Yero

RCLine User

  • »Yero« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinberg (Kreis Wesel)

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Juni 2010, 13:24

Heli Positionserkennung

Hallo Leute!
Ich bin neu im Heli Modellbau und habe mir vor einiger Zeit einen Lama V4 zugelegt! diesen konnte ich schon sehr gut beherschen aber dadurch das er so extrem Windanfällig war, war er für den Outdoor bereich uninteressant und die Wohnung war zu klein also wurde es ziemlich flott langweilig..... ich hatte bei diesem KoaxHeli keine Probleme die Gier Stellung ( ich nenne das jetzt mal so ) zu erkennen!
Jetzt jedoch habe ich einen KDS 450 SV, habe jetzt meinen 6ten Akku damit geflogen... Soweit kein Problem Heckschweben, Seitenschweben und von links nach rechts fliegen und gegen kleine Windböen arbeiten! Jedoch wenn der Heli etwas weiter weg ist kann ich oftmals nicht erkennen fliegt der heli jetzt auf 3 Uhr oder doch noch 1:30!?
Wie behelft ihr euch da? Ich glaube nicht das ich so schlecht mit meiner Brille sehe!

Gruß Kevin
Lama V4 mit Skytec Tuning

KDS 450 SV Rigid, Microbeast, 3x Savöx SH-0253, 1x KDS N590, Simprop Magic Speed 42-H, KDS-WS2838 3650KV

Funke noch die KDS-K7X

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yero« (23. Juni 2010, 13:26)


Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Juni 2010, 16:00

RE: Heli Positionserkennung

Das Problem habe ich auch, und sicher viele andere Piloten. Einfach ist es nicht, soviel steht sicher fest, wenn der Heli zu weit weg ist, und wenn dann noch der Hintergrund nicht recht passen will.
Da gibt es Leute die fliegen 100m weg und haben alles unter Kontrolle. Entweder haben die Adleraugen, oder die wissen nicht wie weit das ist.

"Das ist viele Meter" (würde unsere Claudia sagen) 8)

Helfen kann hier eigentlich nur eine auffällige Farbgebung an der Kanzel und am Heckrotor.
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Juni 2010, 18:10

Hallo,

da kann ich dich eigentlich weitgehend beruhigen. Ich habe dieses Frühjahr das Kampfschweben hinter mir gelassen und mit dem Rundflug begonnen, ebenfalls mit einem 450er. Bei den ersten Runden habe ich die Fluglageerkennung auch verflucht und mir einen 500er oder 600er Heli gewünscht. Mittlerweile habe ich aber überhaupt keine Probleme mehr damit, im Umkreis von ca. 100 m zu fliegen. Man gewöhnt sich mit der Zeit einfach an das Flugbild und weiß irgendwann, wie der Heli steht/liegt und das dauert gar nicht mal soo lange. Adleraugen braucht es dazu auch nicht. Also einfach weiter Flugstunden sammeln und anfangs nicht zu weit weg fliegen. Ich habe damit angefangen, dass ich immer um mich herum geflogen bin und mich mit dem Heli mitgedreht habe. So siehst du ihn immer aus der gleichen Perspektive und kannst dich langsam ans Flugbild gewöhnen. Nachdem das saß, bin ich dann Vollkreise vor mir geflogen und habe mich so an unterschiedliche Ansichten gewöhnt. Das ganze erst rechts herum dann links herum einstudiert, dann kamen die ersten Achten. Ich habe den Rundflug auf diese Weise ziemlich schnell und ohne Crash gelernt.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Tobey

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: DHBW Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Juni 2010, 18:15

Also einmal (im sommerlager.... :D:D:D ==[] ne spaß) war ich auch weit weg und hab nicht mehr gewusst wie.. aber dann halt umdrehn uind hoffen das es zurückkommt :D gerade aber wenn man gegen die Sonne fliegt is die Fluglage schwer zu sehn aber wenn man nur so um sich rumfliegt hab ich nie Probleme die Lage einzuschätzen und das sind auch schon ein paar meter weil ich weiträumig fliege. Farbgebung bringt meiner Meinung anch nix. Wenn der Heli weiter weg ist seh ich nichmal mehr welche Farbe de Haube nun hat
Flugvideo :)

I <3 My 600

Ihr habt was neues? KLICK! :)

Daniel_23

RCLine User

Wohnort: Apolda

Beruf: IT Systemkaufmann

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Juni 2010, 21:37

Ich flieg einfach ne Kurve wenn ich mir nicht mehr so sicher bin. Bei ner Richtungsänderung sehe ich sofort wo er langwill.

