Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 25. Januar 2009, 19:44

Hallo Rene,

kein Problem, aber komm bitte nicht mit Synthetik-Sprit an, damit ruinierst du den Motor schneller als du denkst. Der Kolbenring rostet nämlich ruckzuck... Rizinussprit mit 20 % Ölanteil und 10 % Nitro, zu bekommen bei Spritonline.de. Damit sollte es keine Probleme geben, dafür aber eine nette Ölwolke. Der Motor ist für Rizinus ausgelegt und funktioniert damit bestens. Kerze Rossi oder Cipolla 5, auf jeden Fall "Made in Italy", damit hatte ich bei Verbrennern nie Sorgen.

Möchtest du den Heli mit einem Heckkreisel fliegen? Etwas sicherer wäre das schon, aber nicht zwingend notwendig, wenn du vorausschauend fliegen kannst. Servos brauchen keine ultraschnellen rein, kräftig und robust sollten sie aber sein. Ich hatte damals robbe RS 600 oder so Ähnliche drin, etwas kleiner, leichter und kräftiger als Standard.

Achte ein wenig auf´s Gewicht der Komponenten, keinen großen Empfänger benutzen, eher einen guten Kleinen. Er sollte unanfällig gegen Knackimpulse und störsicher sein.

Würde mich freuen, nach all den Jahren wieder eine alte Bell 47 G vor meiner Nase schweben zu sehen!
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. Januar 2009, 20:35

Hallo Rene, Hallo Eberhard,

da bin ich aber gespannt, ob euer Treffen zustande kommt und die alte Bell
wieder fliegt. :nuts:

Auf jedenfall nicht den Camrecorder vergessen, damit wir hoffentlich einen tollen
Video von dem Ereignis sehen werden. :D

Schade, wäre gerne mit dabei, aber Lüneburg ist für mich etwas zu weit weg.

hoffentlich wirds bald wärmer. :w

Bis denn ..

Joshua.m

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 25. Januar 2009, 21:49

Hallo,
gut dann machen wir es so.
Dann bau ich die Servos um, Rex5MPD müsste gehen.
Wahrscheinlich wird es erst im März was.
Auf dem Platz in Kirchhellersen?
@Joshua
Ich mache immer ein vorher/nachher Bild und gerne auch ein Video.

Bis dann Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

24

Sonntag, 25. Januar 2009, 23:33

Hallo Rene,

der Platz in Linden bietet sich auch an, sehr gut gemähter Rasen und eine Hartpiste. Zwar etwas weiter weg, aber eine schöne Alternative für die doch recht niedrig bauende Bell. Kirchgellersen ist mir aber auch recht. Vorher treffen wir uns bei Hans-Georg, da können wir die Grundeinstellungen in Ruhe überprüfen und einen Becher Kaffee trinken.

Der Heckrotor hat mir damals einige Mühe bereitet, wegen seiner aus heutiger Sicht doch etwas merkwürdigen Anlenkung. Baust du nun einen kleinen Kreisel ein oder doch nicht? Es muß kein 401 sein, ein einfacher ohne Head Lock ist für die alte Tante optimal.

Bring auf jeden Fall auch die komplette Anleitung mit. An einige Dinge kann ich mich nicht mehr richtig erinnern, ist einfach zu lange her. Aber mit Plan und Heli vor der Nase kommt das alles sicher schnell wieder. Der Erstflug wird bestimmt sehr spannend, auch für mich!

Werden wir sicher gut hinbekommen, die Süße :heart:

Übrigens fliege ich Mode 2, Taumelscheibe rechts, Gas und Gier links. Werde vorher noch mit einem kleinen Elektro FP Heli kräftig üben, um mich wieder an das Flugverhalten mit Drehzahlsteuerung zu gewöhnen.

Die alte Bell war damals meine erste Heli-Liebe, sie hat mich mit dem Helivirus infiziert :D
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

25

Montag, 26. Januar 2009, 15:31

Hallo Eberhard,

an dem Platz in Linden bin ich auch schon mal vorbei gefahren, ist mir auch recht.

Ich habe den SPG 05 vorgesehen, ist ein alter Piezo ohne alles.
Soll ich die originalen Schwimmer montieren? Ich glaube die sind zu groß und ich würde lieber ein Kohlefaserrohr mit Styrokugeln quer über die hintere Kufe legen gegen umkippen.
Soll ja erst mal nur Schweben.

Pläne und Anleitungen habe ich alle da, irgendwo hatte ich die auch mal gescannt für diese Oldie Seite, zum Download zu nicht kommerziellen Zwecken.

Ich fliege Mode 1 auf Kanal 77. Gas und Roll rechts, Gier und Nick links, genau wie bei der Fläche. Also wie immer genau anders, als die meisten Leute.

