eos

RCLine User

Wohnort: Siegen

Beruf: Selbst.Großhandelskaufmann

  • Nachricht senden

21

Samstag, 8. Mai 2004, 06:39

Hallo Jochen,

schön wie Du das bemerkt hast, so habe ich das ja auch geschrieben ;)

Du schreibst " aus gutem Grund " würdest Du die Volz Servos fliegen.
Was ist der " gute Grund " ? Sind Dir Futaba, Hitec, Graupner ect. Servos
alle kaputt gegangen und nur die Volz Servos halten ??????

Erzähl doch mal von deinen Erfahrungen, wär sicherlich gut um Licht in´s Dunkel zu bringen...

Es ist doch so, ich habe in den letzten 6 Jahren nirgendwo etwas von Volz-Servos gehört ! Weder in Foren moch auf Helitreffen noch in irgendeinem Modell ! Jetzt wo Jan mit dem Hersteller einen guten Kurs wegen Mengenabnahme ausgehandelt hat und diese Einbaut, ist auf einmal ein Volz-Servo das " ultimative Heli-Servo " ........also mal ehrlich.......

Bin mal gespannt wie sich die Servos halten, da ich auch keine Ahnung von den Servos habe ( selbst in meinen Vereinen fliegt die dort auch in Flächen Modellen kein Mensch ) bin ich neugierig ob sich diese Servos wirklich zu einer Alternative zu Futaba, Graupner Hitec ect.. entwickeln... ;)

Danke schon jetzt und viele Grüße
Michael

22

Samstag, 8. Mai 2004, 07:31

@ Michael !

Ich kenne auch nur Modellflieger die ihre VOLZ Servos wieder aus Seglern und E-Seglern ausgebaut haben.

Stöße und Schläge bei Landungen "morden" regelmäßig Poti´s und Getriebe.

Der bisherige Einsatz in Verbrenner Flächenfliegern und im Hubi ist mir gänzlich unbekannt (abgesehen von der "Volz-Werbung").

Ich glaube nicht, dass diese Servos nur durch den Einsatz von Jan plötzlich die Vibrationen eines V-Hubis aushalten.

Aber => Bernd Pötting testet und man wird ja sehen.

Mir wäre auf jeden Fall ein V -Hubi lieber gewesen als ein E-Hubi mit "Motorvorsatz"

LG

Bernhard

eos

RCLine User

Wohnort: Siegen

Beruf: Selbst.Großhandelskaufmann

  • Nachricht senden

23

Samstag, 8. Mai 2004, 08:12

Hi Bernhard,

ich werd das Gefühl nicht los Du wirst von Bernd gesponsort !? ;)

Übrigens, Pöting nicht " Pötting "....

Aber ich hab schon gelesen, daß Du wie ich auch die Sache mit dem MP auch etwas skeptisch entgegen siehst....bin froh, daß es noch Leute gibt die nicht an dem MP-Virus erkrankt sind... :)

Das mit den Servos muß sich wirklich erstmal zeigen.

Viele Grüße
Michael

24

Samstag, 8. Mai 2004, 15:23

Hallo Michael !


Zitat

ich werd das Gefühl nicht los Du wirst von Bernd gesponsort !?



=> NEIN !!! Leider nicht :) :) :)


Ich kenne nur Bernd Pöting und seinen Schulungsbetrieb.

Wenn etwas 20 Stunden bei ihm hält und diese Mechanik in zwei weiteren Wochen mit dem entsprechenden "set up" noch in Verwendung ist, dann taugt es auch für meinen Alltag :D :D :D

Außerdem hat Bernd so viel "Distanz zur Sache", dass er ja auch noch andere Mechaniken verwenden darf :D :tongue: :D


Am besten vier Wochen warten und dann bei ihm anrufen und fragen ob er auf dem MP schult ....

Ist Dir außer Bernd Pöting noch jemand bekannt, der den V - MP "Emotionslos"
testet und verwendet ???


