a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 12. September 2010, 13:27

Zitat

Sorry aber mir geht der ganze 3D-Hype allmählich schon gewaltig auf´n Sack


Liegt bestimmt daran das du es nicht kannst :D

*duck und weg*
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

22

Sonntag, 12. September 2010, 14:02

Zitat

Original von a.schauder

Zitat

Sorry aber mir geht der ganze 3D-Hype allmählich schon gewaltig auf´n Sack


Liegt bestimmt daran das du es nicht kannst :D

*duck und weg*


Das ist richtig. Aber ich möchte ja lernen wie man den Heli richtig fliegt. :D (Wenn das mal keinen Dschihad der Heliflieger auslöst :D )

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 12. September 2010, 14:11

Zitat

Aber ich möchte ja lernen wie man den Heli richtig fliegt.


Auf dem Rücken musst du drücken ;)

Ne mal Spaß bei Seite, ich habe selbst einen 700er und selbst mir (ich würde mich als erfahrenen Helipiloten einstufen) steht der Kupferbolzen in der Hose wenn der richtig auf seine 2100 Touren kommt!

Größer darf es (für mich) gar nicht mehr sein. Außerdem ist es auch gefährlich, alleine die Ströme die bei einem 800er auftreten würden sind ja heftiger als wenn man gegen einen Strommasten pinkelt!


Zitat

Wenn das mal keinen Dschihad der Heliflieger auslöst




RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 12. September 2010, 18:46

Na und? Du sollst ja auch nicht an den Kabeln lecken. Es werden doch mitterlweile auch 3 m-Maschinen (da meine ich jetzt die Flächenflieger) elektrisch geflogen. Wenn mich nicht alles täuscht mit 4 Packs zu 14S 5000 mAh. Zwei Packs in Reihe und dann zwei Reihen parallel. Da ist meines Wissens auch noch kein Modellflieger als rauchende Leiche am Boden gelandet, weil er die Kabel falsch angefasst hat. Warum soll das bei einem (sehr viel leichteren) 800er Heli also nicht gehen?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 12. September 2010, 20:28

Hi
das wiord auf jeden Fall nen längerer 700er, denn auf den Bildern ist nen Heli mit ner Haube abgebildet auf der "700E" steht;).
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

26

Montag, 13. September 2010, 14:11

Zitat

Original von Elementarteilchen
Sorry aber mir geht der ganze 3D-Hype allmählich schon gewaltig auf´n Sack. Möchte jetzt niemanden angreifen, ist nur meine persönliche Meinung.


Und mir dieser "Ein Heli für Scale"-Hype.
Warum? Weil beides Blödsinn ist.
Ein 3D Heli zeichnet sich durch folgendes aus:
Stabile Bauweise, geringes Gewicht, für große zyklische Wege ausgelegter Kopf und viel Leistung.
Denken wir mal nach.... CFK und Alubauweise hat heute so gut wie jeder Billigheli und neue Kunststoffe lassen sich auch stabil bauen. Kurz gesagt: Die Zeiten von spielbehafteten weichen Mechaniken sind vorbei. Was spricht also dagegen, eine Mechanik steif genug für den 3D-Flug auszurüsten? Oder anders: Warum sollte man eine "extra wabbelige" Scalemechanik bauen?
Geringes Gewicht... Ist heute auch kein Problem mehr. Die heutigen Mechaniken sind lange aus dem Zahnstocher-Stadium raus und dennoch leicht. Warum sollte man also eine besonders schwere Mechanik für Scaler entwickeln?
Große zyklische Wege... Im Anbetracht der FBL-Systeme ist dieser Punkt eigentlich so wie so hinfällig, aber wenn wir mal von Paddeln ausgehen, ist genau das der Punkt, der es u.a. möglich macht geringe Drehzahlen zu fliegen. Also auch hier die Frage: Wenn man einen Heli konstruiert. warum darauf verzichten?
Viel Leistung... Leistung ist vom Motor abhängig und ein leistungsstarker Motor kostet kaum mehr, als ein schwächerer. Große Akkus nehmen sowohl der 3D Pilot als auch der Scaleflieger mit. Der eine, um den hungrigen Motor zu befeuern, der andere um lange Flugzeiten zu realisieren.

Warum muss also alles 3D sein? Weil man einen 3D-Heli ganz problemlos herstellen kann bzw. jede neuere Helimechanik, die halbwegs anständig konstruiert ist, 3D-fähig ist. Wenn ihr so wollt auch nur als "Abfallprodukt" neuer Materialien und guter Konstruktion.
Man kann einen 3D-Heli, von der Dämpfung mal abgesehen, übrigens ganz problemlos ein einem Rumpf stecken, wenn die Mechanik keine ganz ungünstige Form aufweist. Und ihr werdet es nicht glauben, ich bin einen "3D"-Rex 600 mit 1500Rpm und weichen Blättern geflogen, der flog weich und ruhig wie ein wahrer Scaler...