Üben??, aber fliegen will ich selber, das Teil geht nur einmal kaputt, dann ist Ende wegen keine Ersatzteile. Sorry, aber das wirst du verstehen? Auf den Adrenalin Schub freue ich mich schon jetzt.

Gerade neulich hat ein "Profi" den kleinen FP-Blade geschrottet, weil er seinen 50er Raptor gewöhnt war, mit dem kann er allerdings ganz gut, aber mit dem Kleinen war er schnell überfordert.

Wegen der Bell von Graupner wollte ich damals auch als Kind mit dem Modellfliegen anfangen. War aber zu teuer und der Händler hat meinen Eltern dann Jahre später einen 2-Achs-Segelflieger angedreht mit Gummiseil. Nach jedem Startversuch war Bruch dadurch das die Steuerreaktion stark verzögert kam. Folge war Hobbyaufgabe für 20 Jahre. War aber auch gut so, hat sich viel getan.

Als nächstes ist dann meine alte FP-Huey Cobra (Bild) dran,die ist, so glaube ich, noch etwas älter, aber komplett.

Bis dann Gruß
Rene
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Huey Cobra014_3.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

26

Montag, 26. Januar 2009, 15:47

Hallo,
ich habe noch mal Bilder von der Bell gemacht.
Einmal ist zu sehen wie sie auf dem Starthalter läuft, alles dreht sich.

Mehr Bilder geht anscheinend nicht, nur eines pro Beitrag?

Bis dann Gruß
Rene
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell läuft.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

27

Montag, 26. Januar 2009, 15:53

Gut, dann noch eines vom Heck.
Das der Rotor nur über eine Feder zurück geschoben wird kann man mehr erahnen denn sehen.

Gruß
Rene
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell47gHeck Anlenkung2.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relau« (26. Januar 2009, 15:54)


28

Montag, 26. Januar 2009, 19:09

An was du dich schonmal gewöhnen solltest: das Heck ist sehr empfindlich gegen Verschmutzung, das mußte bei meiner Kiste spätestens nach einem Flugwochenende akkurat gesäubert werden. Danach gab es immer ein wenig Öl, hab harz-und säurefreies Nähmaschinenöl verwendet. Heute würde ich Silikon-Sprühöl nehmen, das scheint mir dafür optimal. Klemmt das Heck nur ein bißchen, drückt die Feder den Heckrotor nicht mehr richtig zurück und die Bell spielt Brummkreisel. Und Rizinus ist für solche Dinge ein optimaler "Verkleber"! Einige dieser Helis sind damals genau deswegen abgestürzt "das sch**ß Heck taugt nix" hieß es dann immer.

Der schlechte Ruf der Bell 47 G ist bis heute bekannt. Sorgfältig aufgebaut und präzise eingestellt, kann sie aber ganz gut fliegen und sie ist auf Flugtagen DER Superstar :D

Für die ersten Hüpfer empfehle ich ein konventionelles Trainingsgestell heutiger Bauart, Kohlerohre mit Tischtennisbällen, je eins vorne und hinten an den Kufenbügeln, Länge maximal 2/3 des Rotordurchmessers. Damit könnte sie maximal nach vorne kippen, meist aber büxt sie nur heftig seitlich aus. Auf Nick ist sie im Bodeneffekt besser kontrollierbar als auf Roll, der Heckrotorschub und die dauernd notwendigen Korrekturen auf Gier beim einfliegen machen sie auch auf Roll nervös.

Aber keine Sorge, wir bringen sie schon in die Luft :w fliegen wirst du ja sicher schon können ;)
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

29

Montag, 26. Januar 2009, 19:43

Alles dreht sich ......

Hallo Rene,

das wäre super, wenn Du noch ein paar Detailaufnahmen von deiner Bell machen könntest z.B.

- wie hast Du deine Servos eingebaut
- wo hast Du den Empfänger und Kreisel plaziert.
- wie sieht Deine Startvorrichtung aus.


mach einfach soviele Bilder wie möglich..

Grüsse von

Joshua.m

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

30

Montag, 26. Januar 2009, 19:53

Hallo Eberhard,
mit leichtem Empfänger und Akku brauche ich aber Blei vorn.
Na ja, das sehen wir dann wenn es soweit ist.
Soweit vielen Dank, bis dann Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

31

Montag, 26. Januar 2009, 20:04

Hallo Joshua,
da haben wir grad gleichzeitig geschrieben. Bilder habe ich schon viele, aber hier kann man die nur in zu schlechter Qualität sein stellen. Deshalb habe ich meine Bilder immer bei Pixum. Bringe ich morgen auf einen neueren Stand. Dann gebe ich Dir den Link. Oder du findest da selbst renesbilder.

