Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. Dezember 2016, 14:24

Aufschaukeln beim schnellen Überflug -> Blade 230s

Hallo zusammen

Im Stability-Mode mit vollem Nick und Pitch stelle ich fest, dass sich der Heli in Flugrichtung aufzuschaukeln beginnt, auf und ab. Es ist nicht extrem, aber doch ziemlich auffällig.
Ich habe den Heli jetzt seit ca. 6 Wochen und vielleicht 20 Akkus geflogen. Ansonsten fliegt er einwandfrei, bin noch meistens im Stability-Mode unterwegs.

Noch eine Frage zum Agility-Mode: Wenn ich etwas weiter wegfliege und dann nicht mehr so gut erkenne, in welcher Fluglage der Heli ist, dann ist es sehr schwierig, auf die richtige Seite zu reagieren. Habt Ihr da ein paar Tricks für mich als Anfänger??

Ich grüsse Euch!!

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Dezember 2016, 14:38

Hi, das beschriebene Verhalten bezeichnet man als " Aufbäumen ".
Kommt dieses auch im Agility Mode vor? Wenn ja liegt dies an den Einstellungen des Stabis.

Die Gewohnheit der Lageerkennung, aus deinem 2. Satz, trainiert man mit Nasenschweben.

LG Frank
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

3

Dienstag, 6. Dezember 2016, 14:50

Hi Frank, vielen Dank für Deine Infos.

Bis jetzt habe ich den schnellen Überflug nur im Stabiliy-Mode gemacht, also ca. 200 Meter weg voll Nick und dann auf ca. 30 Meter schnell vorbeigeflogen. Was ist der "Stabi"? Wo kann man diese einstellen?

Nasenschweden klappt ganz gut, ist ja auch nur ein paar Meter von mir weg, aber eben, wenn ich wegfliege und nicht genau erkenne, ob der Heli z.B. in einer Kurve zuwenig Roll hat oder vielleicht bereits zu viel....dann passierts und ging schon zweimal in die Hose...Absturz!

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Dezember 2016, 15:02

Ich bewege dann immer leicht das Heck, dann weiß ich wieder wo ich dran bin.

Das Heck sollte immer gut Sichtbar gemacht sein. Neonfarbe, die nicht in der Sonne reflektiert.
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:32

Hallo zusammen

....

Noch eine Frage zum Agility-Mode: Wenn ich etwas weiter wegfliege und dann nicht mehr so gut erkenne, in welcher Fluglage der Heli ist, dann ist es sehr schwierig, auf die richtige Seite zu reagieren. Habt Ihr da ein paar Tricks für mich als Anfänger??

Ich grüsse Euch!!

Ich mach bei mir im Verein die Anfängerschulung, den ersten Tip, bez. was ich denen ganz am Anfang beibringe, ist nicht zu weit weg zu fliegen ;)
Zu weit weg ist immer, wenn man die Fluglage nicht mehr erkennt, dabei spielt es keine Rolle ob Heli oder Flächenmodell, mit oder ohne Stabi...auch egal in welchem Mode oder Flugzustand!!
Heck kenntlich machen, wie Frank schon geschrieben hat, mag etwas helfen, aber wenn mal zu weit weg, bringt dir das auch nix.


Hi Frank, vielen Dank für Deine Infos.

Bis jetzt habe ich den schnellen Überflug nur im Stabiliy-Mode gemacht, also ca. 200 Meter weg voll Nick und dann auf ca. 30 Meter schnell vorbeigeflogen. Was ist der "Stabi"? Wo kann man diese einstellen?

Nasenschweden klappt ganz gut, ist ja auch nur ein paar Meter von mir weg, aber eben, wenn ich wegfliege und nicht genau erkenne, ob der Heli z.B. in einer Kurve zuwenig Roll hat oder vielleicht bereits zu viel....dann passierts und ging schon zweimal in die Hose...Absturz!
200m mit dem kleinen Ding,klar bist du am "Punkt am Horizont" suchen :D



Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:52


Das Heck sollte immer gut Sichtbar gemacht sein. Neonfarbe, die nicht in der Sonne reflektiert.


