Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. April 2003, 15:27

Billig Heli-Air hogs....

Hallo!

Hab mal ne Frage:

Da gibts doch beim Conrad und im e-bay so billighelis "Ferngesteuerter Leicht-Helicopter Air-Hogs" sind die voll steuerbar (Pitch,Nick vorne, hinten, rechts, links , heckrotor)?
Gibts da verschiedene von der Gattung ?
Wer von euch kennt sich mit solchen helis aus? Ich weis , dass die nicht sehr genau zu fliegen sind aber probieren kann mans ja mal....
Ist so ein heli zu empfehlen wenn man mal testen will ob einem der Helisport überhaupt liegt?

Danke schon mal im Vorraus für die Antworten

Gruß Martin
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. April 2003, 15:38

Moin,

m.M. nach sind die überhaupt nicht steuerbar. ;)

Zumindest hat die Steuerung nichts, aber auch rein gar nichts, mit einem Modellhubschrauber zu tun.


Ich bin so ein Teil mal in Sinsheim auf der Messe geflogen. Man kann im wesentlichen nur Gas geben, durch zwischenstufen kann man auch die Richtung 'beeinflussen', nicht steuern :D .

Ein sehr teures Spielzeug. Ich würde für das Geld mit einem netten Mädel schick ausgehen, da kommt mehr bei rum :D :D :D .

Nachtrag: im ebay sind sie keineswegs 'billig' eher überteuert.


Gruß
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joerg_rautenstrauch« (24. April 2003, 15:39)


amdfreund

RCLine User

Wohnort: D- Stuttgart

Beruf: DvD

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. April 2003, 19:38

Hi,

Zitat

Original von joerg_rautenstrauch
Nachtrag: im ebay sind sie keineswegs 'billig' eher überteuert.

ich hab das Teil zwar noch nicht fliegen gesehen (immer wurde nur vectron vorgeführt ;( ) aber selbst wenn ich mir das Ding antun wollte würde ich noch warten, da es seit meiner ersten Sichtung schon auf den halben Preis gefallen ist und bestimmt noch weiter fallen wird.
Wenns mal unter 30€ im Laden liegt probier ichs.
Gruß
Wortungetüme sind meine Spezialität:angel: und alle Angaben sind ohne Gewähr
meine Helis hassen mich ;(

4

Dienstag, 15. Juni 2004, 16:47

hallo,

ich werd mir den jetzt mal kaufen. Hab den für unter 30 Euro bei Ebay gesehen und das kann ich dafür noch entbehren. Mir ist bewusst, dass der nicht wie nen richtiger Helikopter fliegt, aber ich suche einfach nur ein einfach zu steuerndes Modell, mit dem man Spaß haben kann.

Werde vielleicht nen Video davon machen und das hier ins Internet stellen

5

Dienstag, 15. Juni 2004, 17:32

Kaufs dir nicht, ich hab das ding schon fliegen sehen. du kannst nur höhe steuern, mehr nicht. flugzeit is miserabel, und es haut in alle richtungen ab. Es gab dich mal so "aufzieh gummimotorhelis", sowas ist das, halt nur vond er höhe steuerbar.

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Juni 2004, 17:39

Jein, es ist steuerbar, aber nur mit sehr viel Gefühl lässt sich sowas wie eine Platzrunde erahnen.
Viel schlimmer sind die schlechten Akkus , die da drin sind. Mein 7 Jähriger hatte nur 1.tag gebraucht, bis die gegast haben. Ersatz in dieser Grösse ist furchbar schlecht zu bekommen.
Für Kinder ein netter, kurzer Spass, für Piloten ........
Gruß Frank

7

Dienstag, 15. Juni 2004, 17:39

Hi,

diese Teile sind der letzte Dreck !
Die Fernsteuerungen sind noch weniger als billig.....das ist vom anfang bis zum ende der reinste krempel.
die verbindung zwischen heckmotor und rotor ist billig plastik, der heckrotor und der motor hängen einseitig auf einer billigstachse. folge: die ritzel springen was das zeug so hergibt.

aber: ich habe mir mal so ein teil für 10 euro gekauft und ausgeschlachtet.
drin war ein akku mit 250mA, der kommt bald in eins von diesen mega-leichten flächendinger rein, der heckmotor diente 3 wochen dauerhaft im piccolo (hat mehr ausgehalten als das original) und die platine wartet noch auf ihre verwertung.

also ersatzteillager für bestimmte kleinigkeiten war er sein geld mehr als nur wert.

ansonsten: finger weg davon

tom
........
:O Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber nur die 2. Maus kriegt den Käse ! :O

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Juni 2004, 19:12

Hallo Tom

Von welchem Heli /Air Hog redest du ?
Unser hat keinen Heckmotor, und das die Ritzel springen, ist bei so einem Spielzeug normal, denn dann gehen die nicht kaputt.
Und der Akku hat 160mAh !
Aber wen du was Qualitativ gutes möchtest , dann darfst du auch keinen Fun Pic fliegen :D und NT´s gibts noch nicht für 10 €.
Gruß frank

9

Dienstag, 22. Juni 2004, 19:15

mein Air Hog ist heute angekommen und ich find das Ding einfach genial. Es macht riesig Spaß mit diesem "Hubschrauber" zu fliegen. Es läßt sich zwar nicht mit einen richtigen Hubschrauber vergleichen, vorallem in der Steuerung, aber als Spielzeug, so sehe ich dies zumindestens an, ist es allemale ausreichend. Versuch ein Video davon zu machen und es hier dann veröffentlichen.

10

Dienstag, 22. Juni 2004, 21:07

hab jetzt mal ein Video auf die Schnelle gemacht (aber fliegen und gleichzeitig filmen ist nicht unbedingt einfach):

Sky Patrol Video (2 MB)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ente« (22. Juni 2004, 21:33)