ABER: Es können sich ja noch Kollegen mit positiven VOLZ-Erfahrungen melden ...

Diese haben sich bisher aber weder hier, noch bei rc-heli gefunden.

Warum hat sich wohl noch niemand mit positiven Erfahrungen gemeldet ?

Vielleicht ist das was Jan verwendet ja "VOLZ New Generation" ...???



LG

Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bkramer« (8. Mai 2004, 15:26)


Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

25

Samstag, 8. Mai 2004, 20:37

wer soll den den testen und verwenden, den hat ja noch keiner !!
Du musst ja auch keine Volzservos einbauen, den Tuninghalter für Fremdservos gibts dann bei mir :D
Gruß Frank

26

Samstag, 8. Mai 2004, 21:30

Hallo !


"Andere Mütter haben auch schöne Töchter"



=> http://www.helisystem.ch/de/index2.htm

=> Vision SL



LG

Bernhard

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

27

Samstag, 8. Mai 2004, 22:38

Vermutlich schwerer und keine E-version, also nicht wirklich eine Alternative !?
Gruß Frank

28

Samstag, 8. Mai 2004, 22:45

Hallo Frank !

Zitat

...und keine E-version, also nicht wirklich eine Alternative ...



Für mich schon.

Da ich keinen E-Hubi mit "Motorvorsatz" suche !


LG

Bernhard

Looser27

RCLine User

Wohnort: 41849 Wassenberg

  • Nachricht senden

29

Montag, 10. Mai 2004, 11:53

@Jörg:

Seit wann kann man denn mit nem Schulze Lader 500W saugen??? ???

Mein Megra zählt zu den stärksten Ladegeräten überhaupt und hat eine maximale Ladeleístung von 350W. :evil:

Gruß Thomas
Mein Material kann mehr als ich. Und das wird noch lange Zeit so bleiben...

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

30

Montag, 10. Mai 2004, 12:05

Moin,

ich habe von Fa. Schulze die beta Software für das isl8 zum Testen, damit geht's. 470W 8( .
Stehe aber noch mit ihnen im Kontakt ob das so seine Richtigkeit hat.

Gruß
Jörg

Suzanne

RCLine User

Wohnort: D-73773 Aichwald

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 11. Mai 2004, 12:20

Zitat


Was ist der " gute Grund " ? Sind Dir Futaba, Hitec, Graupner ect. Servos
alle kaputt gegangen und nur die Volz Servos halten ??????

Nein.

Ich habe bisher im wesentlichen drei Typen in Helis verwendet - Volz Micro Maxx, Graupner DS361 und Futaba 9202. Keines dieser Servos ist mir bisher kaputtgegangen. Die Futabas haben allerdings auch erst 200 Flüge drauf.

Der "gute Grund", der für Volz spricht, ist das Engineering. Ich habe die verschiedenen Servos zerlegt und von innen angeschaut, und dabei hat mich das Volz am meisten überzeugt.

Der zweite Punkt ist das Flugverhalten. Nach Umrüstung auf Volz-Servos reagiert der Heli einfach "knackiger", weil sie so stark sind, dass sie auch eine belastete Taumelscheibe noch recht schnell bewegen.

Und da ich sowieso immer alle Kabel auf das notwendige Mass kürze, kommt mir das Stecksystem sehr entgegen.

32

Mittwoch, 12. Mai 2004, 16:08

Hallo

also für manche Leute wie ich ist so ein E- Heli ziemlich gut.
1. Man ist nicht wegen Lärm und Abgasen eingeschränkt und kann eigentlich auf jeder großen Wiese fliegen und dann auch noch 3D! 8( ( Bei uns auf dem Flugplatz sind nur Elektro- Helis erlaubt)
2. Die andauernden Spritkosten sind auch etwas teurer (glaube ich zumindest ) als die einmalige Anschaffung von Lipo- Zellen und Lader ( obwohl ich mir nicht sicher bin ob diese ewig halten!). ==[] ==[]
3. Wenn man keinen Führerschein hat und zum Flugplatz laufen oder mit dem Rad fahren muss ist das mit Starterbox etwas schwieriger. Einfach aufgeladen hin, und ein Flug am Tag reicht mir auch.
4. Mich Persönlich Stört auch der Qualm!
5. E- Motoren speziell Bürstenlose sind meiner Erfahrung nach pflegeleichter als V- Motoren.