@Frank: die 3-blättrige Heckschraube ist im Original weiss. Auch mit Leuchtfarben sieht man da ab 100m nix mehr, es sei das Dingends ist im Schwebeflug. :w :w :w

@Bonsti: ich fliege auch den 230S und da wird es schon bei 80 - 100m Entfernung verdammt brenzlig in Sachen Lageerkennung. Also fliege ich mit DEM nicht so weit von mir weg. Ich weis nicht welche Funke Du benutzt, aber bei schlechter Lageerkennung sollte doch der "Panikknopf" helfen. Heli stellt sich dann hin und dann kannste das machen was Frank geschrieben hat.

Am integrierten Stabi kannst via Original-DX-Funke nur ein bissel was an den Werten für den Heckmotor drehen. Das Heck steht aber bei Dir nehme ich an und somit ist alles OK. Für einen Speedflug ist das Teilchen nicht gedacht. Das von Dir beschriebene Nicken kann auch daher rühren, das Du die TS-Kurve zu steil eingestellt hast an der Funke. Mehr als plus 10 bis minus 10 Grad sollten es wirklich nicht sein bei dem Teilchen. Wenn mehr passiert folgendes.
Das führt dazu, das der Heli immer mehr nach vorne will, aber nicht genug Leistung zur Verfügung steht an der TS. Somit beginnt der irgendwann nach vorne zu kippen ( fehlender Auftrieb ) und das integrierte Stabi reagiert dagegen. Aufbäumen ist die Folge.

Meinen 230S fliege ich an einer DX 10t. Von daher kenne ich den Stability oder Agility Modus nicht. Meiner fliegt wie ein Logo 600. Ich habe nur 2 Gaskurven bei einer Pitchkurve programmiert.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (6. Dezember 2016, 18:03)


HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:57

@Jürgen: da haben sich unsere Beiträge überschnitten in Sachen Entfernung. :w :w :w
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

8

Dienstag, 6. Dezember 2016, 18:31

Noch eine Frage zum Agility-Mode: Wenn ich etwas weiter wegfliege und dann nicht mehr so gut erkenne, in welcher Fluglage der Heli ist, dann ist es sehr schwierig, auf die richtige Seite zu reagieren. Habt Ihr da ein paar Tricks für mich als Anfänger??

Farbige Heckblätter habe ich auf dem 180CFX montiert, Neongelb.
Viele Grüße
Dirk

9

Dienstag, 6. Dezember 2016, 20:02

Super, danke Euch für die vielen Feedbacks, tolles Forum!!

@Hind24:
Ich fliege den 230er mit DX6-Funke. Den Panik-Schalter habe ich erst einmal getestet, allerdings blieb dann der Heli für eine weile (vielleicht auch nur kurz, fühlte sich aber lange an...) nicht mehr steuerbar, Gier war nicht mehr möglich!
Kennst Du das?

Wie lange fliegst Du schon? Macht der 230er für Dich immer noch Spass, wenn Du bereits grössere Modelle fliegst??

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 16:43



@Hind24:

Wie lange fliegst Du schon? Macht der 230er für Dich immer noch Spass, wenn Du bereits grössere Modelle fliegst??


Hallo Bonsti, na klar macht der 230S Spass und auch mein MCPX. Die kann ich bei uns auch in einer 3-Felder-Halle fliegen jeden Sonntag wenn ich möchte. Mit denen traut man sich einfach mehr zu fliegen (wegen: stundenlang am SIM geübt, Flips, Loopings, Rollen ) als mit dem Logo 600SE. Mit dem Logo 600SE fliege ich draussen ruhig und gesittet das was ich kann. Mehr nicht. Ich gehe da keine Experimente ein. Das kann Frank ( Heli Papa ) bestätigen, er und ich wir beide kennen uns von den Usertreffen der letzten Jahre.

Zum Panik-Schalter: den habe ich programmiert aber noch nie benutzt, weil ich mit den kleinen Helis auch nur das fliege, wo ich mir absolut sicher bin, das ich das zu 90% kann. SIM Erfahrungen sind nicht zu 100% mit der Realität identisch.

Modellhelis fliege ich seit Dezember 2009, habe damals mal angefangen mit einem PiccoZ :D :D :D kennste vielleicht garnicht mehr.

