Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2015, 15:40

Wieder was gebaut

Was könnte da drin sein?
»BOcnc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image6.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Peter68

RCLine User

Wohnort: Betzdorf (RLP)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. März 2015, 15:46

Rotorblatt für Nachtflug??
V.G. Peter

T-Rex 450 Pro V2 mit DFC-Upgrade und Graupner GR-18 +3xG +3A + Vario HoTT
LOGO 550 SX mit 3Digi u. Graupner +T120HV
Funke: Graupner mx-16 HoTT

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. März 2015, 18:15

Rotorblatt für Nachtflug??

:ok: :prost:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. März 2015, 19:55

Hier noch ein paar Zutaten.
»BOcnc« hat folgende Bilder angehängt:
  • Image2.jpg
  • Image3.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

5

Dienstag, 24. März 2015, 19:57

Warum nicht alle Lagen aus Carbon?
P.S. Braucht es für das optimale Ergebnis nicht eine Vakuumpumpe und einen Backofen? Wobei der Backofen wahrscheinlich wegen der Elektronik nicht geht.
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. März 2015, 20:36

Warum nicht alle Lagen aus Carbon?
P.S. Braucht es für das optimale Ergebnis nicht eine Vakuumpumpe und einen Backofen? Wobei der Backofen wahrscheinlich wegen der Elektronik nicht geht.


Auch wenn ich zu denen gehöre der gerne mehr für Qualität ausgibt.
Carbon ist zwar über 3 mal so teuer aber bringt keine Vorteile für mich.

Ich habe natürlich erstmal einige Blätter zum testen gemacht.
Als ich das erste Blatt bis zum Heckrohr runterdrücken konnte habe ich die CFK Bänder reingemacht.
Mit dem Erfolg das sich nichts geändert hat.
Der Trick liegt im Lagenaufbau.

Und durch CFK sieht man die LEDs nicht. Wenn man also da wieder ausschneiden muss sind die GFK fester.
Ich mache zwar die CFK Bänder rein weil ich die habe.
Und da CFK leicht bricht sind die Kevlar Fäder wichtig. Die brechen und reißen nicht.

Wofür Vakuum?
Tempern darf man nur bis ca. 40°. Das macht die Elektronik locker mit.
Wenn man bei R+G nachließt wird das Temperaturbeständiger. Von fester habe ich nichts gelesen.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. März 2015, 22:16

Die Harze werden schon fester und das bauteil Stabiler beim Thempern und je nach Harz geht das bis 160°
Wenn man ein Hohles bauteil nach 14 tagen kalt nachhärtzeit im vergleich zu einem getemperten auch nur anklopft hört man den Unteschid schon deutlich in welchen Bauteil das Harz härter ist.
Das thempern födert die Matrixbildung im Harz, das beduetet es finden mehr Harzteile ihr Härterteil und die Bindung das harzes selber ist besser
Die elektronischen Bauteile sollten alle bis 80°C aushalten beim Thempern.

Mit Vkkuum erreicht man eine besser Verpressung der Materialien im Verbund, aber auch das die Luftblasen im Laminat die man nich weggebracht hat wachsen .

Bei Rotorblätern könnten die beiden Vervahren schon deutlich was in der Stabiltät bringen, vor allem die Biegekraft beim beginn der Biegung würde ansteigen.

Die zug und verwindugssteifiigkeit vor der Überlast verädert sich kaum da diese vor allem durch den Lagenaufbau und vor allem das richtige Material an der richtigen Stelle eingesetzt, abhängig ist.

Lamnaite mit Kalthärtenden Harzen fuktioniern aber auch ohen die beiden Verfahren gut, in Abhängigkeit auch von den verwendeten Producketn, da sind datenblätter hilfreich vor allem wenn auch die eigenschften nach Klathärtung beschreiben sind.


BOcnc :ok: sauber bin begeistert
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. März 2015, 22:31

Mit den Harzen kenne ich mich nicht so gut aus.
Ich kenne 2 Leute die schon lange Rotorblätter machen. Sonst wäre ich damit gar nicht angefangen.
Die haben mir gesagt nur mit ca. 40°. Einer macht es. Der andere nicht.
Ich hatte mal welche bei 80° im Backofen. Die konnte ich dann nur noch entsorgen weil verzogen.

Da die Hälften mit Schraubzwingen zusammengedrückt werden braucht man sonst nichts.
Luftblasen darf man nicht haben.

Aber falls einer auf die Idee kommt das nach zu machen.

Erst die Kräfte berechnen.
Dann überlegen ob man die noch festhalten könnte.
»BOcnc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image8.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. März 2015, 22:52

Da man Elektronik auch im Pizzaofen mit 250° löten kann wird die mehr als 80° abkönnen. Muss man nur langsam erwärmen und wieder abkühlen lassen. Ist ja nicht in Betrieb wo dann die Temperatur innen viel höher ist als außen.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. März 2015, 06:04

Das Thempertur empfindlichste sin die Leds die sind meist mit mit 80°C max angeben . Und das vo allem wegen dem Kunstoffgehäuse.

