May

RCLine User

  • »May« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Juni 2004, 00:43

Corona Heck mit Impeller?

Hy,

für den Piccolo gibt es ja schon länger die Möglichkeit einen Impeller zu benutzen. Finde ich irgendwie cool :)

Habe aber nur den 120, der zwar zur Zeit nicht funzt (wegem Heck - siehe anderen Thread :( ), aber so ein Impeller würde doch sich am LMH auch ganz gut machen, oder nicht?
Gibt es denn solch eine Möglichkeit? Hat das wer schon mal ausprobiert?

2

Dienstag, 22. Juni 2004, 01:27

Schönes Bastelprojekt. Ist beim Pic allerdings wegen des separaten Motors viel einfacher zu realisieren.
Gruß
Christian

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! :ok:

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Juni 2004, 08:23

Nachteile:

Mehr Gewicht auf dem Heck, Fixed Pitch Heck dadurch wird das Heck träger, zweiter Steller nötig.

Gruß
Chris

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Juni 2004, 12:37

Moin,

das halte ich für ein Gerücht :D .

Ich habe hier einen Micro Heaven mit Impeller Heck ;) . Das geht ganz hervortrefflich. Nur der Motor taugt im Moment noch nix (Speed 300). Das muss brushless :evil: .

Votreile:
viel weniger Teile
mechanisch vollkommen unempfindlich gegen Berührung

Nachteil:
nur Schub gegen das Drehmoment (reicht z.B. nicht für einen Turn mit dem Drehmoment)

Da der Leistungsbedarf des Hecks sehr hoch ist (ca. 1/3 der Antriebsleistung) würde ich gleich einen brushless Motor (Hacker b20) vorschlagen. Sonst macht das ganze keinen Sinn.
Impeller: Micro Fan von WemoTec.


Gruß
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joerg_rautenstrauch« (22. Juni 2004, 12:39)


TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Juni 2004, 12:51

Zitat

das halte ich für ein Gerücht


WAS häst du für ein Gerücht?

mehr Gewicht?
Ich glaube nicht das ein Hacker B20 leichter als ein Kunststoffgehäuse ist ?!

Ein zweiter Steller ist auf jeden Fall nötig!

Gut die Sache mit dem trägen Heck ist ne Auslegungssache.

Fakt ist aber (wie du ja auch schon richtig geschrieben hast) das der Schub nur in einer Richtung erzeugt werden kann.

Vorteile sehe ich da keine nennenswerten, die es rechtfertigen soetwas zu bauen, ausser dem Willen :D

Gruß
Chris

May

RCLine User

  • »May« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Juni 2004, 22:22

Aber es wird doch möglich sein, einen Pitchimpeller zu basteln, oder nicht?
Mich interessiert das auch wegen den Berührungen... geht ja alles zu Bruch :)

Da wäre doch so ein Pitchimpeller super.

Da es zwei Arten von Modellfliegern gibt, nämlich einmal die Modellbauer und einmal die Modellflieger, wozu ich mich selbst momentan einordne *g*, kann ich so ein Impeller nicht selbst zusammen basteln. Aber ich denke, es wäre prinzipiell möglich. Man muss doch nur wissen, wie man das mit dem Pitch hinbekommt und die Übersetzung muss natürlich auch stimmen. Einen extra Motor würde ich nicht wollen. Schon gar nicht einen zweien Steller... der muss angetrieben werden vom Hauptrotor, wie original auch.

7

Dienstag, 22. Juni 2004, 22:47

Ich denke das mit dem Pitch ginge beim Impelle auch, genau so wie jetzt beim normalen Heck.

Der Impeller hat mehr und kleinere Blätter. Sollte aber möglich sein die auch Anzulenken.

Ist halt dann der Aufwändig und denke auch sehr empfindlich.

Meiner Meinung nach bleibt das Heck wie es ist. Hat schon oft Gras gefressen und ist noch nie kaputt gegangen.

Gruß Martin
Flieg, so wie du dich fühlst!

>>>> FP Piccolo, LMH 110 bald.......T-Rex 450<<<<

May

RCLine User

  • »May« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Juni 2004, 23:58

Hm, na ja, hätte ja sein können... fände es trotzdem toll... :)

Schon mal jemand an einen Comanche-Rumpf gedacht? *g*

Natürlich mit ein und ausfahrbarem Fahrwerk und klar, nicht zu vergessen, die ein und ausfahrbaren Waffenträger + Stummelflügel für mehr Raketen etc. wies Original halt. Wäre doch mal top!

Aber der ist so schmal - der LMh hingegen so fett... wäre das überhaupt realisierbar?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »May« (23. Juni 2004, 00:00)