Die verkauften Bausätze stellen also Allroundhelis dar, weshalb sie sich auch so gut verkaufen. Oder glaubt ihr nur 3D-Piloten fliegen Rexe, Protos, Logos? Nein, die meisten dieser Helis wandern an Piloten, die genau das nicht tun. Nur weil der Heli es kann, heißt das nicht, dass er für alles andere unbrauchbar oder auch nur schlechter ist.

edit:
Übrigens, um einen normalen Rex richtig 3D fähig zu machen, braucht man i.d.r.:
leichtere Paddel, härtere Dämpfung und gute 3D-Latten
Um einen normalen Rex gut für Scale zu machen, lohnen sich:
schwerere Paddel, weichere Dämpfung und gute Scale-Latten (und ein Rumpf :) )
Ihr seht also... Es klebt zwar ein Schild mit 3D drauf, aber es ist ein Allroundheli. Aus der Schachtel deckt er einen großen Bereich ab, aber um wirklich für das jeweilige Extrem perfekt zu sein, muss man ihn leicht anpassen.
Grüße,
Fabi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoFast« (13. September 2010, 14:14)


27

Montag, 13. September 2010, 15:18

Fabian, vielleicht hast du es auch überlesen. Aber ich dachte ich hätte mich unmissverständlich ausgedrückt wenn ich schreibe, dass es sich nur um meine persönliche Meinung handelt. Also warum rechtfertigst du dich dann? Und abgesehen davon meinte ich nicht die 3D-Helimechaniken per se. Mich nervt einfach nur, dass viele nur hartes 3D fliegen wollen. Wie halt ne Art Modeerscheinung die viele auch mal ausprobieren müssen. Ich weiß dass es eine ziemlich provokante These ist, aber so ist nun mal mein subjektives Empfinden. Und wenn ich mich bei mir im Club mal umhöre, stehe ich nicht allein mit dieser Meinung da. Aber um böses Blut zu vermeiden gebe ich dir natürlich uneingeschränkt recht. Jeder soll fliegen was und wie er will. Peace!!! :D

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

28

Montag, 13. September 2010, 15:33

Hi
super ich bin manch mal auch von einigen Scaleflegern echt genervt. In Melle hatte ich einen Absturz und dann kamen nacher son paar Scaleflieger und haben mich angemekert, dass ich Aufkleber auf meinen Blättern um 2mm nicht genau symetrisch angeordnet hab, darauf sagte ich, dass das nciht deren Problem sei und ich damit trotzdem 3D fliegen würde.
Dann war der Typ richtig sauer und hat sich über mich aufgeregt, obwohl ich gar nichts gemacht hab, dabei gab es eigentlich gar kein Problem!!!
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

29

Montag, 13. September 2010, 15:34

Die Scaleflieger versperren immer solange den Flugplatz mit ihrem rum ge-eier :( !
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

30

Montag, 13. September 2010, 16:10

Hi,
das stimmt;)
aber das ist jetzt ja eigentlich gar nicht das Thema also sollten wir nicht mehr darüber streiten, Jeder mag das Helifliegen eben anders, Hauptsache alle möcgen es;);)
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

Heliheinz

RCLine User

  • »Heliheinz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

31

Montag, 13. September 2010, 18:42

Hi,

also um zurück auf das Thema zu kommen, und hier keine Grabenkriege vom Zaun zu brechen:

Hat jemand schon konkrete Infos gesehen oder sogar Bilder von dem 800er Teil.

Die Fragen, die sich mir aufdrängen sind inzwischen eher: Wie will Align weitermachen, wenn sie jetzt so ein Tempo vorlegen? Auf der einen Seite bald nen Rex 75 und auf der Anderen nen Rex1000+x?

Innerhalb von so kurzer Zeit so viele Helis auf den Markt werfen? Muss das sein?
Da kommen wahrscheinlich nicht mal mehr die Kloner aus HK mit :wall: :ok:

Aber andererseits bietet Align nicht mal mehr ihre Alten Helis so an, wie man sie haben möchte. Bei FBL kommt man kaum mehr um das 3G herum :angry:

Grüßle, Heinz

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

32

Montag, 13. September 2010, 22:38

Wieso, bekommst doch alle Modelle auch noch mit Paddelstange, dass 3G ist eh nicht das Optimum der FBL Technik. Aber zurück zum Thema, viele wollen hier was wissen und über den 800er gesehen haben. Aber niemand nennt seine Quelle, bzw. postet mal Links von Bildern.
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 14. September 2010, 16:35

Hi,
auf der Vorseite ist nen Link;)
Edit: schau mal hier
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Supra42« (14. September 2010, 16:38)


GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 15. September 2010, 16:54

Hi,

und da schaut er nunmal aus, wie ein gestrechter 700er. Haube, Chassis, Rotorkopf, Heckrotor etc sehen indentisch aus. Kann man sich als auch leicht selbst bauen ;)

Und über Aligns FBL-Politik sind wir uns wohl einig... :wall:

@ John: Ich habe lediglich erklärt, warum es so viele "3D-Helis" gibt. Das einzige, wo heut noch nicht 3D drauf steht, sind Koaxe und FP-Helis, da diese definitiv nicht dazu zu gebrauchen zu sind... Obwohl manche Ebay-Verkäufer die Tatsache, dass sie sich im 3 Dimensionalen Raum bewegen so interpretieren :tongue:
Grüße,
Fabi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoFast« (15. September 2010, 16:55)


Supra42

RCLine User

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 15. September 2010, 18:21

Hi
auf einem Bild was hier vrlinkt ist, steht uaf der Haube auch T-Rex 700;););)
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7