Bis dann Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 28. Januar 2009, 12:47

Hallo Joshua,

generell habe ich die Anlenkung so wie üblich gerade und rechtwinkelig angebracht.
Für die Servos habe ich Klötze aus hartem Holz gesägt und mit Epoxy und zusätzlicher Verschraubung so eingepasst, das sich die rechtwinkelige und gerade Anlengung ergeben hat, mithilfe von Pappschablonen.
Alle Kugelpfannen und Kugeln sind durch neue ersetzt, Servos neu, Kabel werden noch mit Kabelbindern versehen, Stoppmuttern oder Loctite.
Dann habe ich an ein paar Stellen mit Alustreifen die Verschraubungen doppelt gesichert.
Ein paar Bilder sind bei pixum.de/members/renesbilder zu finden, sind aber unsortiert und werden nach und nach aktualisiert.
Gasservo ist vorn über dem Motor, Empfänger war direkt davor und ein richtig dicker und schwerer Akku war ganz vorn, damit stimmte der Schwerpunkt.
Wie das mit leichtem Empfänger und Akku klappen soll weiß ich noch nicht.
Hinten ist ja nichts, die Servos sind im SP, also muß wohl Blei ganz vorn ran.

Der Ständer ist so hoch, das man den Riemen gut spannen kann und der Starter auch noch Platz hat. Lieber zu hoch als zu niedrig.
Ich haben auch noch den Plan für den Bau des original Starthalters, der gefiel mir aber nicht, weil zu unhandlich. Ich habe eh immer den Campingtisch mit zum Modellfliegen.
Der Motor suppt ordendlich nach unten raus (zu fett?), deshalb habe ich da eine flache Wanne vom Grill aus Alu drunter.

Der Schalldämpfer verdient diese Bezeichnung nicht wirklich, 1975 waren die Leute deutlich entspannter.



Bis dann Gruß
Rene
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »relau« (28. Januar 2009, 12:49)


Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:24

Hallo zusammen,


habe gerade in der Bucht entdeckt. 8(

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dllViewI…em=200302558295



na mal sehen mit wieviel € der den Besitzer wechselt.

ich wette mal so um die 500 €

Gruß
Joshua.m

Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:27

falls der o.g. link nicht funktioniert

dann in der Bucht Artikelnummer 200302558295 suchen.



Joshua.m

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 28. Januar 2009, 22:27

Hallo Joshua,
das Kaufverhalten bei ebay habe ich eh nie verstanden. Da wird für gebrauchte Sachen oft mehr als Neupreis geboten. Gebraucht ist bei mir maximal 60 % vom Neupreis.
Das Set ist ja weder komplett noch so wirklich unberührt.
Die Bells sind ja regelmäßig zum Verkauf bei ebay. Bringen meist so um die 100 bis 150, oder habe ich da was verpasst?

Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 28. Januar 2009, 22:34

Hallo,
um Anmerkungen vorweg zu nehmen. Ja, ich werde immer ! bei ebay überboten.

Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »relau« (28. Januar 2009, 22:42)


relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

37

Freitag, 30. Januar 2009, 15:11

Hallo schon wieder nur ich,

habe grad die Bilder hoch geladen, der Blitz enthüllt ja alle Schmuddelecken. Normalerweise würde ich solche Bilder nicht hochladen............

Wenn jemand dicke Einbau Fehler sieht, bitte melden.

Die Verbindung zwischen Welle und Getriebe ist ungut, da ein Teil abgebrochen ist. Hat jemand eine Idee das sicher zu verbinden? Das ist 4 mm auf 1,5 mm, muss ich aber noch mal nachmessen.

Bis dann Gruß
Rene
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 1. Februar 2009, 20:01

Der Baukasten in Ebay ging für den Schnäppchenpreis von 356 € weg.
Der Schwimmerbausatz für lächerliche 75 € und die
Landekufen für sagenhafte 16,50€

Macht zusammen nur 447,50 €

da sag einer noch, wir haben eine Wirtschaftskrise ........ :shake:


@Rene: Deine Bilder sind Klasse. Cool finde ich die aus Alu-Blech hergestellten
Lüfterflügel am Motor. Habe mir schon immer Gedanken gemacht wie man die ersetzen kann.

MfG
Joshua.m

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 1. Februar 2009, 20:53

Hallo Joshua,
da hast du sehr gut geschätzt mit ebay.


Danke für die Blumen. Die Bilder habe ich mit dem Handy gemacht. Blöd das man den Dreck sieht. Habe ich nicht gut geputzt.

Was ist mit deinen Bildern?


Was schätzt du ist eine flugfertige Bell wert? Ich habe noch den originalen Karton, Schwimmer mit Verpackung, original Anleitungen und einen Ersatz Kolben mit Buchse.

Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

40

Montag, 2. Februar 2009, 18:45

bei der Bucht schätze ich ca. 150,- €.




Joshua.m