Koschi

RCLine Neu User

  • »Koschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Suderburg bei Uelzen in der Heide

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Juni 2004, 10:37

Leistungsabfall

Hallo,

jetzt bekomme ich meinen LMH so leidlich in die Luft und habe das nächste Problem.
Seit gestern bringt mein Motor keine richtige Leistung mehr.

Vorab: Akku ist voll, Ritzel liegt an Hauptrad an, Welle dreht sich, 2 x 4 Halter.

Meine E- Teil:

Twist 28
Kontronik 40.6.12
Akku 8 Zellen, Sanyo 2000

hat einer einer Idee voran es liegen kann das ich nicht mehr genung Leistung bekomme um den LMH in die Luft zu bekommen.

Gruß
Wolfgang

der Erste der sagt der Motor ist hin wird erschossen :nuts:

zocker

RCLine User

Wohnort: 55237 Bornheim / Rheinland-Pfalz

Beruf: Lebenskünstler, Strandpenner und ab und an Softwareentwickler ...

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Juni 2004, 10:51

RE: Leistungsabfall

Zitat

Original von Koschi
.... Welle dreht sich ...

Wenn nicht wäöre es hart. :D

Ein paar Fragen:
Was für ein LMH ?
Welches Ritzel hast Du drauf ?
Wie alt ist der Akku ?
Hast Du einen anderen Akku mit dem Du es mal testen könntest ?
Wie schwer ist Deine Kiste ?
Was hast Du geändert als die Möhre nicht mehr richtig hochgekommen ist ?
Was verstehst Du unter "bringt keine richtige Leistung mehr" ?

Zitat

Original von Koschi
der Erste der sagt der Motor ist hin wird erschossen :nuts:

Aua ! :D

Bis denne
Markus

Koschi

RCLine Neu User

  • »Koschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Suderburg bei Uelzen in der Heide

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Juni 2004, 10:59

Hallo Markus,

Deine Fragen werden wie folgt abgearbeitet:

der grosse ich glaube Typ 121
Ritzel 9
Alter 4 Monate
ja
1200g
nichts
dreht sich aber eben nicht schnell genug

Wolfgang

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Juni 2004, 11:15

10er Ritzel verwenden!

Gruß
Chris

Chris Benndorf

RCLine User

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Juni 2004, 11:19

Zitat

Original von Koschi
der grosse ich glaube Typ 121


Hi Wolfgang,

zur Klaerung:

120er hat 77 cm Rotorkreis
121er hat 67 cm Rotorkreis
11xer hat 67 cm Rotorkreis

Der "Grosse" sollte also ein 120er sein.

In http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=58486&sid= hat Hermann (Hot-Hoermy, 8es Posting von hinten) einen schoenen Check fuer den Heli beschrieben.
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D

Koschi

RCLine Neu User

  • »Koschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Suderburg bei Uelzen in der Heide

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Juni 2004, 14:26

Chris,

aber bist jetzt ging es auch ohne Schwierigkeiten mit dm 9ner

Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Koschi« (21. Juni 2004, 21:17)


7

Montag, 21. Juni 2004, 16:04

Stimmt das Zahnflankenspiel?

Bei meinem LMH hatte ich ähnliches. Dachte auch erst akku wär platt.

Mir viel nur auf das Das sich der Rotor ohne Akku drann plötzlich schwerer drehen ließ wie am Anfang.

Es hatte sich ne Motorschraube losgerüttelt und der Motor war etwas näher ans Hauptzahnrad gerutscht.

Nach neueinstellen des Zahnflankenspiels was alles wieder wie vorher.

2400 mAh Sanyo = 5,30 Minuten volle Power dann nochmal 1 Minute Schweben dann Landung. Gewicht 1280 Gramm.

Gruß Martin
Flieg, so wie du dich fühlst!

>>>> FP Piccolo, LMH 110 bald.......T-Rex 450<<<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KrasserMann« (21. Juni 2004, 16:04)


Koschi

RCLine Neu User

  • »Koschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Suderburg bei Uelzen in der Heide

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Juni 2004, 19:46

Martin,

Zahnflankenspiel ist ok

Wolfgang

zocker

RCLine User

Wohnort: 55237 Bornheim / Rheinland-Pfalz

Beruf: Lebenskünstler, Strandpenner und ab und an Softwareentwickler ...

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Juni 2004, 21:19

Moin,

wie jetzt?
Hast Du jetzt ein 10er oder 9er Ritzel drauf ??
Mit einem 10er müsste er eigentlich schon herbe Steigleistung haben.

Schau nach ob sich wirklich alles leichtgängig bewegt.
Im Zweifel Regler mal neu "einlernen". Vielleicht hat der die Vollgasstellung verhutzelt.
Schau auch mal nach ob sich nicht das Motorritzel ein wenig auf der Welle mitdreht. Bin mir jetzt nicht sicher ob der Twist eine Abflachung auf der Welle hat.
Ja und im Zweifel der Akku. Wie geht der LMH denn mit einem anderen Akku.
Woher willst Du wissen das der Akku richtig voll war? Hast Du ein gescheites Ladegerät?

Bis denne
M.

Koschi

RCLine Neu User

  • »Koschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Suderburg bei Uelzen in der Heide

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. Juni 2004, 21:48

Markus,


sorry, habe es schon berichtigt, ich hatte immer ein 9er Ritzel drauf.
Akkus sind voll, habe es mit einem guten Ladegerät überprüft.
Ritzel ist fest drauf.

Das mit dem neu lernen ist eine gute Idee, ich werde es nach dem Fußball überprüfen und morgen Nachricht geben.
Danke
Wolfgang

Koschi

RCLine Neu User

  • »Koschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Suderburg bei Uelzen in der Heide

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Juni 2004, 10:54

An alle vielen Dank,

ich habe den Regler neu eingestellt und jetzt geht es wieder.

Wolfgang

zocker

RCLine User

Wohnort: 55237 Bornheim / Rheinland-Pfalz

Beruf: Lebenskünstler, Strandpenner und ab und an Softwareentwickler ...

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Juni 2004, 11:03

Na das freut doch. :D
Und jetzt fliegen !! [SIZE=3]Marsch, marsch !![/SIZE] :D

Bis denne
Markus