Viele Grüße ausm Sonnigen Teneriffa :P
Walkera HM60B
Walkera CB180D
Tarot 450 Pro
WK2801 pro

6

Mittwoch, 23. Juni 2010, 23:52

Hallo zusammen,
also bei mir ist das so wenn ich weiter weg Fliege dann nur mit Speed oder zügig, und dann die Kurfe Einleiten und auf mich zu Fliegen
Gruss Tomjet

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Juni 2010, 21:16

Kevin hat an seinem KDS eine schwarze Originalhaube, der Rest ist auch fast schwarz, dass ist schon extrem schlecht, vor allem wenn im Hintergrund dunkle Bäume sind. Da gehts mit meinem Rex450 und der gelben Blitz-Align-Haube wesentlich besser
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

fmandel

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsbad

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Juni 2010, 22:55

Hallo, hatte auch Probleme mit der schwarzen Haube. Lösung: 10 Euro plus Versand in eine gelb-rote Haube http://www.helifan.de/Hauben/Hauben-fuer…und-s::790.html investiert, ist billiger als ein Chrash. Grüße, Friedrich
Goblin 500 und 380, T-Rex 150, nano-QX, Weasel-Trek, Vitesse V1, e-flite Timber

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Juni 2010, 22:55

Zitat

Original von fmandel
Hallo, hatte auch Probleme mit der schwarzen Haube. Lösung: 10 Euro plus Versand in eine gelb-rote Haube http://www.helifan.de/Hauben/Hauben-fuer…und-s::790.html investiert, ist billiger als ein Chrash. Grüße, Friedrich


gibt´s sowas auch in hübsch? :dumm:
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

10

Freitag, 25. Juni 2010, 23:17

Ich komme ganz gut mit einer leuchtroten Haube klar .



Zumindest weiss ich jetzt wo vorne und hinten ist am Heli ;)

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Juni 2010, 08:11

Zitat

Original von schraubnix

Zumindest weiss ich jetzt wo vorne und hinten ist am Heli ;)


Sag ich doch, eine Signalfarbe ist immer günstig.

Frage:
Könnt Ihr wirklich auf 100 Meter noch erkennen was der Heli gerade vor hat???
100 Meter sind echt viel!
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

12

Samstag, 26. Juni 2010, 10:01

Hallöchen

Ob das mehr als 100 Meter waren weiss ich nicht ...

http://www.youtube.com/watch?v=GlqmUP9-1Sc

Kann man aber auch schlecht anhand eines Videos beurteilen .

13

Samstag, 26. Juni 2010, 10:23

Moin,

Zitat

Original von rinkowski
Könnt Ihr wirklich auf 100 Meter noch erkennen was der Heli gerade vor hat???

beim 450er geht es so gerade noch, mit dem Logo 10 komme ich so auf knapp 180-200m ( mal per Google Earth abgschätzt ).
Gruß aus
Wolfram

fmandel

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsbad

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. Juni 2010, 15:14

Ja sicher, aber nicht zu dem Preis
Gruß, Friedrich
Goblin 500 und 380, T-Rex 150, nano-QX, Weasel-Trek, Vitesse V1, e-flite Timber

Wohnort: D-58135 Hagen-Haspe Das Tor zum Sauerland...

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Juni 2010, 00:36

Hi @ all,
es gibt für solche Fälle ein paar Hilfmittel, z.B. Uli seine Farbe ...rot oder rot mit gelb sieht man sehr gut und weit . Rote Reflexions Folie am an der Heckfinne, 3 D Folie auf den Rotor Blättern und gelbe Ringe hinten am Heckrohr. ...Bei Sonne kann auch eine gute Sonnen Brille helfen die den Kontrast hervor hebt ..
.http://www.braeckman.de/sonnenbrillen.htm
»Manfred Dienstuhl« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Gruß
(DL4DI) Manfred

Ennepe Park

Wohnort: D-58135 Hagen-Haspe Das Tor zum Sauerland...

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Juni 2010, 00:39

Zitat

Original von Manfred Dienstuhl
Hi @ all,
es gibt für solche Fälle ein paar Hilfmittel, z.B. Uli seine Farbe ...rot oder rot mit gelb sieht man sehr gut und weit . Rote Reflexions Folie an der Heckfinne, 3 D Folie auf den Rotor Blättern und gelbe Ringe hinten am Heckrohr. ...Bei Sonne kann auch eine gute Sonnen Brille helfen die den Kontrast hervor hebt ..
.http://www.braeckman.de/sonnenbrillen.htm

Auf dem Foto sieht man das leider nicht so gut , auuser das die Farbe ins Auge sticht ..
»Manfred Dienstuhl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Joker.jpg
Gruß
(DL4DI) Manfred

Ennepe Park

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Dienstuhl« (29. Juni 2010, 00:42)