird aber wohl mehr Spannung = mehr Zellen brauchen um die gleichen Fahrleistungen wie mein 4200 zu erreichen..
aber den 4200 wirst im LMH wohl ned einsetzten können  (der dreht wohl selbst mit 6 Zellen noch zu schnell fürn LMH)

15

Montag, 4. November 2002, 22:24

Re: Ich war einfach zu doof


Ich fahre immer mit 2 Freunden.Einer fährt standart Motor und dem anderen brennen die Motoren nach 30 Fahrten eh immer ab.Also so schnell muss er nicht sein, eher mehr Drehmoment, mehr Fahrzeit (gegen
einen Standart 500er müsste man ja mind. 30% mehr eta bekommen) und vor allem nicht ständig diese verdammten Kohlen.Die gehen mir, vor allem im Auto, mittlerweile so auf die Nerven, dass die Karre seit
nem Jahr nurnoch in der Ecke steht und vergammelt.

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. November 2002, 22:31

Re: Ich war einfach zu doof


aso..
na da ist der 3100 dann genau richtig..

aber ich muss dich enttäuschen..
du wirst das Tempo eines Standard-540er nicht erreichen..

du wirst - egal was du übersetzungsmässig machsts - wohl immer schneller sein und trotzdem noch mehr Fahrzeit haben..
ausserdem wirst soviel Drehmoment haben, dasst kaum einen Unterschied merken wirst obst auf Asphalt oder im Grass fährst..
ausserdem wird der MOtor kalt bleiben...
allerdings solltest beim BL alle 5 Jahre oder so mal vielleicht einen Tropfen Öl auf die Kugellager geben..

aber wenn dich das alles ned stört, sollt der Motor doch recht gut in dein RC passen [ok]

17

Montag, 4. November 2002, 23:02

Re: Ich war einfach zu doof


Das sind ja doch sehr erschütternde Nachteile:-(:(:o[sad1][hmm][sick][spook][angryfire][ideasmiley][puke][sleep]
Dan gehts jetzt wohl mal ans Geld auftreiben.