Martinolupo

RCLine User

  • »Martinolupo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lugano CH

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juli 2004, 17:36

Ist der kreisel SPg-05 brauchbar?

Ich kaufe gerade einen okkasion-LMH.
Der Preis und die Ausstattung sind wirklich ok. Das einzige Problem ist den Kreisel: Simprop SPg-05.
Nun die frage: Ist es wirklich so schlecht oder mit der gute Einstellung ist es noch brauchbar ?
Wie kann ich e am besten einbauen und einstellen?
Falls der SPg-05 nicht ok sein sollte was kann man als alternative verwenden?
Saluti
Martino

2

Donnerstag, 1. Juli 2004, 17:56

hat bei mir zum Fliegen lernen perfekt funktioniert.

May

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Juli 2004, 18:12

Ich habe zwar nicht den Kreisel, aber einen ähnlichen. Den PG-03 oder so. Schlicht und einfach. Keine großen Einstellmöglichkeiten.

Aber zum fliegen reicht der. Guggst Du hier .

May

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Juli 2004, 18:17

Ich hüpfe auch mit einem SPg-05 herum. Ich bin auch ganz zufrieden mit ihm. Bis auf die Tatsache, dass man ihn vor jedem Flug (kurz) justieren muss/sollte, die mich allerdings nicht stört.
Alternative ist alles was teurer ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.A.H.« (1. Juli 2004, 18:18)


Martinolupo

RCLine User

  • »Martinolupo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lugano CH

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Juli 2004, 18:22

@Jonathan

Was genau muss man einstellen?
Empfindlichkeit oder neutralposizion?
Ich kenne den kreisel nicht, fliege momentan mit einen 401 (im Logo 10).

An den anderen: wie habt ihr den kreisel an der heli befestigt und wo?

Vielen dank für eure antworten
Ciao
Martino

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Juli 2004, 18:38

Nur die Neutralposition(in einer halben Sekunde erledigt). Es ist eigentlich egal wo er eingebaut wird(steht so in der Anleitung). Ich haben ihn vorne unter dem Empfänger eingebaut.

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Juli 2004, 19:14

SP05 kann funktionieren, aber meistens schlecht als recht.

Die beste und inzwischen ebenfalls günstige Alternative ist der robbe 3D alias G 400.

Normal Modus
Heading Hold
vom Sender verstellbar
Temperaturkompensiert

mit anderen Worten genau das richtige für den LMH

und kostet inzwischen nur noch um die 50Euro

Gruß
Chris

May

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Juli 2004, 19:27

Hm, also ich muss an meinem nichts nachjustieren. Geht in der prallen Mittagssonne und am Abend gleich gut.

Einstellen kannst, oder musst :) Du neutral Pos und Empfindlichkeit.

@Chris
Ich dachte, den Robbe3d kann man nicht über Sender einstellen... ??? Ging doch nur bei 401. dachte ich zumindest.
Der 3D will doch aber immer seine 10 sek. am Anfang haben, richtig?

May

Rainer_Walda

RCLine User

Wohnort: A-8010 Graz

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Juli 2004, 19:58

RE: Ist der kreisel SPg-05 brauchbar?

Hallo May!

Jetzt will ich dann auch noch meinen Senf dazu abgeben....

Über den SPG05 wird viel genörgelt....
Ich habe in meinem LMH110 (gebraucht erstanden) inzwischen den zweiten Gyro diese Typs drin und kann nicht wirklich klagen.
Klar, er hat eine gewisse Temperaturdrift, d.h. man muß je nach Temperaturänderung (z.B. nach dem Ausladen aus dem Auto oder gegen Ende eines Flugtages wenn´s etwas abkühlt) die Null-Justierung eine Spur nachstellen.

Der SPG05 ist meiner Ansicht nach einer der preisgünstigsten Gyros, tut für´s Üben seinen Dienst und hält in Bezug auf Crashverträglichkeit sicher nicht weniger aus als wesentlich teurere (möglicherweise exaktere) Gyros.

... und div. Einschläge bleiben am Anfang beim LMH nicht aus.......


Grüße aus Graz :w,
Rainer

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Juli 2004, 20:06

Zitat

Der SPG05 ist meiner Ansicht nach einer der preisgünstigsten Gyros, tut für´s Üben seinen Dienst und hält in Bezug auf Crashverträglichkeit sicher nicht weniger aus als wesentlich teurere (möglicherweise exaktere) Gyros.


Ich hab auch einen im LMH geflogen.
Meiner ist kaputt gegangen.

Nach einbau eines robbe 3D war der Heli nicht wiederzuerkennen.

Der Unterschied ist wirklich wahnsinnig!

Der SPG hat keine Ausblendung, das heisst er steuert auch gewollten Bewegungen entgegen, der robbe 3D nicht!

Der Preis ist in etwa der selbe.

Gruß
Chris

Martinolupo

RCLine User

  • »Martinolupo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lugano CH

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Juli 2004, 20:19

Wo kann ich den g-400 kaufen?