Bis denne und immer schön in Sichtweite bleiben. :w
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

11

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 17:36

@ Bonsti, zwecks Lageerkennung - wie Jürgen (Servus Jürgen ! ;) ) schon geschrieben hat - nicht zu weit wegfliegen.
Ich habe zudem in viele meiner Modelle - Nano CPX, im getunten 200QX u.v.a. je eine helle weiße SMD-LED in die Nase, bzw. je eine in die vorderen Tragarme eingebaut. Das erleichtert die Fluglageerkennung ungemein.
Die LED's und die dazu passenden Vorwiderstände gibt's u.a. günstig beim großen C. - ausreichend sind schon superhelle mit 20mA Stromaufnahme !
Ich verdrahte mit Kupferlackdraht, die Gewichtszunahme ist selbst bei den kleinen Helis absolut vernachlässigbar.
Ich möchte diese zusätzliche Sicherheit nicht mehr missen !!
Gruß Frank

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 18:21

@Frank: die 3-blättrige Heckschraube ist im Original weiss. Auch mit Leuchtfarben sieht man da ab 100m nix mehr, es sei das Dingends ist im Schwebeflug. :w :w :w

Ich hab den auch, weiß wie es ist Maik. Das macht schon etwas aus. :prost:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

13

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 07:36

Vielen Euch für die Inputs!!

Muss mich wegen den LED's mal schlau machen....

Am SIM übe ich auch täglich, komm immer besser. Aber eben, draussen ist halt der Puls etwas höher und wenn man mal etwas "Gewagteres" ausprobieren möchte, gerät man schneller in Panik, wenn der Heli auf irgendeine Seite abdriftet und dann macht man prombt das falsche...

Aber wie Ihr alle immer wieder beschreibt...Heli fliegen braucht viel Geduld und Übung...und bis jetzt machts grossen Spass!

@HIND 24: Ich habe gestern meinen neuen NANO CPS Brushless-Umbau bekommen. Ich kann damit auch in eine 3-fach-Turnhalle gehen...

Verhält er sich in etwa gleich wie der 230er, einfach alles in "klein und leicht" bzw. sind die gleichen Moves möglich??

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 16:55

Ich kenne den Nano nicht, von daher kann ich zu dem keine Aussage treffen.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

15

Samstag, 10. Dezember 2016, 23:13

Heute, wunderschöner Tag, ich freue mich auf das Fliegen mit der Blade 230s, 1. Akku im Stability-Mode, alles super gelaufen, 2. Akku auf Agility-Mode geschaltet, Rotor dreht schön rauf, ich möchte abheben, Heli kippt zur Seite, Motorblätter shredden in den Asphalt, Heli wird umgeworfen......

Schadensbilanz: Hautpzahnrad, Hauptrotorblätter Carbon, Heckrotor...eigentlich nicht so schlimm. Aber natürlich ärgerlich, weil ich nicht weiss, weshalb dies passierte. Ich hatte zuvor keine Abstürze oder dergleichen, Heli ist sauber geflogen, an der DX6 habe ich auch keine Einstellungen verändert....

Weisst jemand von Euch, an was dies liegen könnte? Oder hat gar mit dem 230er gleiche erlebt???

GOOD NIGHT!!

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Dezember 2016, 17:43

Weisst jemand von Euch, an was dies liegen könnte? Oder hat gar mit dem 230er gleiche erlebt???

Ja ich weiß woran.......

Du musst im Agility beim Start immer etwas Roll nach links geben.......
Hast du schon mal nen richtigen CP Heli geflogen ?

Voll normal
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

17

Samstag, 18. Februar 2017, 20:03

Möchte mein Problem nochmals aufgreifen und zwar:

- wenn ich schön Anlauf hole, nick mit genug Pitch und einen schnellen Überflug mache, horizontal, dann fängt der Heli an, in Flugrichtung auf- und ab zu nicken/schaukeln (Delfinieren) an, als würde er auf einem Rodeopferd sitzen[/size][/font]
- wird mir manchmal Angst und Bange, wenn er so heftig zu wippen beginnt, zum Glück er ist er dabei noch nicht vom Himmel gefallen...[/size][/font]
- dieses Verhalten zeigt der Heli sowohl im Stability- als auch im Agilitymode.
- Fliege ihn mit der DX6
- Ich habe keine Werte verändert oder dergleichen, einfach File importiert und gebunden.

Hat jemand von Euch dieses Verhalten auch schon erlebt und was dagegen unternehmen können?

Vielen Dank schon für Eure Meldungen!![/size][/font][/size][/font][/size][/font][/size][/font]

Ähnliche Themen