1

Freitag, 11. Mai 2007, 16:29

!HILFE! Belt CP mit Graupner MX-16s & R16scan

Hallöle,

Ein Flächenflieger versucht sein Hobby zu erweitern.
Ein Geburtstagsgeschenk Namens Belt CP will angeschlossen werden.
Zur Verfügung steht eine MX-16s und der Empfänger R16scan.
Kann mir bitte jemand unter die Arme greifen mit Anleitung in Wort und Bild.
Ich möchte nichts kaputt machen beim Anschluss an den Empfänger und der Programmierung der MX-16s.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Danke für alle Infos!

niegel

RCLine User

Wohnort: 75217 Birkenfeld bei Pforzheim

Beruf: Einsteller

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2007, 16:44

RE: !HILFE! Belt CP mit Graupner MX-16s & R16scan

Hi!

Die Servos schliest Du am besten so an, wie es in der Anleitung der MX16 steht.
Dann musst Du schon mal nichts neu zuordnen.

Also hier meine Programmierung :
Grundeinstellung :

Steueranordnung 2 (Mode 2)
Modulation PPM
Taumelscheibe 3Sv(2Roll)
Rotor-Drehr. rechts
Pitch min hinten

Servoeinstellung :

S2 und S4 musst Du umkehren!
* T-Rex 600 Nitro Pro
* T-Rex 500 GF
* Twister CP Gold für den Feierabend

* Graupner MX16s


http://helis-rc.de/

niegel

RCLine User

Wohnort: 75217 Birkenfeld bei Pforzheim

Beruf: Einsteller

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Mai 2007, 16:45

RE: !HILFE! Belt CP mit Graupner MX-16s & R16scan

TS- Mischer

Nick auf -61% den Rest lassen wie es ist.

Gruss Markus
* T-Rex 600 Nitro Pro
* T-Rex 500 GF
* Twister CP Gold für den Feierabend

* Graupner MX16s


http://helis-rc.de/

4

Freitag, 11. Mai 2007, 18:03

Hi Markus.

Danke für die schnelle Antwort.

Was ich nicht verstehe ist das mit den BEC von meinem Regler. Damit ich Strom auf dem Empfänger bekomme muss ich doch den Stecker auf Kanal 8 stecken und dann Kanal 6 mit 8 vertauschen. Oder nicht? Denkfehler ??

Martin

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Mai 2007, 18:23

Es ist sche...egal auf welchem Steckplatz der Strom in den Empänger kommt.


Frank

6

Freitag, 11. Mai 2007, 18:38

Hi Frank.

Und warum steht auf dem schei.. Empfänger das 8=Batt und in der Bedienungsanleitung auch?

Frage: Servo für Heckrotor an Gyro keine Reaktion Gyro blinkt nur, ohne geht es.

Wie verhält sich das mit dem Gas? Wie müssen die Knüppel in Null-Stellung stehen?


Gruß Martin

7

Freitag, 11. Mai 2007, 19:16

Hallo,

such dir am besten einen aus deiner Gegend der dir hilft das Teil einzustellen, besser ist das. Bis jetzt hast du noch gar nicht geschrieben welche Komponenten (z.B. Gyro) du hast, wie lang deine Servohebel sind ect. aber schon bekommst du Ratschläge wie du den Kram einstellen sollst, da kann doch wohl was nicht stimmen... :wall:
Ich bekomme immer das Gruseln wenn ich solche interneteingestellten Heli dann in real sehe.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Mai 2007, 19:34

Er wird wohl den Gyro von E-sky drin haben inkl. eingebauten Servos.
Bei mir passte das alles auf anhieb und ich mußte nichts nachstellen.

Aber ich gebe Stefan recht, wer schon probleme hat den Empfänger richtig anzuschließen der wird beim richtigen einstellen des Hubi erst recht scheitern. Das endet nur in Frust und einem kaputten Heli.
Also jemanden suchen der dir die Sachen einstellen kann und vorallem..... dabei sein und Fragen stellen, nur so lernt man.


Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FrankR« (11. Mai 2007, 19:35)


niegel

RCLine User

Wohnort: 75217 Birkenfeld bei Pforzheim

Beruf: Einsteller

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Mai 2007, 21:00

@ Stefan

Klar ist es besser wenn man jemanden hat der einem beim einstellen hilft.Aber wenn es ihm so geht wie mir und er in seiner Umgebung niemanden hat, dann ist er über jede Hilfe dankbar.
Mit der Programmierung der MX16 von mir oben, kann er zumindest mal seinen Heli anfangen einzustellen.
Ich habe ja deshalb die Gaskurve und Pitchkurve usw. weggelassen, da er die Einstellungen ja sowieso nur selber machen kann.Die Werte kann ihm niemand vorgeben.

MfG
Markus :w
* T-Rex 600 Nitro Pro
* T-Rex 500 GF
* Twister CP Gold für den Feierabend

* Graupner MX16s


http://helis-rc.de/

niegel

RCLine User

Wohnort: 75217 Birkenfeld bei Pforzheim

Beruf: Einsteller

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Mai 2007, 21:03

@ Frank

Dann hast Du verdammt Glück gehabt, wenn bei Deinem Belt alles gepasst hat.
Ich musste bei meinem die Anlenkungen alle neu einstellen und die Pitch Werte hatten auch nicht gestimmt!

Gruss
Markus
* T-Rex 600 Nitro Pro
* T-Rex 500 GF
* Twister CP Gold für den Feierabend

* Graupner MX16s


http://helis-rc.de/

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Mai 2007, 21:22

Wir haben 5 Belt im verein, bei keinem mußte das Gestänge eingestellt werden. Aber soll ja auch egal sein.

@Balu.
Bei der Gaskurve unbedingt mit 0% anfangen, der E-Sky Steller ist alles andere als Sanftanlaufend.
0-30-70-70-70 sind meine Werte für den Schwebeflug. Bei der MX16 sollten Sie änhlich sein und bitte beim einstellen bitte unbedingt 2 Kabel zum Motor trennen , nicht das dir der Hubi um die Ohren fliegt wenn du die Pitchwerte einstellst.

Aber seh wirklich zu das du jemanden findest der dir hilft.


Frank

niegel

RCLine User

Wohnort: 75217 Birkenfeld bei Pforzheim

Beruf: Einsteller

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Mai 2007, 21:30

Hi Frank!

Dann hab ich wohl Pech gehabt mit meinem da war nix mit 90 Grad an den Gestängen.
Mit dem Sanftanlauf kann ich Dir nur recht geben, dass ist sozusagen ziemlich
schei....!

Gruss
Markus
* T-Rex 600 Nitro Pro
* T-Rex 500 GF
* Twister CP Gold für den Feierabend

* Graupner MX16s


http://helis-rc.de/

13

Freitag, 11. Mai 2007, 21:47

Hi Jungs.

Erst einmal DANKE :w für die Ratschläge.

Man merkt sofort wer sich da sehr gut auskennt.

Ich werde wohl mal den Vertrieb aufsuchen wo das Teil her ist (ARKAI in Essen) c/o Fa. Renus.

Da gibt es bestimmt jemanden der mir bei den Einstellarbeiten helfen kann- hoffe ich.

wenn nicht - try and error....

Die Tip's werde ich alle beherzigen, versprochen. Das Teil ist zum verschrammeln einfach zu Schade.

Kennt jemand im Raum Essen NRW einen CP Piloten der helfen könnte?

Falls einer von Euch Fotos von den installierten Komponenten hat, bitte per email.

Die bedienungsanleitung die dabei ist, zeigt nur den Zusammenbau (Sprengzeichnungen), aber keine Anleitung wie man vernünftig die RC Teile einbaut.


Gruß Martin

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Mai 2007, 22:02

Meld dich doch mal bei diesem Verein

Die können dir bestimmt, auch als Nichtmitglied, weiterhelfen.


Frank