Zum Thempern in Formen muss ert mal die Form Themperfähig sein. 40°C halten die aber alle aus , egal wie gebaut.

Ausser man hat Metallschinen eingearbeitet, die Kombination Gfk und Metall verhält sich dann wie Bimetall und biegt wenns Warm wird.

Wenn die Rotorblätter auch so halten Passt das schon ;)
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2015, 06:19

Würde ein Blatt rein aus Kevlarfaser nicht funktionieren?
Wir haben daraus vor 20 Jahren schon Rümpfe gemacht, waren sehr stabil.
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. März 2015, 07:40

Früher bin ich Holzblätter geflogen, danach GFK Blätter. Ich glaube nicht das die Holzblätter fester waren.

Das Problem ist weniger die Festigkeit sondern das man die nicht biegen und verdrehen kann.
Dafür braucht es Lagen die 45° geschnitten sind. Dadurch kann ich dann das meiste vom Gewebe wegwerfen

Letzten Herbst hatte ich einen Crash. Blatt in tausend Stücke. CFK Band in kleine Stücke zerbrochen.
Aber durch die Kevlarbänder ist nichts durch die Gegend geflogen.

Und die Blätter sind nicht für hartes 3D. Dann könnte man sich die LEDs ersparen.
Übrigens habe ich auch schon LEDs bei 250° im Pizzaofen wieder aus gelötet. Stimmt, das Kunststoff ist dabei braun geworden.

Größeres Problem ist der Vorlauf. Eigentlich brauche ich vorne das Blei nicht. Aber weil der Schwerpunkt nach außen muss damit die stabiler fliegen muss es doch rein.
Die hängen gerade runter. Und durch den Luftwiderstand laufen die dann etwas nach.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. März 2015, 19:02

Das zweite Blatt ist aus der Form.
Bin ganz zufrieden.

Mein erster Satz den ich letztes Jahr gemacht habe hatte einen Gewichtsunterschied von 0,8 g.
Da habe ich gedacht das bekomme ich nie wieder hin. so um die 5 g habe ich meistens.

Aber jetzt. Ein Blatt 163,74 g und eins mit 164,17.

Hoffentlich bekomme ich kein Problem beim wuchten und es muss in jedes Blatt Blei.

Aber das größte Problem sind die SD Karten. Alle neu gekauften gehen nicht mehr. Bin schon sehr verzweifelt. Support von Karten melden sich auch nicht mehr.

Gruß
Werner
»BOcnc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image9.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. März 2015, 16:42

Ich hab es befürchtet, das schwerere Blatt braucht Blei. Dann müssen eben beide etwas bekommen.
»BOcnc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image10.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. November 2017, 11:38

Hallo,

der Winter kommt und da gibt es wieder Zeit zum bauen.
Den Wunsch nach mehr Farben gibt es schon länger. Jetzt will ich das mal probieren umzusetzen.

Dafür brauche ich andere ICs die leider den 6 fachen Preis kosten.

Viele werden Denken warum nimmt der keine fertigen LED Streifen. Das werde ich immer wieder gefragt.
Die Streifen kann man nur bis ca. 25 KHz ansteuern. Das war für mich bis jetzt um den Faktor 1000 zu langsam. Mit mehr Farben ca. um dem Faktor 3000.

Die neue Steuerung läuft jetzt mit 240 MHz und die Daten werden mit 60 MHz ins Blatt übertragen.
Damit versuche ich auf 32000 Farben bei 96 RGB LEDs und 1000 Zeilen/Umdrehung zu kommen.

Bis jetzt funktioniert das mit 512 Farben und 72 RGB LED.


Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. November 2017, 11:43

Die Nachtfluggenehmigung habe ich übrigens bekommen. Sonst hätte ich nicht weiter gemacht.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. November 2017, 11:51

Der Anfang ist gemacht

Alt / Neu
»BOcnc« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kaefer.jpg
  • neueLEDs.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. November 2017, 15:43

Habe mir auch noch einen Helligkeitssensor gebaut der die Messwerte auf Knopfdruck an den PC sendet.

Aber da kommen immer andere Werte raus. Kann aber nicht finden warum.
»BOcnc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image11.jpg
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

19

Freitag, 24. November 2017, 19:50

Kommt da evtl. noch Licht von der Seite rein?
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

BOcnc

RCLine Team

  • »BOcnc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. November 2017, 19:58

Hallo Thomas

Daran habe ich natürlich auch schon gedacht. Deshalb habe ich jetzt nur noch eine LED an. Bis jetzt hatte ich immer alle an.
Aber wenn die LED nicht an ist ist der Wert viel kleiner als die Differenz.

Mir fehlen noch ICs. kosten ca. 6 mal so viel wie die ersten. Das geht richtig ins Geld.
Wenn das vollständig ist werde ich mal sehen wie weit ich komme.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Ähnliche Themen