1

Mittwoch, 25. April 2007, 12:43

Umstiegsheli: ECO 7 oder Twister CP oder Blade

Bitte keine Prügel, wenn die Frage schon 76345mal gestellt wurde, aber selber diskutieren ist besser als lesen über die Suchfunktion zzz

Also, ich bereite mich allmählich auf den Umstieg von Koax auf Nichtkoax vor... na ja, jedenfalls als Ergänzung für draußen. Ich habe über das geeignete Modell schon viele gelesen, mich auf der Messe in DO informiert und bin zu dem Ergebnis gelangt, dass es DAS geeignete Modell nicht gibt. Dennoch:

- Der ECO 7 gefällt mir wegen des Jet-RAnger Rumpfes und er soll vergleichsweise leicht zu fliegen sein. Außerdem habe ich den Sim von Ikarus und kann mit dem Modell Trockenübungen machen. Was ich aber nicht kapiert habe, ist, ob der ECO drehzahl oder pitchgesteuert ist, letzteres muß - glaube ich - für draußen sein, oder?

- Twister und Blade scheinen nach nach einer verbreiteten Meinung die einzig vernünftigen Einstiegskomplettpakete in dieser Preisklasse zu sein. Offenbar stimmt auch die Qualität, aber kann ich so ein wieselflinkes Teil beherrschen am Anfang? :shake:

- was ist denn mit Walkera??? Also, ich habe 2 Koaxe von dieser Fa., sicher, sicher, Spitzenqualität is det nich, aber.... sie fliegen, sehen gut aus und Ersatzteile gibts auch, was man bei meinem Graupner Mini Jet Ranger nicht immer behaupten kann.... :(

- Oder habt ihr ne ganz andere Idee? Sender (MX 22 von Graupner" und div. Empfänger vom Flächenfliegen sind da. Also, ich will für den Anfang aber keine Unsummen ausgeben, WENN, ja wenn man für ca. 300 - 500 € war kriegt, was einen weiterbringt.

Ich hoffe auf eure Tips und insbesondere: Erfahrungen... Martin :w
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

2

Mittwoch, 25. April 2007, 12:59

RE: Umstiegsheli: ECO 7 oder Twister CP oder Blade

Hallo,

auch wenn ich jetzt genauso Gefahr laufe "Prügel" zu beziehen, ich würde den Eco 7 empfehlen.

Ich habe zwar selber keinen, bin aber auch schon stark am liebäugeln diesen neben meinen LMH und dem Stinger 3 zu stellen. Warum ?

Er sieht sehr gut aus (wenn man auf "scale" steht) derzeit komplett für 399,- ohne Sender bei Ikarus zu beziehen und die Presse hat ihn recht positiv beurteilt.

In diversen Foren wwird und wurde der Eco 7 sehr kontrovers diskutiert, dabei blieb die Sachlichkeit oft auf der Strecke, da ist die Fachpresse vermulich noch das objetivste.

Zum Eco 7, er scheint mir für draussen für einen angefangenen "Beinahe"-Angefangenen Fortgeschrittenen wie mich (ich habe Indoor den Graupner Jet Ranger einigermaßen im Griff) ganz gut zu sein, weil er wegen seiner Größe und dem Gewicht auch noch bei leichtem Wind zu beherschen ist.

Ich schwanke allerdings auch zwischen dem Eco 7 Jet Ranger und dem Sport, der eine sieht gut aus, der andere ist vermutlich nicht ganz so empfindlich.

Gruß

Lifli

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. April 2007, 13:12

RE: Umstiegsheli: ECO 7 oder Twister CP oder Blade

Zitat

Was ich aber nicht kapiert habe, ist, ob der ECO drehzahl oder pitchgesteuert ist, letzteres muß - glaube ich - für draußen sein, oder?

Der ECO 7 ist ein Pitch-gesteuerter Heli (Collective Pitch oder CP). Das hat aber mit drinnen und draußen nix zu tun. Du darfst auch mit einem einem rein drehzahlgesteuerten (Fixed Pitch oder FP) Heli nach draußen gehen. Über die Eignung für den Outdoor-Betrieb entscheidet vorwiegend das Gewicht (je schwerer, desto weniger windanfällig). Ein CP-Heli ist etwas besser für Outdoor geeignet, da er auf abrupte Höhenänderungen schneller reagieren kann.

Ein CP-Heli reagiert schneller auf Befehle zur Höhenänderung, da nicht die Rotordrehzahl, sondern der Anstellwinkel der Rotorblätter geändert wird.

Außerdem brauchst Du Pitch für Kunstflug. Scherze wie Rückenschweben, Looping, Rollen, usw können nur mit negativem Pitch geflogen werden.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

4

Mittwoch, 25. April 2007, 13:20

Also meine Meinung, vergiss den Eco7...nein, nicht aus Prinzip, sondern weil du wenn du evtl den Piccolo kennst auch die Probleme des Heckmotors kennst. Aussderm hat der Kopf soweit ich weiß keinen Bell-Hiller-mischer. Das bedeutet die Blätter werden nur indirekt über die Paddelstange zyklisch ausgesteuert. macht die Sache extrem träge. Wie lange der Jet Ranger Rumpf zum Üben hält ist eine andere Frage...DIe Größe des Ecos ist allerdings vorteilhafter als die der anderen beiden. Und der Eco ist verhältnismäßig teuer. Guck dir mal die E-Teile an, ist ja schon fast Mikado :D Und das das sehr wichtig ist durfte ich grad an Ostern erfahren. Such dir was kostengünstiges in der 1m Klasse aus und rüste dann nach belieben auf!

Gruß
Dennis
Nullheli

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. April 2007, 13:42

RE: Umstiegsheli: ECO 7 oder Twister CP oder Blade

Der Eco 7 ist für seine Grösse sehr leicht (der Schaumstoff wiegt ja nichts) und durch seine Grösse wiederum wohl eher windempfindlich. Ich hab ihn einige Male in der Halle fliegen sehen, und da war er halt eher träge, weil die Rotordrehzahl ja eher niedrig ist (die Holztragflächen als Rotorblätter lassen ja auch keine hohe Drehzahl zu).
Kunstflug o.ä. kann man mit dem Ding wohl eh vergessen, aber auch beim normalen Rundflug scheint mir die Präzision schlechter als bei meinem Twister.
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

Tancred

RCLine User

Wohnort: Württemberg

Beruf: Fachinformatiker (Netzwerk Admin & Coder)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. April 2007, 14:27

Ich empfehle dir meinen Thread im CP-Forum - Umstieg von Koax auf Twister CP
[SIZE=1]T-Rex 450 SE • Align 430L, GY401, RCE-BL35G, R16scan, 3xFS60, 1xFS61, 325 HeliTec[/SIZE]

[SIZE=3]HeliGraphix WSF BLOGHeliManiax BLOG (deutsch)[/SIZE]