1

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 11:12

kauf Beratung

Hallo

Ich suche einen fertig aufgebauten Heli der bereit zum figen ist.
Es geht aber auch einer wo nur noch der Empfänger fehlt.
Ich habe an den den Belt cp v2 oder HBK3 gedacht.
leider habe ich mit solchen Helis noch keine Erfahrung
Hab ihr ne bessere Idee oder nen Vorschlag

MFG André

Helivever

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Juwelenfasser

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:38

RE: kauf Beratung

Hallo André

Ich würde Dir den Blade 400 3D von E-flite vorschlagen.
Fertig gebaut alles dabei. Ersatzteile bei den meisten Händler erhältlich und günstig. Fliege den Heli selber und bin sehr zufrieden damit.
MfG Kurt

Blade CP Pro / Blade 400 3D
Puma SA 330 in Arbeit
Spektrum DX6i

3

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:43

RE: kauf Beratung

Kann dir den Heli von meinem Vorredner auch empfehlen. Ich selbst fliege diesen zwar nicht aber 3 meiner Vereinskollegen.
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

4

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:20

RE: kauf Beratung

Der KDS 450s ist aus meiner Sicht für den Einstieg auch sehr zu empfehlen. Vor allem die weitgehende T-REX 450 Kompatiblität ist hier meiner Meinung nach ein großer Vorteil da die Ersatzteilkosten recht gering sind, die Flugeigenschaften super. Auch kann man bei Bedarf den Heli mit den Ersatzteilen von T-REX / CopterX etc tunen (Alukpf oder Heck) und hat auch bei zunehmender Erfahrung noch viel Spaß.

Belt CP V2 würde ich aus eigener Erfahung nicht nehmen, bin sowohl den Belt als auch den KDS gefolgen und die Flugeigenschaften des Belt sind im direkten Vergleich um Ecken schlechter.
[SIZE=1]T-rex 450 pro Supercombo
T-rex 450 Sport Supercombo
T-rex 250 Supercombo
CopterX 450*Microbeast*3xMKS Ds470*MKS Ds480*Roxxy 940
HK 250 GT*GY401*3xHTX900*MKS Ds480*Roxxy 918
FF10
[/SIZE]

5

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:36

"Ich suche einen fertig aufgebauten Heli der bereit zum figen ist."
Denn gibt es nicht.Einstellem etc. musst du nur beim Koax nicht.
mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

6

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:43

schade der blade 400 is mir bissel teuer der CP geht dagegn schohn ab 160 los
oder ist der schlächt?

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:55

Hi,

das teure bei einem RC-Modell ist selten die Mechanik sondern die Elektronik.
Und das "RTF" für "Ready to Fix" bedeutet solltest Du wissen, wenn Du Dir mal die Basis-Infos reinziehst.
Das gilt auch für Koaxe.
Und spätestens nach dem dem ersten Absturz (oft beim ersten Flug), wird Dir RTF eh
nichts mehr nutzen.

Der große Vorteil des Blade 400 ist die wohl etwas bessere Elektrinik (Servos, Gyro)
sowie der sehr gute Sender, für den es auch noch andere kompatible Modelle bzw. Empfänger gibt.
Normalerweise kostet die DX6i ab 160€ aufwärts.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

8

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 14:25

Im Vergleich vom Blade zum KDs würde ich letzteren bevorzugen und das Heckservo gegen ein besseres tauschen, dann ist der KDS dem Blade deutlich über. Die Funke ist zwar nicht so toll funktioniert aber. Nachteil ist das der Regler keinen Sanftanlauf hat, auch da kann man nachrüsten.
Ready to Fly gibt es aber nicht, meistens trifft ready to fluchen die Sache eher.
Beim KDS müssen z.B. sämtliche Schrauben gelöst und gesichert werden.
Belt oder HBK würde ich mir sparen.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

9

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:02

ne ein kds is nix für mich
wenich das schohn wieder höre das muss man und das auch austauschen

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:06

Im Notfall besorg Dir halt einen HK-450 oder HK-500GT und rüste ihn anhand der entsprechenden
Threads aus.
Dann wird der Heli selbst evtl so preiswert, dass Du auch noch Geld für die DX6i und einen
guten Lader (sofern nicht vorhanden) übrig hast.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (30. Dezember 2009, 15:07)


11

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:46

Zitat

Original von -SilverSurfer-
ne ein kds is nix für mich
wenich das schohn wieder höre das muss man und das auch austauschen


Das solltest du beim Blade genau so tauschen, Regler dito.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

12

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 16:09

"ne ein kds is nix für mich
wenich das schohn wieder höre das muss man und das auch austauschen"
Ich will dich zwar nicht beunruhigen,aber ein Blade... ist nicht weniger Arbeit als ein KDS...
Man sollte bei jedem Heli,wenn man ihn neukauft,Schrauben fester Anziehen bzw. sichern.Dies dauert auch nicht lange.Die anderen Sachen dauern viel länger (Einstellen etc.)
Ein CP Heli brauch am Anfang mind. 5 Stunden bis er sauber fliegt. (Als blutiger Anfänger wirdt du sogar eher 12 Stunden mit allem verbringen.)
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

13

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 16:33

Genau, bei den ganzen RTF Kisten geht immer ein guter Nachmittag drauf bis wirklich alles passt, manchmal auch mehr.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]