Ich habe bei den üblichen modellbauhändler in der Schweiz cesucht (Modelco, Hope,...) Ich finde den g 400 nur fur 150 chf (umgerechnet etwa 90-95 euro).
Wo finde ies für 50?
Grazie
M

May

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Juli 2004, 20:19

RE: Ist der kreisel SPg-05 brauchbar?

Zitat

Original von Rainer_Walda
Hallo May!

Jetzt will ich dann auch noch meinen Senf dazu abgeben....

Über den SPG05 wird viel genörgelt....
Ich habe in meinem LMH110 (gebraucht erstanden) inzwischen den zweiten Gyro diese Typs drin und kann nicht wirklich klagen.
Klar, er hat eine gewisse Temperaturdrift, d.h. man muß je nach Temperaturänderung (z.B. nach dem Ausladen aus dem Auto oder gegen Ende eines Flugtages wenn´s etwas abkühlt) die Null-Justierung eine Spur nachstellen.

Der SPG05 ist meiner Ansicht nach einer der preisgünstigsten Gyros, tut für´s Üben seinen Dienst und hält in Bezug auf Crashverträglichkeit sicher nicht weniger aus als wesentlich teurere (möglicherweise exaktere) Gyros.

... und div. Einschläge bleiben am Anfang beim LMH nicht aus.......


Grüße aus Graz :w,
Rainer


Hm? Ich bin doch gar nicht der, der den Thread geöffnet hat :) Hab ja auch nichts gegen Deinen Gyro. Ich habe ja auch keine Robbe drin :)

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Juli 2004, 20:47

auf die Schnelle:

http://www.wiggerich-modellbau.de/ robbe G400 54,00Euro

Martinolupo

RCLine User

  • »Martinolupo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lugano CH

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. Juli 2004, 21:13

Vielen dank an alle!
Ich habe ein robbe 3d gyro bei ein kolleg von mir gefunden. Ich werde es testen.
Saluti
Martino

zocker

RCLine User

Wohnort: 55237 Bornheim / Rheinland-Pfalz

Beruf: Lebenskünstler, Strandpenner und ab und an Softwareentwickler ...

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Juli 2004, 21:23

Jaja der gute alte Simprop.

Wenn der 3D von Robbe nicht wiklich mehr kostet, würde ich den heute wahrscheinlich auch nehmen. Hat einfach mehr features wie der Simprop.
Aber dafür ist er auch 3mal so gross ??

Bis denne
M.

Rainer_Walda

RCLine User

Wohnort: A-8010 Graz

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. Juli 2004, 21:32

RE: Ist der kreisel SPg-05 brauchbar?

Zitat

Hm? Ich bin doch gar nicht der, der den Thread geöffnet hat :) Hab ja auch nichts gegen Deinen Gyro. Ich habe ja auch keine Robbe drin :)


T´schuldige, wollte Dir nicht irgendwo draufsteigen, habe mich da bei der Auswahl der Anrede im Posting vertan; war natürlich (Du dürftest da wohl hoffentlich richtig eingereiht haben) an Martino gerichtet.


Grüße aus Graz :w,
Rainer

17

Freitag, 2. Juli 2004, 07:41

Hi..

mal ne Fraaage - ist der 3d-Gyro irgendwann mal umkonstruiert worden? Ich hatte mal einen (erste Serie), das war eigentlich NUR Müll... anstatt die Empfindlichkeit zu regeln wurde einfach das Gesamt-Ausganssignal runterskaliert, d.h. der Stellbereich des Servos wurde kleiner. Im HH-Modus war er nicht ruhig zu bekommen und hatte Drift ohne Ende.

Den SPG-05 hab ich in der Hornet (FP) drin - läuft bei mir absolut problemlos.

mfg
andi

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

18

Freitag, 2. Juli 2004, 08:12

Moin Andi,

das mit dem Runterskalieren ist bei meinen beiden robbe 3D auch so, ist aber nicht tragisch.

Drift hat er keine (wenn man die Anleitung lesen kann)

Und er ist ohne Probleme ruhig zu bekommen.

Gruß
Chris

19

Freitag, 2. Juli 2004, 08:34

Hi..

die Anleitung hab ich mehr als einmal gelesen :(

Die Drift trat immer erst nach einigen Minuten Flug auf und ist damit auch durch Einstellerei nicht in den Griff zu bekommen.

Das mit dem Runterskalieren fand ich schon tragisch, da ich nicht die Steuerbarkeit und den Kreiseleinfluss getrennt einstellen kann, ohne an den Gestängen zu Schrauben. Die Logik müsste eigentlich so aussehen: Endausschläge im Normal-Modus am Sender einstellen, Kreiselempfindlichkeit (und ggf. ServoLimits für HH) am Sender.

Wie ruhig der zu bekommen ist hängt wohl auch nochmal vom Heli ab - war ja nu kein LMH.

mfg
andi

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

20

Freitag, 2. Juli 2004, 08:37

Alles richtig!

Im hab ihn teilweise mit nur 30% Empfindlichkeit geflogen und hatte trotzdem noch sehr gute Piruettenraten. Also Problematisch isses bei mir damit nie gewesen.

Gruß
Chris