Sakura

RCLine User

  • »Sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Beruf: Fi Sy

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. März 2003, 11:24

EP SR mit 540er Carmotor?

Ich habe einen GM GrandPrix Stock 17x2 mit 190Watt.

Kann ich den in einem EP Concept betreiben?
('-' )(,_, ) *umgugg* ( ,_,)( '-') hat keiner gesehen *puhh*

Besucht mich mal hier :ok:

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2003, 12:17

Moin,

wenn Du ein passend kleines Ritzel (13er oder kleiner) findest: klar.


Gruß
Jörg

Sakura

RCLine User

  • »Sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Beruf: Fi Sy

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2003, 12:23

Ein Ritzel zu besorgen sollte ja kein Problem sein :)

Modul 0,6 ist das, oder?
('-' )(,_, ) *umgugg* ( ,_,)( '-') hat keiner gesehen *puhh*

Besucht mich mal hier :ok:

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2003, 12:38

Moin,

genau that is the problem: Modul 0.75.

Evtl. gehen aber die neuen Miakado Ritzel mit 0.7.


Gruß
Jörg

Sakura

RCLine User

  • »Sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Beruf: Fi Sy

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2003, 13:18

Demnach muss es ein original Kyosho Ritzel sein... Sollte ja aber auch kein Thema
sein, oder? Welches Ritzel ist denn normalerweise dabei? Und wieviel Turns hat
der K-Speed Heli Motor?
('-' )(,_, ) *umgugg* ( ,_,)( '-') hat keiner gesehen *puhh*

Besucht mich mal hier :ok:

Muemmel

RCLine User

Beruf: Mümmel - und nebenbei noch etwas Softwareentwickler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. März 2003, 16:31

Hi Björn,

da muß ich Dich leider enttäuschen, Kyosho pfuscht da leider auch und nimmt 0,8. Aber es gibt von Plettenberg ein sehr gutes Ritzel mit 0,75 und wenn ich mich richtig erinnere 13 Zähnen. Aber warum willst Du eigentlich unbedingt einen Car-Motor verwenden. Mit einem Bürstenlaosen hast Du doch weniger Ärger mit Verschleiß?
Wirf mal einen Blick auf die Hompage von Jörg Reinholdt, dort hat er eine Sammlung der verschiedensten EP-Concept-Ausrüstungen aufgeführt. Meiner fliegt derzeit mit einem Lehner 15/15/21 und ich bin recht zufrieden damit, will aber noch mal einen 15/15/19 versuchen.

Gruß Mümmel
\ /
(°°)_).

Mümmel ante portas

Sakura

RCLine User

  • »Sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Beruf: Fi Sy

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. März 2003, 16:38

ich will erstmal fliegen lernen :) danach kann ich immer noch auf BL aufrüsten...

Kannst Du mir nen direkten Link zu der Webseite geben?


Ich kanns kaum erwarten bis der Heli endlich vor mir steht *g*
('-' )(,_, ) *umgugg* ( ,_,)( '-') hat keiner gesehen *puhh*

Besucht mich mal hier :ok:

Muemmel

RCLine User

Beruf: Mümmel - und nebenbei noch etwas Softwareentwickler

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. März 2003, 23:22

Hi


kann ich
http://home.t-online.de/home/joerg.reinholdt/heli.htm
ob Dein Weg der billigste ist??? Ich bin ihn auch gegangen, würde ihn aber heute nicht mehr gehen. Aber das mußt Du selbst entscheiden.
Wichtig ist vor allem der Kopf. Falls Du einen alten Heli hast, der noch den Kopf mit den Stahlschwingen besitzt, würde ich auf JEDEN Fall einen anderen Kopf draufmachen, da Du sonst schnell zu viel Geld in Heckrohr und Blätter investierst.
Schau mal unter
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=25048&sid=
nach, da habe ich auch noch was zum Thema geschrieben.

Gruß Mümmel
\ /
(°°)_).

Mümmel ante portas

Sakura

RCLine User

  • »Sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Beruf: Fi Sy

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. April 2003, 08:58

Hi Mümmel,

ich hab mal ein Foto von meinem Rotorkopf gemacht.



Ist das der neue oder der alte Kopf?

mfg,

Björn
('-' )(,_, ) *umgugg* ( ,_,)( '-') hat keiner gesehen *puhh*

Besucht mich mal hier :ok:

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. April 2003, 13:01

Moin,

das ist der alte Kopf.
Macht aber nüx, fliegt genau so gut. Hat nur mit manchen Blättern die vom Schwerpunkt her nicht passen Probleme.


Gruß
Jörg

Sakura

RCLine User

  • »Sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Beruf: Fi Sy

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. April 2003, 13:23

In wiefern Probleme?

Ich dachte das wäre der neue wegen der durchgehenden Paddelstange...

Was genau bringt eigentlich die Tuning Pitchgleithülse?
Welche Rotorblätter würdet Ihr mir empfehlen? will mir neue holen da
diese beim Vorbesitzer mal irgendwo angeeckt sind...

Greetz,

Björn
('-' )(,_, ) *umgugg* ( ,_,)( '-') hat keiner gesehen *puhh*

Besucht mich mal hier :ok:

Muemmel

RCLine User

Beruf: Mümmel - und nebenbei noch etwas Softwareentwickler

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. April 2003, 14:40

Hi,

In wiefern Probleme?

Der ist in der Blattaufhängung zu weich für einen Anfänger. Bei einem heftigen Aufsetzer rasierst Du Dein Heckrohr weg


Ich dachte das wäre der neue wegen der durchgehenden Paddelstange...

Die Paddelstange ist bei ALLEN Helis durchgehend. Was bei den neuen durchgehend ist ist die Blattlagerwelle.


Was genau bringt eigentlich die Tuning Pitchgleithülse?

Sie ist spielfreier, das heißt, die Jojo-Neigung des Helis ist geringer. Schau Deine Pitchanlenkung an, was sie an Spiel hat. Manche gehen, manche sind Schrott.


Welche Rotorblätter würdet Ihr mir empfehlen? will mir neue holen da
diese beim Vorbesitzer mal irgendwo angeeckt sind...

WEGWERFEN!!! Ich habe zur Zeit welche aus Ulm und die gehen und sind preiswert (ca 30€ / JV-Modellbau Ulm Tel. 0731 / 263805).
M-Blades hatte ich auch schon, die waren auch recht gut, sollen aber beim Schnellflug problematisch sein. Bei Günter Wachsmut gibts auch in ähnlichen Preisen welche.
Nicht empfehlen kann ich die JRC-Washout-Blätter. Die hatte ich mir direkt aus Japan schicken lassen. Dort schwören sie alle darauf, aber bei den durch das kleinere Ritzel geringeren Drehzahlen haben die um die 11° Pitchwinkel zum schweben gebraucht. Die sind mehr für sehr hohe Drehzahlen.

Die Holzblätter von Kyosho haben sehr seidenweich geschwebt, aber bei dem Preis bekommt man woanders ne ganze Kiste voll. Die Styro-Blätter von Kyosho sind mir dagegen in Verbindung mit dem Kopf wie Du ihn hast zu weich und haben zu oft das Heckrohr besucht.

Gruß Mümmel
\ /
(°°)_).

Mümmel ante portas