Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marlua001

RCLine Neu User

  • »marlua001« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Februar 2010, 13:27

Robbe 4S

Ein freundliches Hallo an alle,

ich sehe leider wenig Beiträge über den Robbe 4S.
Meinen fiege ich, leider immer noch als "Kampfschweber", mit dem Originalmotor
und Lipo 5S 4000mAh. Der Motor wird nach einigen Minuten sau heiß.
Habe gehört, daß man zusätzliche Lüftungsschlitze anbringen soll, frage mich
aber, warum das nicht direkt von Robbe vorgesehen wurde.
Frage: wer fliegt den Originalmotor und wer einen "besseren" ?
Mit welcher Lipogröße?

Überhaupt würden mich Mailkontakte mit 4S Piloten sehr freuen, wegen dem
einen oder anderen Erfahrungsaustausch.

Gruß Hg. Bögner alias RC-Friend hg.boegner@googlemail.com

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Februar 2010, 13:37

RE: Robbe 4S

liegt die überhitzung des motors nicht eher an den von dir verwendeten 5 s anstatt
der von robbe vorgesehenen 4s
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

marlua001

RCLine Neu User

  • »marlua001« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Februar 2010, 13:48

RE: Robbe 4S

Hallo,

nein das glaube ich nicht, denn Robbe sieht den Lipo Einsatz von 4S bis 6S vor.
Habe schon von einigen gehört, weil der Heli relativ schwer ist, wäre
die 4S Variante zu mager und bringt zu wenig Leistung.

Gruß HG. Bögner

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Februar 2010, 21:27

RE: Robbe 4S

nach dem Rex600 jetzt einen Robbe 4S, auch nicht schlecht. Ich denke beim schweben helfen dir auch die Lüftungsschlitze nicht viel weiter, vielleicht soll es so sein. Da muss aber mal jemand Stellung zu nehmen der auch so ein Teil besitzt..
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

5

Freitag, 19. Februar 2010, 23:15

schau mal im Nachbarforum bei rc-heli.de, dort unter dem Robbe Bereich. Da gibts nen paar mehr 4S Besitzer und Beiträge zum 4S.

Und ja, mit nem 4S Setup bringt der Stock Motor zu wenig Leistung. Das der Stock Motor recht warm wird ist bekant. Gibt ja auch die Empfehlung von robbe, nen paar Lüftungslöcher in die Haube zu machen. Nur werden die beim Schweben wenig bis gar nichts bringen, da hier einfach die Frischluftzufuhr durch den kaum vorhandenen Fahrtwind nicht ausreichend sicher gestellt ist.

Flieg den 4S momentan mit nem 5s 4000mAh Setup, verwende aber den Scorpion HKII3026 1200kV. Jetzt mit Stretch Kit wirds wohl bald nen 6S Setup werden mit neuem Motor.
Gruss AndyF.

[SIZE=1] Blizzard | EG Pro | AcroMaster | Oxalys | MissWind
@ Futaba T8FG[/SIZE]