scotty59

RCLine Neu User

  • »scotty59« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn NRW

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Juni 2004, 22:35

Als obbse schwebs... ;-) Es geht voran

Heute habe ich zum ersten Mal meinen LMH 120 für 3 Akkuladungen in der Luft gehabt.

... Nun ja, mehr oder weniger ;-)))) Aber keinen Absturz mehr. Obwohl ich im Moment noch das Gefühl habe, der Hubi fliegt mich ;-))))

Vielen Dank auch an dieses Forum. Hier kriegt man alles erklärt. Ich hätte wahrscheinlich immer noch heftige Vibrationen im Hubi und eine völlig verkorkste Blattspur, wenn es euch nicht gäbe.

Aber ich habe noch einige Fragen:

- Wer kann mir die Kreiseljustierung mal an dem praktischen Beispiel (Gyro Robbe G-400 und Sender FF9) erklären?

- Gibt es jemand in Bonn oder Umgebung, der Lust hat mir mit seinen Erfahrungen noch etwas weiter zu helfen?

Vielen Dank nochmal und macht weiter so.
Vorsicht! Dieser Beitrag enthält Kleinteile und ist für Kinder unter 4 Jahren nicht geeignet.

2

Montag, 14. Juni 2004, 22:49

Ich komme aus Köln, wir können uns gern mal treffen. Habe auch die FF9, und der Kreisel kann auch nicht so viel anders sein als meine Robbe 3D und GY-401.
Gruß
Christian

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! :ok:

mmehlem

RCLine User

Wohnort: D-54516 Wittlich

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Juni 2004, 23:35

@Arnd: :ok: :ok: :ok:


cu
MM
[SIZE=1]derzeit Pause wegen Bastellkeller-Renovierung
Lama V3, LMH 110, Zoom 450
Trainer 400 ,TwinStar II
Sparrowhawk XXT
[/SIZE]

4

Mittwoch, 18. August 2004, 15:45

RE: Als obbse schwebs... ;-) Es geht voran

Hi Arnd

würd mich nicht als megaerfahren mit Helis bezeichnen aber ich komme aus Bonn, hab nen LMH 110 und nen Piccolo.

Wenn du interesse hast können wir uns ja mal trefen und was rumschweben oder so :)


Bin jetzt aber erstmal 14Tage in Urlaub.

Gruß Martin
Flieg, so wie du dich fühlst!

>>>> FP Piccolo, LMH 110 bald.......T-Rex 450<<<<