Wo kann man den Three Dee MP eigentlich kaufen? Und wie teuer wird er sein?
Ist er genauso Groß wie die V- Version?



Falls ich dann das nötige Kleingeld irgendwann mal haben sollte, würde ich mir sofort einen MP Anschaffen!!!

Gruß Max

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 12. Mai 2004, 20:13

Zitat

Ist er genauso Groß wie die V- Version?


LOL!!!

Der MP ist ja ein Elektro und ein Verbrenner Heli, es ist ein und derselbe Heli! Nur mit nem anderem Motor

Gruß
Chris

34

Donnerstag, 13. Mai 2004, 14:31

Hallo

Ohhhhhh

Ich mich total geirrt, ich dachte nemlich das der MP die E- Version vom NT ist :ansage:
Ich frage dann nochmal anders: ==[]

Ist der MP genauso groß wie der Thee Dee NT?

Gruß Max

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 13. Mai 2004, 15:16

nein, kleiner !

50er grösse..

NT ist 90er...

Mayk

RCLine User

Wohnort: D-49661 Cloppenburg

Beruf: Funkelektroniker

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. Mai 2004, 20:08

Moin,

hab hier mal ein paar Daten von Lipolys. Vielleicht ist ja was für euch dabei.

type form capacity long width thickness weight tension discharge peak price Nr
3s1p short 2500mAh 75mm 43mm 32mm 190gr 11,1V 15A 25A 65Euro 1
3s1p long 2500mAh 155mm 43mm 23mm 195gr 11,1V 15A 25A 70Euro 2
4s1p short 2500mAh 75mm 43mm 41mm 235gr 14,8V 15A 25A 87Euro 3
4s1p long 2500mAh 155mm 46mm 23mm 265gr 14,8V 15A 25A 92Euro 4
3s2p short 5000mAh 160mm 46mm 32mm 360gr 11,1V 30A 50A 131Euro 5
3s2p long 5000mAh 225mm 46mm 23mm 370gr 11,1V 30A 50A 133Euro 6
3s3p long 7500mAh 230mm 46mm 32mm 530gr 11,1V 45A 85A 196Euro 7
4s2p short 5000mAh 165mm 46mm 46mm 475gr 14,8V 30A 50A 175Euro 8
4s2p long 5000mAh 300mm 46mm 23mm 495gr 14,8V 30A 50A 177Euro 9
4s3p long 7500mAh 300mm 46mm 32mm 715gr 14,8V 45A 85A 262Euro 10 4s4p long 10000mAh 300mm 46mm 46mm 880gr 14,8V 60A 100A 350Euro 11
3s4p long 10000mAh 240mm 46mm 46mm 715gr 11,1V 60A 100A 262Euro 1
5s2p short 5000mAh 165mm 46mm 52mm 590gr 18,5V 30A 50A 219Euro 13
5s3p long 7500mAh 320mm 46mm 46mm 985gr 18,5V 45A 85A 328Euro 14
5s1p short 8000mAh 175mm 46mm 52mm 870gr 18,5V 25A 50A 280Euro 15
3s1p short 8000mAh 170mm 46mm 34mm 500gr 11,1V 25A 50A 180Euro
4s1p short 8000mAh 180mm 46mm 45mm 690gr 14,8V 25A 50A 230Euro 17
4s1p long 8000mAh 335mm 46mm 24mm 730gr 14,8V 25A 50A 240Euro 18

Gruß

Mayk